Chicago: Schlittschuhvergnügen in schwindelnden Höhen

Höchstgelegene Eislaufbahn der Welt öffnet wieder ihre Pforten: “Skating in the Sky” im John Hancock Center bis 8. April 2013

Chicago: Schlittschuhvergnügen in schwindelnden Höhen

“Skating in the Sky”: Im Hancock Center in Chicago kann man bis 8. April im 94. Stockwerk eislaufen.

Die Besucher des “Skating in the Sky” im John Hancock Center bewegen sich in schwindelerregender Höhe: Die Eislaufbahn befindet sich auf 205 Metern im 94. Stockwerk des bekannten Bauwerks und ist somit die am höchsten gelegene Eislaufbahn der Welt. Die breite Glasfront der Aussichtsplattform “Hancock Observatory” bietet einen spektakulären Blick auf die großartige Hochhaus-Kulisse Chicagos mit der Magnificent Mile, dem Navy Pier und natürlich dem Michigan-See, der die einzigartige Lage der Stadt ausmacht. Geöffnet hat die Bahn bis zum 8. April 2013 täglich zwischen 9 und 23 Uhr (ausgenommen 22. bis 25. Februar). 25 Minuten Fahrvergnügen kosten sechs US-Dollar, Schlittschuhe lassen sich für einen US-Dollar ausleihen. Die Eisbahn lässt sich übrigens auch für spezielle Unternehmens-Events oder Kindergeburtstagspartys anmieten. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.jhochicago.com.

Der Reiseverkehr spielt für die Wirtschaft Chicagos eine tragende Rolle: Die Metropole am Michigan See beschäftigt im Tourismus 128.000 Menschen und erzielt mit dieser Schlüsselindustrie ein Steueraufkommen von 725 Millionen US-Dollar. Im Bereich des Reisesektors werden in Chicago jährlich rund zwölf Milliarden US-Dollar ausgegeben.

Weitere Informationen zu Chicago: www.choosechicago.com

Choose Chicago is the official destination marketing organization for Chicago, Illinois.

Kontakt:
Choose Chicago
Warren Wilkinson
301 East Cermak Rd.
60616 Chicago, Illinois
069-25538-230
tourisminfo@choosechicago.com
http://www.choosechicago.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de