Gigantische LOVE-Kunstwerke in Virginia

Bis zu drei Meter hohe Installationen im gesamten US-Bundesstaat – 16 neue Artworks für die Sommersaison aufgestellt

Gigantische LOVE-Kunstwerke in Virginia

Gigantische LOVE-Kunstwerke findet man überall in Virginia, so auch im Kiptopeke State Park.

Faszinierende Landschaften von Bergen bis Seen, historische Kleinstädte, familiäre Weingüter und zahlreiche Attraktionen – Virginia hat eine Menge zu bieten. Wer durch den US-Bundesstaat reist, sollte die Augen nach ein paar ganz besonderen Installationen offen halten: Über 30 gigantische Kunstwerke, die das Wort LOVE darstellen, stehen am Wegesrand, am Strand und nahe beliebter Sehenswürdigkeiten. Diese unterschiedlichen “LOVEworks” wurden aus Utensilien geformt, die zur jeweiligen Region passen – beispielsweise in Loudoun County, dem Weingebiet Virginias nahe der Hauptstadt Washington DC. Beim historischen Bahnhof Purcelville steht ein Kunstwerk, dessen vier Buchstaben aus Etiketten und Korken der 35 ansässigen Weingüter besteht. Die Virginia Tourism Corporation, die die Region schon seit längerem unter dem Motto “Virginia is for Lovers” vermarktet, ruft Besucher der Region auf, sich mit den Kunstwerken zu fotografieren und das Bild auf der Virginia-Facebookseite (Facebook.com/VirginiaisforLovers) zu posten. So kamen schon hunderte Schnappschüsse zu Stande.

Übergroße Liegestühle und Musikinstrumente

Insgesamt wurden in diesem Jahr 16 neue Installation der LOVE-Kunstwerke in ganz Virginia aufgestellt. So auch die vier Liegestühle im Kiptopeke State Park an der Chesapeake Bay. Jeder Stuhl ist drei Meter hoch und mit einem Buchstaben versehen. Das gesamte Kunstwerk wiegt über 220 Kilogramm und bietet einen atemberaubenden Blick über die Ostküste Virginias, wo auch die wildlebenden Ponys zu Hause sind. Entlang der Crooked Road auf dem Virginia Heritage Music Trail in Bristol befindet sich ebenfalls eines der Kunstwerke. Die vier Buchstaben werden aus verschiedenen Musikinstrumenten wie einem Banjo, einer Gitarre und einem Keyboard sowie aus einem Mikrofon und einer riesigen Schallplatte geformt.

Weitere Informationen zu den LOVE-Kunstwerken gibt es unter virginia.org/LOVE und zur Capital Region USA unter capitalregionusa.de.

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Bildrechte: Virginia Tourism Corporation

Die Capital Region USA (CRUSA) ist eine gemeinnützige touristische Vereinigung, die sich aus den Fremdenverkehrsinstitutionen zusammensetzt, der Virginia Tourism Corporation, Destination DC und dem Maryland Office of Tourism Development. Die Vereinigung wird stark unterstützt von der Metropolitan Washington Airports Authority. CRUSA hat zum Ziel, durch innovative Marketing-Programme und Partnerschaften mit dem öffentliche und dem privaten Sektor das Besucheraufkommen aus ausgewählten Ländern zu erhöhen und die Wirtschaft der Region zu stärken.

Kontakt
Capital Region USA
Matt Gaffney
92 Sussex Street
19971 Rehoboth Beach, DE
302/226-0422
crusa@claasen.de
http://www.capitalregionusa.de

Pressekontakt:
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de