Südostlippe im Herbst und Winter erleben

Kultur vom Feinsten genießen

Südostlippe im Herbst und Winter erleben

Nachtwächter im schönen Lügde

Blomberg, Lüdge, Schieder-Schwalenberg, August / September 2012. Langsam, aber sicher werden die Tage wieder kürzer, denn der Herbst steht vor der Tür. Die Jahreszeit, in der sich die Natur auch in Blomberg, Lüdge und Schieder-Schwalenberg in vielfältige Braun- und Rottöne hüllt und der Wind die Bäume zum Tanzen bringt.
Im Herbst und Winter steht in den drei Städten die Kultur wieder im Vordergrund. Und so laden viele Veranstaltungen und Ereignisse dazu ein, sich auf den Weg nach Südostlippe zu begeben.

Kultur mit allen Sinnen erleben
Hinschauen, hinhören, anfassen, schmecken – in Südostlippe wird Kultur mit allen Sinnen erlebt. Gemeinsame Ausflüge mit der Familie oder ein Treffen mit Freunden bei Veranstaltungen mit dem gewissen Etwas – was gibt es Schöneres? Das facettenreiche Kulturangebot in Blomberg, Lüdge und Schieder-Schwalenberg lädt zum Verwöhnen, Genießen und Entspannen ein. Ob kulinarische Genüsse, musikalisches Verwöhnprogramm oder historische Orte – hier kommen Menschen zusammen, hier zeigt sich, dass Kultur Kommunikation ist.

Eingepackt in warme Kleidung kann man zum Beispiel vom 12. bis 14. Oktober schöne Stunden auf dem Blomberger Kartoffelfest bei kulinarischen Gerichten und dem ersten Glühwein sowie regionale Speisen genießen. Musikalische Vielfalt, die unter die Haut geht, gibt es dann vom 23. bis 24. November, denn dann ist es Zeit für das 6. Blomberger Songfestival im Kulturhaus “Alte Meierei”. Und als besondere Ankündigung für den Winter: Das Weihnachtskonzert “Die Jungen Tenöre” am 16. Dezember in der Klosterkirche Blomberg. Hier kann man sich dann schon auf die Weihnachtszeit einstimmen lassen.

Wenn Dichter, Autoren, Wissenschaftler, Musiker und bildende Künstler vom 21. bis zum 23. September in Schwalenberg bei den Autorentagen zusammenkommen, dann ist der Spruch “Kultur ist Kommunikation” Programm.

Blau-weiß-kariert geschmückt, Frauen im Dirndl, Männer in Lederhosen, ein kühles Bier – was liegt da näher als ein Oktoberfest. Am 29. September wird ein kleines Stück Bayern nach Schwalenberg geholt, denn dann findet dort das traditionelle Oktoberfest statt. Und für wen es gerne etwas ruhiger sein darf, der sollte sich am 28. Oktober nach Schieder begeben. Vom Kerzenständer über Porzellangebilde bis hin zu sachte im Wind wedelnde Tücher – auf dem Kunsthandwerkermarkt stellen zahlreiche Aussteller aus nah und fern ihre Kunst vor und vielleicht lassen sich hier auch bereits die ersten Weihnachtsgeschenke finden.

Am 1. Oktober sind dann Lachmuskeln gefragt: Im Ambiente des ehemaligen Franziskanerklosters aus dem Jahr 1749 startet in diesem Herbst die 1. Saison der Veranstaltungsreihe “Kultur im Kloster”. Insgesamt acht Veranstaltungen versprechen intelligente Kunst, Wortwitz jenseits der Comedyplattitüden und hochkarätige Musiker.
Die wechselhafte und bewegte Geschichte der Stadt Lüdge ist dort an jedem Ort allgegenwärtig. Ein besonderer Schatz der Stadt ist das Heimatmuseum. Eingerichtet im Stil der 1900-1920er Jahre können Interessierte hier ein Stück Stadtgeschichte erleben und die “gute Stube” oder auch eine Knechtkammer besichtigen sowie alte Handwerkskunst erleben. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Heimatmuseums richtet der Heimat- und Museumsverein Lüdge für Groß und Klein am 6. Oktober ein besonderes Erntedankfest aus.

Der Nachtwächterrundgang – von urigen Stadtgeschichten und Mythen
Die historischen Stadtkerne von Blomberg, Lüdge und Schieder-Schwalenberg bei Nacht beleuchten – für dieses Highlight sollte man sich unbedingt einmal Zeit nehmen. Bei urigen Stadtgeschichten sowie interessanten Hintergrundinformationen über Traditionen und Mythen nimmt der Nachtwächter, der bis um die Jahrhundertwende für die Sicherheit der Bevölkerung gesorgt hat, Interessierte mit auf seine abendliche Runde durch die Straßen und Gassen. Weitere Infos und Termine bei den Touristinformationen.

Ein Stück Herbst / Winter in Südostlippe genießen
Herrliche Stunden im Winter in Südostlippe erleben kann man mit dem Arrangement “Wintergenuss”. Hier kann man sich nicht nur verwöhnen lassen, sondern entdeckt auch ein Stück Kulturgeschichte. Das Pauschalangebot enthält zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in einem komfortablen Mittelklassehotel, Saunagenuss in der Wellnesslandschaft sowie ein 3-Gänge-Wintermenü. Bei einem Nachtwächter-Rundgang kann man außerdem einen der drei historischen Stadtkerne in Blomberg, Lüdge oder Schieder-Schwalenberg erkunden. Inbegriffen ist zudem ein Tourentrip für eine Winterwanderung, bei der man sich bei einer anschließenden Glühweineinkehr aufwärmen kann. Ab 119,- Euro pro Person ist das Arrangement bis einschließlich Februar 2013 gültig. Die Touristenformationen der drei Städte geben gern weitere Auskünfte. Außerdem ist dort die neu aufgelegte Imagebroschüre “blühend brennend & bunt” kostenlos erhältlich. www.bluehend-brennend-bunt.de
________________________________________________________________
Touristinformation Blomberg, Am Martiniturm 1,
32825 Blomberg, Tel. 05235-504-444,
verkehrsbuero@blomberg-lippe.de, www.blomberg-lippe.de

Touristinformation Lügde, Am Markt 1,
32676 Lügde, Tel. 05281-7708-70,
touristinfo@luegde.de, www.hallo-luegde.de

Gäste- und Bürgerinformation Schieder-Schwalenberg, Domäne 3,
32816 Schieder-Schwalenberg, Tel. 05282-601-71,
info@schieder-schwalenberg.de, www.schieder-schwalenberg.de

Pressekontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie & Touristik |
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40 | 32805 Horn-Bad Meinberg
Tel. 05234 / 2990 | Fax 05234 / 690081
bettina.teichmann@pr-office.info
www.pr-office.info

Ein verborgener Schatz der gefunden werden will – mitten in Deutschland, zwischen den Höhen des Teutoburgers Waldes und den Flussauen des Weserberglandes liegen die drei Städte Blomberg, Lügde und Schieder-Schwalenberg.
Die drei Städte mit dem historischen Flair des Mittelalters sind eingebettet in eine traumhafte, hügelige, grüne Landschaft.
Hier gibt es viel zu entdecken: Natur, Kultur, Geschichte und die herzliche Gastfreundschaft der Lipper.

Also, auf in den Lippischen Südosten und die Einmaligkeit der Region und der Menschen genießen!

Kontakt:
Tourismusgemeinschaft Lippischer Südosten
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressekontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info