Kein Osterurlaub? Das sagen die Ferienhaus-Experten von Belvilla, DanCenter, TUI-Ferienhaus und Traum-Ferienwohnungen

Kein Osterurlaub? Das sagen die Ferienhaus-Experten von Belvilla, DanCenter, TUI-Ferienhaus und Traum-Ferienwohnungen

Copyright: Belvilla

Hamburg, 1. März 2021.- Kein Osterurlaub in diesem Jahr: Mit seiner Aussage sorgte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer für viel Aufregung in ganz Deutschland. Denn die von der Pandemie schwer getroffene Tourismusbranche hatte große Hoffnungen auf den Osterurlaub gesetzt. Wie sieht die Buchungslage wenige Wochen vor Ostern aus? Und wie für die beliebten Reisezeiten danach, etwa zu den Sommerferien? Die vier großen Ferienhausmarken DanCenter, TUI-Ferienhaus, Belvilla und Traum-Ferienwohnungen liefern aktuelle Zahlen und geben damit einen umfassenden Einblick in die Situation im Ferienhaussektor.

Urlaub in 2021? Ja, aber weniger an Ostern

Die Osterfeiertage gehören normalerweise zu den beliebtesten Reisezeiten der Deutschen. Durch Corona ist nach wie vor alles anders: “Es gibt natürlich Buchungen über die Ostertage, unsere Auslastung ist vor dem Hintergrund der aktuellen Umstände sogar ganz gut. Viele unserer Gäste haben ihre Osterreise schon weit im Voraus gebucht. Und wenn Reisen über Ostern möglich ist, freuen wir uns natürlich sehr über unsere Gäste. Insgesamt ist aber weniger ausgebucht als sonst zum jetzigen Zeitpunkt im Jahr”, erklärt Hanita van der Meer, Communication & PR-Director von Belvilla und ergänzt: “Stattdessen verzeichnen wir eine deutliche Verschiebung im Buchungsverhalten: Statt wie sonst zu Ostern sind in diesem Jahr Reisen im Mai sowie ganz besonders in den ohnehin beliebten Sommermonaten Juli und August gefragt.” Diesen Buchungstrend können auch die Marken DanCenter, Traum-Ferienwohnungen und TUI-Ferienhaus ganz klar bestätigen. Bei TUI-Ferienhaus beträgt der Anteil der Buchungen von deutschen Gästen für die Sommermonate 50 Prozent. Die DanCenter Ferienhäuser in Norddeutschland sind im Juli bereits zu 63 Prozent und im August zu 64 Prozent ausgebucht. Und Traum-Ferienwohnungen verzeichnet für die Monate Juli und August sogar aktuell mehr Nachfrage als Angebot. Auch für die Herbstmonate sowie für die Wintersaison 2021 steigen die Buchungszahlen bei allen vier Ferienhausmarken bereits jetzt.

Hoffnung auf Urlaub im Ausland

Ganz klar: Das beliebteste Reiseziel 2021 für die Deutschen ist das Inland. Besonders deutlich verzeichnet Traum-Ferienwohnungen diesen Trend. Franziska Borel, bei Traum-Ferienwohnungen verantwortlich für PR & Influencer Marketing unterstreicht: “Beeindruckende 80 Prozent der Gäste haben in den letzten Wochen auf der Website nach Unterkünften in Deutschland gesucht.”

Bei TUI-Ferienhaus handelt es sich bei über der Hälfte (58 Prozent) aller Buchungen von deutschen Gästen um Aufenthalte im eigenen Land. Und auch Ferienhausspezialist Belvilla beobachtet diesen Trend und verzeichnet für dieses Jahr ein Plus von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr für Inlandsreisen, obwohl diese pandemiebedingt im letzten Jahr bereits massiv zugenommen hatten.

Doch die Hoffnung auf Auslandsurlaub in 2021 steigt, wie alle vier Ferienhausvermittler an den Buchungszahlen ablesen können. Nach Inlandsreisen sind bei deutschen Belvilla-Gästen Auslandsreisen nach Frankreich, Spanien und in die Niederlande besonders beliebt. Und auch DanCenter spürt die Hoffnung, wenn nicht gar Sehnsucht der Deutschen nach Auslandsreisen: 53 Prozent der deutschen Gäste haben dieses Jahr bereits ein Ferienhaus in Dänemark gebucht. “Wir haben derzeit sogar mehr Nachfrage als Angebot im Monat Juli für die DanCenter-Häuser in Dänemark und auch für den Herbst beobachten wir bereits steigende Buchungszahlen von deutschen Gästen für Unterkünfte in Dänemark”, berichtet Maiken Osbaeck Olsen, Senior Brand Manager DanCenter.

Gäste wollen es sich gut gehen lassen: längere Aufenthalte, mehr Geld in der Urlaubskasse

Nach der langen Abstinenz lechzen die Deutschen nach Urlaub. Das kann auch Dorit Schwarting Team Lead TUI-Ferienhaus für Deutschland und Österreich bestätigen: “Nach all den Reisen, die man nur in der Fantasie erleben konnte, möchten sich viele konkret auf den nächsten Urlaub freuen. Dies schlägt sich auch im Buchungsverhalten nieder, beispielsweise in einer längeren Aufenthaltsdauer im Ferienhaus.” Das stärkste Wachstum verzeichnet zwar Belvilla mit einem Plus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr: Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer in 2021 beträgt 6,5 Tage, im Vorjahr waren es noch 5,6 Tage. Doch ein ähnlich starkes Wachstum registriert auch TUI-Ferienhaus, das seit letztem Jahr zu Belvilla gehört: Während in 2020 die durchschnittliche Aufenthaltsdauer 7,2 Tage betrug, ist sie für dieses Jahr auf 8,1 Tage gestiegen. Auch DanCenter kann den Trend bestätigen: Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste in 2020 betrug 7,4 Tage, in diesem Jahr liegt sie bei 8,6 Tagen. Gäste von Traum-Ferienwohnungen verreisen durchschnittlich 7 Tage im Jahr.

Darüber hinaus geben die Deutschen mehr Geld für ihren Ferienhausaufenthalt aus, gut ausgestattete Häuser und Appartments sind gefragt. Gäste von TUI-Ferienhaus geben dieses Jahr durchschnittlich 21 Prozent mehr für ihre Unterkunft aus als im letzten Jahr. Bei Traum-Ferienwohnungen steigt die Investition der deutschen Gäste in ihre Urlaubsunterkunft um 23 Prozent auf durchschnittlich 1.065 Euro. Eine noch deutlichere Investitionsbereitschaft verzeichnen die Marken Belvilla und DanCenter. Belvilla-Reisende investieren zum Beispiel im Juli durchschnittlich 37 Prozent mehr in ihren Ferienhausaufenthalt als im Vorjahr: 873 Euro gegenüber 542 Euro. Bei DanCenter-Gästen ist die Investitionsbereitschaft am stärksten gestiegen: 47 Prozent mehr geben die Gäste für ihr Ferienhaus in den Monaten der Hochsommer-Saison aus – durchschnittlich 1.624 Euro im Juli 2021 gegenüber 890 Euro im Vorjahr.

Hanita van der Meer von Belvilla spricht auch für TUI-Ferienhaus, DanCenter und Traum-Ferienwohnungen, wenn sie betont: “Die Mehrausgaben für die Unterkunft kommen nicht etwa durch Preissteigerungen durch uns oder die Vermieter zustande – die Preise bleiben konstant. Wir haben den Eindruck, dass die Gäste mehr Geld zum Ausgeben haben, da sie im letzten Jahr trotz, aber auch durch die Pandemie mit allen Freizeiteinschränkungen gespart haben. Und sie sehnen sich nach Urlaub und Tapetenwechsel. Den möchten sie genießen, länger und mehr als je zuvor.”

Trotz oder wegen der Pandemie: Ferienhausboom hält an

Anders als viele andere Unternehmen in der Tourismus-Branche kommt der Ferienhaussektor vergleichsweise gut durch die Coronakrise. Denn in Zeiten, in denen Reisen möglich ist, sind Ferienhäuser gefragter denn je. Grund dafür ist, dass viele Reisende lieber unter sich bleiben und ein Ferienhaus ausreichend Möglichkeit bietet, Abstand zu anderen zu halten. Viele Menschen schätzen zudem den Vorteil, das eigene Haustier oder persönliche Spielsachen der Kinder mitbringen zu können. Nach wie vor bevorzugen Gäste die Privatsphäre und Flexibilität eines Ferienhauses wie etwa die Möglichkeit, selbst kochen zu können. Bei allen vier Marken – Belvilla, DanCenter, TUI-Ferienhaus und Traum-Ferienwohnungen – stehen alle Anzeichen dafür, dass der Trend zum Ferienhaus auch in diesem Jahr weiter anhalten wird.

Über Belvilla

In den letzten 40 Jahren haben wir die besten Ferienhäuser in Europa sorgfältig ausgewählt und verwaltet. Alle Ferienhäuser sind zu 100 % kuratiert, verwaltet, preiswert und entsprechend geschätzt: Unsere Gäste bewerten ihre Belvilla-Erfahrungen mit einer Durchschnittsnote von 8,4. Aber wir sind immer wieder innovativ, um die Menschen mit unseren Dienstleistungen und reibungsfreien Funktionen zu überraschen, wie z.B. unserem digitalen Self-Check-in, dem No-Deposit-Standard und dem 24/7-Support.

Belvilla ist Marktführer in den Benelux-Ländern und einer der führenden europäischen Anbieter von Ferienhaus-vermietungen. Seit 2019 ist Belvilla Teil von OYO Vacation Homes.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.belvilla.com

Über DanCenter

DanCenter ist einer der führenden Anbieter dänischer Ferienhausvermietungen und hat mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Vermittlung von Kontakten zwischen Ferienhausbesitzern und interessierten Mietern. Das Ferienhausvermietungs-unternehmen ist in Dänemark, Norwegen, Schweden und Deutschland präsent.

DanCenter bietet Ferienhauseigentümern ein hohes Serviceniveau, erfolgreiches Ertragsmanagement, eine stabile Vermietung sowie Marketing und gleichzeitig einen unvergesslichen Aufenthalt für alle Urlauber. DanCenter ist heute Teil des europäischen Ferienhausvermietungsunternehmens OYO Vacation Homes. Weitere Informationen auf www.dancenter.de

Über TUI-Ferienhaus

Mit über 15.000 Ferienhäusern in mehr als 15 europäischen Ländern sowie in Großbritannien und den USA, können Gäste aus einer Vielzahl von Angeboten das passende Traumferienhaus auswählen: von der Hütte am norwegischen Fjord bis zum Herrenhaus an der Cote d’Azur, von der Wohnung in Rom bis zum Reetdachhaus an der Ostsee. Man kann entweder online über www.tui-ferienhaus.de buchen oder sich für ein Reisebüro entscheiden. Bitte zu beachten: TUI-Ferienhaus gehört jetzt zur Belvilla AG, einem Teil von OYO Vacation Homes und die Belvilla AG ist Lizenznehmer der Marke TUI. Weitere Informationen ebenfalls unter www.tui-ferienhaus.de

Über Traum-Ferienwohnungen

Seit 2001 bringt der Online-Marktplatz Traum-Ferienwohnungen Urlauber und Gastgeber persönlich und direkt zusammen. Gastgeber können einfach, transparent und erfolgreich ihre Ferienunterkunft inserieren. Urlauber wählen aus über 95.000 Feriendomizilen in rund 70 Ländern ihre Traum-Ferienwohnung aus. Neben klassischen Ferienhäusern und -wohnungen stehen auch außergewöhnliche Ferienunterkünfte wie Baumhäuser, Hausboote, umgebaute Windmühlen oder Schlösser auf dem Urlaubs-Programm. Jedes Jahr suchen über 47 Millionen Urlauber ihre perfekte Ferienunterkunft auf dem Portal von Traum-Ferienwohnungen. Auch deshalb vertrauen rund 30.000 Vermieter langfristig auf die Bremer Experten im Bereich Ferienhausurlaub. Seit Mai 2019 ist die Traum-Ferienwohnungen GmbH Teil von OYO Vacation Homes, eines der führenden Unternehmen im Bereich der Ferienhausvermietung in Europa. Weitere Informationen unter www.traum-ferienwohnungen.de

Pressekontakt:

Menyesch PR GmbH

Marlene Schnur, Carolin Bilzhause

Kattrepelsbrücke 1

20095 Hamburg

Tel: (040) 36 98 63 0

E-Mail: belvilla@m-pr.de

www.m-pr.de

Kontakt
Menyesch PR
Marlene Schnur
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
040 3698630
belvilla@m-pr.de
http://m-pr.de