Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mrz
18

Die Welt steht still: Reisewarnung wegen Corona

ARAG Experten über die neue Rechtslage durch die weltweite Reisewarnung Es fühlt sich ein bisschen so an wie Krieg. Denn das Auswärtige Amt (AA) hat nun doch eine weltweite Reisewarnung ausgesprochen. Damit kann nicht nur der Osterurlaub ad acta gelegt werden, sondern Urlauber müssen vielleicht auch um den Sommerurlaub fürchten. Was dieser Schritt für die … Weiterlesen »

Jan
08

Australien in Flammen – was Pauschalurlauber wissen müssen

ARAG Experten informieren über Stornomöglichkeiten von gebuchten Australienreisen An der australischen Ostküste herrscht Ausnahmezustand. Zahlreiche Busch- und Waldbrände sorgen seit Wochen für die größte Massenevakuierung, die der Bundesstaat New South Wales, in der auch die beliebte Metropole Melbourne liegt, je erlebt hat. Auf einer Länge von 250 Kilometern an der Südküste dieser Region hat die … Weiterlesen »

Aug
05

Die misslungene Reise: Wie man amit Reisemängeln umgeht

www.pexels.com (Bildquelle: @pexels) 1.Flugverspätung/ Streichung/ Überbuchung eines Fluges Bei innereuropäischen Flügen gilt die sog EU-Fluggastrechte-Verordnung. Diese sichert Passagieren aus Flügen mit Abflughafen innerhalb der EU oder einer in der EU registrierten Fluglinie mit Zielflughafen innerhalb der EU besondere Rechte gegenüber der Fluggesellschaft. Zunächst sind Passagiere ab einer Flugverspätung von zwei Stunden über Verspätung und Grund … Weiterlesen »

Jun
05

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteil in Kürze – Reiserecht

Karibik mit Schönheitsfehlern: Welche Mängel berechtigen zur Preisminderung bei einer Pauschalreise? Ist eine Pauschalreise mangelhaft, haben Reisende verschiedene Ansprüche. Dazu gehört auch die Minderung des Reisepreises. Es muss sich jedoch um erhebliche Mängel wie eine nicht funktionierende Toilette handeln, die die Reise beeinträchtigt haben. In der Karibik ist mit landestypischen Besonderheiten wie höherer Luftfeuchtigkeit und … Weiterlesen »

Aug
02

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Reiserecht

Verspätetes Fluggepäck: Muss der Reiseveranstalter die Kosten für Ersatzkleidung erstatten? Trifft bei einer Pauschalreise der Koffer erst Tage nach dem Reisenden am Zielort ein, kann dieser eine Minderung des Reisepreises vornehmen. Der Reiseveranstalter muss jedoch keine Ersatzkleidung erstatten, die der Kunde auch nach der Reise im Alltag nutzen kann. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH … Weiterlesen »

Jul
12

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Reiserecht

Sturz vom Kamel: Kein Schmerzensgeld Wenn ein am Zügel geführtes Kamel mit einem Touristen auf dem Rücken plötzlich scheut und den Reiter abwirft, haftet der Reiseveranstalter nicht auf Schadensersatz und Schmerzensgeld. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Amtsgericht München. Hat das Tier gescheut, ohne dass der Kamelführer etwas dagegen hätte tun können, … Weiterlesen »

Jul
22

Die D.A.S. informiert – Urteile in Kürze: Reiserecht

Reiseveranstalter haftet nicht für nassen Fußboden am Pool Um einen Swimmingpool herum muss auf gefliestem Boden mit Nässe und Rutschgefahr gerechnet werden. Wie das Amtsgericht München der D.A.S. zufolge entschied, gehört ein Sturz in diesem Bereich zu den allgemeinen Risiken des Lebens. Ein Reiseveranstalter haftet daher nicht, wenn ein Hotelgast sich bei einem solchen Sturz … Weiterlesen »

Apr
29

Die D.A.S. informiert: Urteile in Kürze – Muezzinrufe bei Türkeireise sind kein Reisemangel

Reiserecht Das deutsche Reiserecht ermöglicht es Pauschalreiseurlaubern, bei Mängeln der Reise verschiedene Ansprüche gegen den Reiseveranstalter geltend zu machen – etwa eine Minderung des Reisepreises oder Schadenersatz wegen entgangener Urlaubsfreude. Wie die D.A.S. mitteilt, berechtigen nach einem Urteil des Amtsgerichts Hannover jedoch die Gebetsrufe eines Muezzin Türkeiurlauber nicht zu Schadenersatzforderungen. AG Hannover, Az. 559 C … Weiterlesen »

Jul
30

Die D.A.S. informiert: Urteile in Kürze – Reiserecht

Behinderter Mitreisender ist kein Reisemangel! Muss sich der Reiseleiter verstärkt um einen behinderten Mitreisenden kümmern, führt dies nicht zu Schadenersatzansprüchen der übrigen Mitreisenden wegen eines Reisemangels. Dies entschied nach D.A.S. Angaben das Amtsgericht München. Dem Gericht zufolge handle es sich hier um das allgemeine Risiko einer Gruppenreise. AG München, Az. 223 C 17592/11 Hintergrundinformation: Reisemängel … Weiterlesen »