SeaHelp kooperiert mit kroatischen ACI-Marinas

Durch die Kooperation von SeaHelp mit den kroatischen ACI-Marinas können SeaHelp-Mitgliedschaften ab sofort direkt an der Marina-Rezeption abgeschlossen werden.

SeaHelp kooperiert mit kroatischen ACI-Marinas

Um Hilfe von den schnellen SeaHelp-Einsatzbooten zu erhalten, können Mitgliedschaften bei SeaHelp jetzt an den Rezeptionen der ACI-Marinas erworben werden.

Ab sofort sind die 21 ACI-Marinas um ein wichtiges Attribut reicher: Durch eine Kooperation des ACI-Marinaverbunds mit SeaHelp, dem führenden seegestützten Pannendienst der Adriaregion, können ACI-Gäste direkt an der Marinarezeption eine Mitgliedschaft abschließen. Damit sind sie nicht nur innerhalb der ACI-Marinas auf der sicheren Seite, sondern genießen den SeaHelp-Schutz auch dann, wenn sie in kroatischen, slowenischen oder italienischen Gewässern unterwegs sind.

SeaHelp-Einsatzboote sorgen bereits im fünften Jahr auf der Adria für Sicherheit, die Einsatzzentrale in Punat auf der Adriainsel Krk arbeitet eng mit der Search-and-Rescue-Einsatzzentrale in Rijeka zusammen. Das SeaHelp-Leistungen sich für Skipper insbesondere in der Adriaregion lohnen, hat sich längst herumgesprochen. Führende nautische Organisationen und Institutionen kooperieren bereits mit SeaHelp, der deutsche ADAC sowie der DMYV, der österreichische ÖAMTC, der ARBÖ, der OeSV sowie der MSVÖ. SeaHelp-Geschäftsführer Wolfgang Dauser: “Das nun auch die ACI-Marinas ein Teil des SeaHelp-Kooperationsnetzwerks geworden sind, freut uns besonders und zeigt, das immer mehr Skipper auf die gewohnten Leistungen, die sie von herkömmlichen Pannendiensten im Straßenverkehr erwarten, auch auf dem Wasser nicht verzichten wollen. Die Kooperation SeaHelp/ACI ist eine Anerkennung unserer Arbeit im Dienste der Skipper und Ansporn für die Zukunft, unser Leistungsportfolio noch zu erweitern.”

Skipper, die die ACI-Marinas ansteuern, können sofort von einer SeaHelp-Mitgliedschaft profitieren, denn die SeaHelp-Leistungen beginnen dort, wo die Leistungen der Automobilclubs enden: An der Kaimauer. In einer Mitgliedschaft bei SeaHelp sind folgende kostenfreien Leistungen für Segel- und Motorboote enthalten: Abschleppen, Ersatzteillieferung, Starthilfe, Treibstoffservice, Freimachen von Leinen im Propeller, Freischleppen bei leichter Grundberührung, Verletztentransport, Wetterauskunft, Revierauskunft, der Bezug eines Kundenmagazins sowie weitere Vergünstigungen, die man der Homepage www.sea-help.eu entnehmen kann.

SeaHelp-Mitglieder haben außerdem die Möglichkeit, sich für eine Wetterwarnung per SMS bei kurzfristigen Wetteränderungen registrieren zu lassen und können sich im Notfall durch eine kostenlose App für die meisten iPhones und Android-Handys schnell und ohne Internetanbindung orten lassen. Gerade diese besonderes Services werden von immer mehr SeaHelp-Mitgliedern angenommen. Wolfgang Dauser: “Durch unsere Wetterwarnung, die nur bei sehr kurzfristigen Wetteränderungen per SMS an registrierte Nutzer versandt wird, konnten wir schon in der Vergangenheit viele Skipper vor Schäden bewahren. Im Falle eines Falles hilft dann die Ortung via Handy des havarierten Skippers, um sofort ein Einsatzboot an den Havarieort zu entsenden.”

Im Normalfall erreichen die SeaHelp-Boote spätestens innerhalb von 45 Minuten jeden auch noch so entlegenen Winkel der Adriaregion, um Hilfe zu leisten. Einsatzleiter Marko Orlic aus der SeaHelp-Einsatzzentrale in Punat: “In der Praxis sind wir dank modernster, satellitengestützter Technik wesentlich schneller vor Ort, zumal unsere Einsatzboote fast ausnahmlos mit zwei 175-PS-Suzuki-Motoren recht ordentlich motorisiert sind.”

Die SeaHelp-Sicherheit gibt es in Form eines Charter-Passes bereits ab 50 Euro, darüber hinaus bietet der Pannendienst maßgeschneiderte Lösungen für jede Anwendung und jede Bootsgröße.

Wenn künftig auch die gelbe SeaHelp-Flagge in den ACI-Marinas weht, sind zwei Partner zusammengewachsen, die auch zusammen gehören: Die ACI-Gruppe wie auch SeaHelp haben es sich auf ihre Fahnen geschrieben, den Wassersport in Kroatien für ein immer anspruchsvolleres Klientel noch attraktiver zu gestalten. Und dazu gehört nicht nur das gute Service-Angebot der ACI-Marinas, sondern auch das gute Gefühl, außerhalb der Marinas einen kompetenten Partner in Form von SeaHelp an seiner Seite zu wissen, der im Notfall schnelle Hilfe leisten kann.

Über SeaHelp

Die SeaHelp GmbH ist im Bereich des Mittelmeers zwischen Venedig und Dubrovnik der führende Anbieter von Hilfeleistungen auf dem Wasser, die gemeinhin auch als Pannendienst zur See bezeichnet werden. SeaHelp-Einsatzboote sind flächendeckend in neun Stützpunkten in diesem Bereich stationiert und können dank satellitengestützter Einsatztechnik fast jeden Punkt in ihrem Bereich innerhalb von 40 Minuten erreichen. Außerdem werden SeaHelp-Mitglieder auf Wunsch via SMS vor Unwettern gewarnt und haben die Möglichkeit, über den App Store eine Applikation für das iPhone zu laden, mit der sie sich auch ohne Internetzugang orten können, um die Geodaten im Notfall an die SeaHelp-Einsatzzentrale zu übersenden.

Sea-Help GmbH
Maria Greil Str. 6
4802 Ebensee

Austria

Telefon: +43 (0) 6133 6272 10
Telefon: +49 (0) 5734 9699100
Fax: +43 (0) 6133 6272 90
Fax: +49 (0) 5734 9699101

Mail: info@sea-help.eu
Web: www.sea-help.eu

Kontakt:
SeaHelp
Wolfgang Kroeger
Bergkirchener Str. 460
32549 Bad Oeynhausen
00495734665223
presse@sea-help.eu
http://www.sea-help.eu