Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mai
08

Kulturmagazin für die Region Chiemsee-Alpenland erschienen

Events, Oper, Kabarett, Theater, Musik, Kunst – ganzjährige Vielfalt abgebildet

Kulturmagazin für die Region Chiemsee-Alpenland erschienen

(NL/1684216520) Einen Überblick über das kulturelle Angebot der Region Chiemsee-Alpenland gibt es nun erstmals in einem hochwertigen Magazin. Das “Kulturmagazin 2014” stellt auf 44 Seiten die ganzjährige kulturelle Vielfalt der Region vor. Hochrangige Klassik, Opernfestivals, Theater, Ausstellungen, Popkonzerte und facettenreiche Events bereichern das Leben rund um den Chiemsee, in den Städten Rosenheim und Wasserburg und im Inntal. Das Magazin kann kostenlos unter Telefon 08051 965550 angefordert werden.

Die kulturelle Reise des Lesers beginnt im Süden der Region, im Inntal, mit dem ältesten Volksschauspiel Deutschlands. Seit dem Jahr 1618 führen die Kiefersfeldener Bürger ihre Ritterspiele auf. Von Ende Juli bis Ende August heißt es in dieser Saison “Valentinus und Ursinus oder Das Diamantenkreuz”. Insgesamt stehen zehn Aufführungen auf der barocken Drehkulissenbühne – der letzten ihrer Art – auf dem Programm.

Über den Wendelstein mit Klassik- und Gospelkonzerten auf 1700 Metern Höhe führt der Weg weiter nach Neubeuern. Über dem Ort thront dort eines von fünf Schlössern der Region, die ganzjährig zu hochrangigen Klassikkonzerten einladen, ebenso wie das Schloss Amerang mit mehr als 40 Kulturterminen im Jahr 2014. Weitere sind Schloss Hartmannsberg, Schloss Hohenaschau und Schloss Herrenchiemsee mit seinen berühmten Spiegelsaal-Konzerten. Zwischen dem 15. und 27. Juli stehen die Konzerte unter dem Motto “Son et Lumière” – Klang und Licht. Zu den renommiertesten Klassik-Musikveranstaltungen der Region gehören das Opernfestival Gut Immling und “Festivo” auf Schloss Hohenaschau. Die Programme sind im Magazin detailliert vorgestellt, ebenso wie alle Ausstellungen in Galerien und Museen.

Die Stadt Rosenheim feiert 150jähriges Stadtgründungsjubiläum und lädt die Besucher zu drei Festwochenenden im Juni, Juli und September ein. Der Rosenheimer Terminkalender enthält auch die INKA-Ausstellung (bis 23. November), ein hochwertiges Klassikprogramm im KuKo, Kunstausstellungen sowie das Rosenheimer Sommerfestival mit Pop und Action. Unter dem Motto “Umsonst und Draußen” bietet die Stadt Bad Aibling ihren Besuchern ein kostenloses Konzertprogramm im Kurpark. In den Sommermonaten gastieren dort bekannte Musiker aus der Region. Höhepunkt in Bad Aibling ist das internationale Gitarrenfestival “Saitensprünge” alljährlich im November. Die Stadt Wasserburg ist bekannt für ihr Theater “Belacqua”, für Kunstausstellungen im Ganserhaus und hochrangige Konzerte im historischen Rathaussaal.

Unter freiem Himmel
Ein Highlight unter freiem Himmel ist “Der bayerische Jedermann” im Schlosshof auf der Insel Herrenchiemsee. Die Freilichtaufführung der Theatergemeinschaft Neubeuern, ausgezeichnet mit dem Kultursonderpreis 2013 des Landkreises Rosenheim, wiederholt den Erfolg aus dem Jahr 2013 am 1. und 2. August. Dabei stehen ganze Familien gemeinsam auf der Bühne. Der Trachtenverein Grainbach bietet unter dem Motto “Geschichte wird lebendig” den Zuschauern eine lebhafte Reise durch die von Unterdrückung und Unfrieden gekennzeichneten Jahrhunderte auf dem Samerberg. Die Spielzeit dauert von 27. Juni bis 1. August.

Im September gibt es zwei Termine für die Fans von Lichtinstallationen. Am 19. September tanzen bunte Lichteffekte auf den Fassaden der historischen Wasserburger Altstadt. Von 16. bis 28. September ist die Gießenbachklamm in Kiefersfelden Schauplatz von Licht- und Klanginstallationen. Im Rahmen des Bad Endorfer Wasserfestivals können Gäste zwischen 13. und 20. Juli Konzerte und einen Frühschoppen unter freiem Himmel miterleben oder die Teilnehmer eines Langstreckenschwimmens anfeuern. Während des “Maxlrainer Kultursommers” gibt es am 19. Juli eine Schlossserenade im Schlosspark Vagen und am 20. Juli eine Sommerserenade im B O-Gelände in Mietraching.

Prien am Chiemsee ist Schauplatz zahlreicher Konzerte, Märkte und Feste. Beliebte Veranstaltungen wie “Swinging Prien” vom 31. Mai bis 1. Juni, das Chiemsee Harley Treffen vom 12. bis 15. Juni, der Frühschoppen im Hafen zum Geburtstag von König Ludwig II. am 25. August, Lesungen mit Axel Hacke oder Joachim Krol sowie der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel machen die Chiemseegemeinde weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt.

Die Region Chiemsee-Alpenland liegt im Süden von Deutschland zwischen München und Salzburg. Sie zählt zu Deutschlands beliebtesten Destinationen für Aktivurlaub, Gesundheitsreisen und Wellness, Familienurlaub, Wanderurlaub, Radfahren sowie Kongress und Tagung. Die Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG ist die offizielle Marketingorganisation des Landkreises und der Stadt Rosenheim in Oberbayern. Sie hat ihren Sitz in Bernau am Chiemsee. Dort betreibt sie auch ein Informations- und Buchungscenter für Individual- und Gruppenanfragen.

Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG
Claudia Kreier
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee
0049 (0)8051 96555 46
kreier@chiemsee-alpenland.de www.chiemsee-alpenland.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»