Die schönsten Etappen des Jakobswegs wandern

Dreizehn Tage lang zu Fuß und im Minibus die schönsten Strecken in Südfrankreich erkunden

Langen, 14. März 2011. Wer hat nicht schon vom legendären Jakobsweg gehört? Mit France écotours können Wanderbegeisterte in nur knapp zwei Wochen die schönsten Etappen des Weges unter kundiger Führung erleben. Das Savoir-vivre Südfrankreichs kommt dabei dank komfortabler Übernachtungen und Vollpension nicht zu kurz. Für den Besuch abgelegener Kulturwunder und den Gepäcktransport ist immer ein Minibus dabei.

Der Weg, der die Reisegruppe durch Südfrankreich führt, folgt der historischen “Via Podiensis”. Vom malerischen Städtchen Le Puy en Velay geht es die ersten Tage durch die vulkanischen Bergketten von Devès. Danach wandern die Teilnehmer über die Hochebene von Aubrac, vorbei am Wasserfall des Déroc, bis zur Schlucht der Ouche. Den Weg säumen typisch französische, verschlafene Dörfchen. Am siebten Tag überqueren die Wanderer den Lot auf einer Hängebrücke und folgen ihm auf verschlungenen Treidelpfaden. Den verschlungenen Bergpfaden weiter folgend, erreicht die Gruppe am Tag darauf das Bergdorf Rocamadour mit seiner berühmten schwarzen Marienstatue. Dann geht es durch die Schwarzeichen-Wälder des tiefen Armagnac. Kurz vor dem Ende der Reise wartet das historische Eauze mit dem Fachwerkhaus von Jeanne d’Albret aus dem 15. Jahrhundert auf die Teilnehmer. Einen Tag später erreicht die Gruppe das Ziel am Fuße der Pyrenäen: Saint-Jean-Pied-de-Port.

Jeweils im April, Juli und September findet eine Tour statt. Die täglichen Etappen sind drei bis vier Stunden lang und mit normaler Kondition zu bewältigen. Eine Gruppe wird zwischen sechs und 14 Teilnehmern groß sein. Der Reisepreis beträgt 1.545 Euro bei Unterbringung im Doppelzimmer (Einzelzimmer auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich). Im Preis enthalten sind zwölf Übernachtungen mit Vollpension, französisch/englisch sprechende Reisebegleitung, Minibus mit Fahrer und Gepäcktransport. Nicht enthalten sind die Anreise nach Le Puy en Velay und die Abreise ab Pau sowie Getränke. Die An- und Abreise organisieren die Teilnehmer selbst. Diese Wandertour ist keine Pilgerreise. Die genaue Reisebeschreibung findet sich im Internet unter: http://www.france-ecotours.com/189-0-jakobsweg-le-puy-st-jean-pied-de-port.html

Auch den spanischen Teil des Jakobswegs, genauer den “Camino frances”, hat France écotours im Programm. Das Konzept ist dabei das gleiche wie bei den Wandertouren in Südfrankreich. Infos unter: http://www.france-ecotours.com/186-0-jakobsweg-st-jean-pied-de-port-compostella.html

Weitere Informationen und Buchung beim Veranstalter: France écotours, Telefon 06103 928787 oder per E-Mail unter info@france-ecotours.com.

2.783 Anschläge (inkl. Leerzeichen)
Über Belegexemplare (auch digital) freuen wir uns!

France écotours ist der führende Reisespezialist für Bio-Urlaub in Frankreich. Das Angebot von rund 70 Einzel- und Gruppenreisen in vielen Regionen Frankreichs richtet sich an Familien, Frauen, Wanderer, Radurlauber und Kulturreisende. Sie sollen Frankreich authentisch und nachhaltig erleben. Das Unternehmen erhielt 2010 von der Zertifizierungsstelle TourCert die CSR-Zertifizierung und ist Mitglied im Verband alternativer Reiseveranstalter forum anders reisen e. V.

France écotours
Yasmine Haun
Elisabethenstr. 17
63225 Langen
06103 928787

Pressekontakt:
Y-PR GmbH Public Relations
Claudia Ehry
Heidelberger Landstraße 224 64297
Darmstadt
y-pr@y-pr.de
06151 35996-10
http://www.y-pr.de