Schätze aus den Archiven der Walt Disney Company: Sonderausstellung in Chicagos Museum of Science and Industry

Vom 16. Oktober 2013 bis 17. Februar 2014 zeigt das MSI Kostüme, Filmausschnitte und viele Raritäten von Walt Disney

Schätze aus den Archiven der Walt Disney Company: Sonderausstellung in Chicagos Museum of Science and Industry

Micky Maus, Mary Poppins und Captain Jack Sparrow sind nur drei der legendären Helden und Figuren von Walt Disney, um die sich die neue Ausstellung im Museum of Science and Industry (MSI) in Chicago dreht. Am 16. Oktober 2013 – dem Tag des 90. Geburtstages der Walt Disney Company – eröffnet die Ausstellung “Treasures from the Walt Disney Archives” und hält, was sie verspricht: Besucher können einige besonders wertvolle und rare Schätze aus den Walt Disney Archiven sehen, zum Beispiel die Originalkostüme aus Spielfilmen, Filmplakate, Zeichnungen und Animationsmodelle, aber auch die vielen Filmausschnitte sowie die allererste verkaufte Eintrittskarte für Disneyland. Das nachgebaute Büro von Walt Disney, in dem er seine ersten Zeichnungen anfertigte, gibt Einblicke in sein kreatives Schaffen. Auch erfährt man vieles dazu, wie die verschiedensten Filmanimationen und -tricks im Laufe der Zeit entstanden sind. Ein weiteres Highlight ist das Script zu “Steamboat Willie”, dem Zeichentrickfilm, der 1928 zum ersten Mal Micky Maus auf die Leinwand brachte. Daneben können sich die Besucher auch auf zahlreiche interaktive Elemente freuen und beispielsweise versuchen, die Toneffekte für einen kleinen Zeichentrickfilm selbst zu erstellen und aufzunehmen.

Die Sonderausstellung im MSI läuft vom 16. Oktober 2013 bis zum 17. Februar 2014 und wird von D23 präsentiert, dem offiziellen Walt Disney Fanclub. Chicago ist zudem ein würdiger Ort für die Präsentation von “Treasures of the Walt Disney Archives”, denn Walt Disney wurde 1901 in Chicagos Vorort Hermosa geboren. Später besuchte er in der Stadt Kurse am Art Institute und zeichnete seine ersten Cartoons.

Der Eintritt zu der Sonderausstellung kostet pro Person neun US-Dollar (sieben US-Dollar für Kinder von drei bis elf Jahren. Weitere Informationen: msichicago.org

Der Reiseverkehr spielt für die Wirtschaft Chicagos eine tragende Rolle: Die Metropole am Michigan See beschäftigt im Tourismus 128.000 Menschen und erzielt mit dieser Schlüsselindustrie ein Steueraufkommen von 725 Millionen US-Dollar. Im Bereich des Reisesektors werden in Chicago jährlich rund zwölf Milliarden US-Dollar ausgegeben. 2012 kamen über 46 Millionen Besucher nach Chicago; die durchschnittliche Belegungsrate der Hotels betrug über 75 Prozent.

Weitere Informationen zu Chicago: www.choosechicago.com

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Bildrechte: Foto Disney/MSI

Choose Chicago is the official destination marketing organization for Chicago, Illinois.

Kontakt
Choose Chicago
Kara Carmichael
301 East Cermak Rd.
60616 Chicago, Illinois
069-25538-230
tourisminfo@choosechicago.com
http://www.choosechicago.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de