Baustart für den ersten Baumwipfelpfad der eak in Kanada

Baustart für den ersten Baumwipfelpfad der eak in Kanada

Hauptgebäude mit Eingang zum Baumwipfelpfad, Restaurant, Shop und Büros (Bildquelle: (c) Erlebnis Akademie AG)

Gute Nachrichten aus Laurentides! Nach einer Covid19-bedingten Pause werden die Planungen für den ersten Baumwipfelpfad in der kanadischen Provinz Quebec wieder aufgenommen

Bad Kötzting, 12. April 2021 (pm) – Sowohl auf Seiten der EAK Tree Top Walks inc., die für den Bau des Baumwipfelpfads inklusive Turm sowie den Innenausbau des Hauptgebäudes zuständig ist, als auch auf der Seite des “MRC des Laurentides”, das die Renovierung der Gebäudefassaden sowie weitere Arbeiten zur Wiederinbetriebnahme des ehemaligen Fischfarmgeländes übernimmt, wurden die Planungen in den letzten Wochen konkretisiert.

Die ab April von der EAK geplante Realisierung der künftigen Touristenattraktion startet zunächst mit Bodenarbeiten sowie Fundamentierungen für Pfad und Turm. Die Produktion der notwendigen Baumwipfelpfad-Bauteile erfolgt im Sommer genauso wie die Erstellung des Einstiegsturms zum Pfad. Für Herbst plant die EAK den Innenausbau des Hauptgebäudes: Auf drei Stockwerken werden hier ein Restaurant, ein Servicebereich mit Eingang zum Baumwipfelpfad und Shop sowie eine Etage mit Büros entstehen. Im Anschluss daran folgt, gegen Anfang des nächsten Jahres, die eigentliche Montage von Pfad und Turm.

Die fortlaufenden Planungen genau wie die Bauarbeiten werden in enger Zusammenarbeit mit ansässigen Unternehmen, Architekten und Ingenieuren sowie lokalen Behörden umgesetzt. So betreut Marie-Eve Labelle von PLA architectes inc. – als leitende Architektin – den Umbau der Gebäude und die Bauaufsicht beim Pfad. Michel Labelle vom Unternehmen LH2 übernimmt Ingenieurleistungen wie beispielsweise die Berechnung der Statik. Beide Unternehmen sind in Mont-Tremblant, also in unmittelbarer Nähe der zukünftigen Baustelle, zu Hause. Maxime Bergeron und die Firma Ultimateck aus Boisbriand sind als Generalunternehmer für den Bau von Pfad und Turm vorgesehen. Auch alle weiteren Verhandlungen mit ausführenden Firmen sind fast abgeschlossen.

Das MRC des Laurentides wird die Renovierung der Gebäude und die Anpassung zur Wiederbelebung des alten Fischfarmgeländes inklusive Umsetzung des Baumwipfelpfads diesen Sommer und Herbst fortsetzten. Durch das Projekt wird das historische Erbe des Ortes erhalten. Mit den erreichten Fortschritten zeigen sich die Hauptbeteiligten, die EAK Tree Top Walks inc., die in etwa 10 Millionen kanadische Dollar in das Projekt investiert, sowie das MRC, das sich mit einer Investitionssumme von ca. 4 Millionen kanadischen Dollar beteiligt, genau wie die anderen Akteure äußerst zufrieden.

Sofern alle Ausführungen wie geplant umgesetzt werden, wird die Eröffnung des ersten Baumwipfelpfads in Kanada im Frühsommer 2022 stattfinden. Der Baumwipfelpfad sowie das gesamte Gelände der ehemaligen Fischfarm soll nach der Eröffnung ein attraktiver Anziehungspunkt mit Mehrwert für Besucher werden. Mit einer Pfadlänge von 1.250 Metern und einer Turmhöhe von ca. 40 Metern wird sich die Holzkonstruktion optimal in die Natur einfügen. Als besonderer Höhepunkt bietet der Aussichtsturm nach seiner Fertigstellung eine einmalige 360° Grad-Aussicht auf die umliegende Landschaft und die Berge der Laurentides. Lern- und Erlebnisstationen, Restaurant, Shop sowie das historische Areal runden das Gesamtangebot ab und stellen eine in Kanada einzigartige Ausflugsdestination mit Naturerlebnischarakter dar.

Gemeinsam in eine vielversprechende Zukunft

“Wir sind sehr stolz darauf, den historischen Ort der ehemaligen Fischfarm von Saint-Faustin-Lac-Carre durch die Umsetzung des Baumwipfelpfads wiederzubeleben. Das “MRC des Laurentides” hat mit Geduld und Ausdauer daran gearbeitet, die richtige Berufung zu finden, um einen öffentlichen Zugang zum Gelände zu erhalten und gleichzeitig Einnahmen zu generieren, um die Renovierung der historischen Gebäude zu gewährleisten und eine rentable wirtschaftliche Tätigkeit sicherzustellen”, erwähnt Marc L’heureux, Direktor des MRC des Laurentides.

“Wir sind glücklich, die Planungen für unseren ersten Übersee-Baumwipfelpfad in Kanada fortsetzen zu können und freuen uns darauf, in den kommenden Monaten zu sehen, wie in Saint-Faustin-Lac-Carre eine ganz besondere Naturerlebniseinrichtung entsteht, die Bildung und Erlebnis in der Natur vereint, zum Schutz der Umwelt anregt und so zu einer nachhaltigen Entwicklung beiträgt”, ergänzt Bernd Bayerköhler, CEO von EAK Tree Top Walk Inc.

Weitere Informationen zu den Baumwipfelpfaden der Erlebnis Akademie AG unter: https://www.baumwipfelpfade.de

Honorarfreie Bilder zur EAK finden Sie im Bildarchiv unter www.comeo.de/erlebnisakademie

Bildquelle: (c) Erlebnis Akademie AG

Die Erlebnis Akademie AG gehört europaweit zu den führenden Anbietern (Bau und Betrieb) von naturnahen Freizeiteinrichtungen mit natur- und umweltpädagogischen Elementen. Sie wurde 2001 in Bad Kötzting / Bayerischer Wald als AG gegründet und notiert seit Dezember 2015 am m:access an der Börse München. In Deutschland betreibt sie aktuell vier Anlagen: die Baumwipfelpfade im Bayerischen Wald (2009), im Schwarzwald (2014), an der Saarschleife im Saarland (2016) sowie das Naturerbe Zentrum Rügen inkl. Baumwipfelpfad (2013). In Tschechien und der Slowakei ist sie im Rahmen eines Joint Venture an den Baumwipfelpfaden in Lipno (2012), im Riesengebirge (2017) und in der Hohen Tatra (2017) beteiligt. Seit Sommer 2018 gibt es einen Baumwipfelpfad im österreichischen Salzkammergut in Gmunden auf dem Grünberg. Der neueste Baumwipfelpfad Pohorje wurde im September 2019 in Slowenien eröffnet. Weitere Projekte im In- und Ausland sind in Planung. www.baumwipfelpfade.de

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Erlebnis Akademie AG ist die DoNature gGmbH. Die gemeinnützige Organisation verschreibt sich der nachhaltigen Entwicklung unserer Lebenswelt, indem sie Bildung und Erlebnis in der Natur vereint. Die DoNature gGmbH ist an den deutschen Standorten für Umweltbildung zuständig und führt darüber hinaus Seminare, Events und Teamtraining (s.e.t.) mit nachhaltigen und naturorientierten Aspekten durch. www.eak-ag.de

Über das MRC des Laurentides

Das MRC des Laurentides plant und präsentiert sein Land nachhaltig in sozialer, wirtschaftlicher, kultureller und ökologischer Hinsicht. Seine Vision ist es, ein Vorreiter für authentische Regionalentwicklung zu werden, die sich an der Lebensqualität seiner Bewohner und den Naturgegebenheiten des Landes orientiert. Das MRC des Laurentides besteht aus 20 Städten und Gemeinden auf einer Fläche von ca. 2.500 km². www.mrclaurentides.qc.ca

Firmenkontakt
Erlebnis Akademie AG
Patrizia Müller
Hafenberg 4
93444 Bad Kötzing
09941-90848419
patrizia.mueller@eak-ag.de
http://www.eak-ag.de

Pressekontakt
COMEO Dialog, Werbung, PR GmbH
Anna Harig
Hofmannstr. 7a
81379 München
O89-74888220
harig@comeo.de
http://www.comeo.de/erlebnisakademie