“Tasty Tour”: Per Fahrrad durch den Spezialitätenherbst auf Texel

Auf der Schlemmer-Radroute zu einem herrlichen 3-Gänge-Menü mit Insel-Leckereien

"Tasty Tour": Per Fahrrad durch den Spezialitätenherbst auf Texel

Tasty Tour Texel

Das Laub verfärbt sich, die Tage werden kürzer und die Temperaturen lassen langsam nach. Doch auch wenn die Strandsaison nun definitiv ein Ende hat, ist ein Aufenthalt auf Texel auch jetzt ein buchstäblicher Hochgenuss. Denn gerade im Herbst lädt die niederländische Insel dazu ein, ihre kulinarische Seite kennenzulernen. Und das natürlich – typisch holländisch – am besten mit dem Fahrrad. Die Radroute “Tasty Tour” führt darum genau an die Inselorte, die echte Schlemmerherzen höherschlagen lassen.

Tasty Tour Texel
Was gibt es schöneres, als durch die herrliche Natur zu radeln und sich gleichzeitig auf ein richtig leckeres Abendessen zu freuen? Genau um diese schöne Vorfreude dreht sich alles bei der Schlemmer-Radroute “Tasty Tour”. Ziel der rund 35 km langen Strecke ist es, sich bei zahlreichen Produzenten lokaler Köstlichkeiten die Zutaten für ein 3-Gänge-Menü zusammenzuradeln. Gemeinsam mit der Route erhält der sportlich gesinnte Feinschmecker natürlich auch die Rezepte für Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise, die speziell auf die Herbstsaison zugeschnitten sind.

Kulinarische Vielfalt
Vom Startpunkt Den Burg führt die Tasty Tour in Richtung des südlich gelegenen Inseldorfs Den Hoorn. Auf dem Weg dorthin wartet bereits der Käsebauernhof “Wezenspyk”, wo es den Schafskäse für die Vorspeise “Lammcarpaccio mit Quellerpesto” zu kaufen gibt. Für die frische Gemüsebeilage zum Hauptgericht “Lammkoteletts mit Kartoffel-Pesto-Püree” führt der Weg dann z.B. zum Novalishoeve in Den Hoorn. Von hieraus geht es wieder Richtung Norden nach De Waal, wo der Bauernhof Hoogvliet das frische Lammfleisch zum Menü beisteuert.

Traditionelle Fertigung
Unumgänglich ist auf der “Tasty Tour” im Herbst auch ein Halt beim Wijnhuis in Oosterend. Hier gibt es diverse Sorten hausgemachter Liköre, die zur Nachspeise “Texeler Tiramisu” verköstigt werden können. Die Bandbreite der flüssigen Köstlichkeiten reicht dabei vom kräftigen Kräuterbitter über die Inselspezialität “Juttertje” (dt. kleiner Strandräuber) bis hin zu süßen Tropfen mit klangvollen Namen wie Liebe, Glück und Gesundheit. Über den Hafen von Oudeschild führt die Route schließlich zurück nach Den Burg. Gut zu wissen: In zahlreichen Betrieben sind Besucher jederzeit dazu eingeladen, auch einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das Heft zur Herbstausgabe der “Tasty Tour” gibt es Online unter http://www.texel.net/de/webshop/karten_und_route/tasty_tour_texel_herbst oder vor Ort beim VVV Texel.

Flüssige Nahrung
Hinter dem Buchstaben “F” hält die Tasty Tour eine leckere Überraschung für Bierfreunde in petto. In der “Texelse Bierbrouwerij” werden seit rund 15 Jahren köstliche Spezialbiere gebraut, die in der hauseigenen Braustube auch verköstigt werden können. Tipp für den Herbst: das “Texels Bock”. Wie alle Biere der Texeler Brauerei wird auch dieses Herbstbier ausschließlich aus natürlichen Zutaten

von der Insel gebraut – wie dem sauberen Wasser aus den Dünen der Insel. In den vergangenen Jahren erhielt das Texels Bock mehrfach die Auszeichnung “Bestes Bockbier der Niederlande”.

Bildrechte: @VVV Texel

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre (www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto \\\”ganz Holland auf einer Insel\\\” wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt \\\”Hoge Berg\\\”. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, das Walfischfänger- und Strandräubermuseum und die Seehundeaufzuchtstation Ecomare. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen \\\”Runde um Texel\\\” oder das Musikfestival \\\”Island Samba\\\”. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation (www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne de
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
1791 Koeln
0221-92 42 81 40
secretariaat@texel.net
http://www.forvision.de