Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jan
23

Badenweiler will Hochburg des Radtourismus werden

Badenweiler will Hochburg des Radtourismus werden

Badenweiler will Hochburg des Radtourismus werden

(NL/7465551386) Badenweiler, einer der großen Heilbäder- und Wellness-Orte in Baden-Württemberg, will sich zu einer Hochburg des Radtourismus entwickeln. Dazu hat die Badenweiler Thermen und Touristik GmbH (BTT) eine Kooperation mit dem Radsport-Dienstleister CTS Cycle-Training Schwarzwald GmbH (CTS) geschlossen. Das Freiburger Unternehmen wird in Badenweiler das Sportzentrum CTSportINFO mit einem umfassenden Trainings- und Betreuungsservice sowie verschiedenen Pauschalangeboten für Radsportbegeisterte einrichten.

Unser Standort bietet Touristen sowie Radsportlern aus der Region ideale Voraussetzungen für abwechslungsreiche Touren in den Südschwarzwald, aber auch ins Markgräflerland sowie in die Rheinebene und das Elsass, betonte BTT-Geschäftsführer Michael Schmitz. Es ist daher kein Zufall, dass die Kooperation über den ehemaligen Radprofi Felix Odebrecht und Matthias Deuble, Amateur-Radsportler und gelernter Hotelkaufmann, zustande kam. Denn Felix Odebrecht, Geschäftsführer und Gründer der CTS, hatte als aktiver Radprofi bereits im Jahr 2006 Freiburg wegen der optimalen Trainingsbedingungen zu seiner Wahlheimat auserkoren und war mit seinem Team Wiesenhof bei ausgiebigen Trainingsfahrten viel im Dreiländereck Deutschland/Frankreich/Schweiz unterwegs. Die Region hat für Genussfahrer, Biker, Hobbysportler und Rennfahrer eine optimale Infrastruktur, erläuterte Odebrecht. Noch heute trainieren Mitglieder von Profi- und Nationalmannschaften vor Ort. Ziel sei es daher, zusammen mit der BTT Badenweiler als Hochburg des Radtourismus zu etablieren.

Kooperation für beiden Seiten eine Win-Win-Situation

Die Kooperation ist für beide Seiten eine Win-Win-Situation und ein wichtiger Meilenstein, Badenweiler als attraktiven Anziehungspunkt auch für jüngere Touristengenerationen zu positionieren, erklärte Michael Schmitz. Die Kooperation beruht auf mehreren Säulen. So wird die BTT im Rahmen eines fünfjährigen Vertrags der CTS zwei Standorte für die CTSportINFO zur Verfügung stellen: zum einen zwei Ladengeschäfte im Kurhaus, zum anderen eine Präsentationsfläche in der neuen Tourist-Information im Foyer des Kurhauses, das derzeit umgebaut wird. Außerdem erhält die CTS Lagerflächen für Leihräder im näheren Umkreis. Im Gegenzug profitiert Badenweiler von der Präsenz eines professionellen Dienstleisters für Sport- und Rad-Pauschalreisen vor Ort. Darüber hinaus stellt die CTS dem BTT-Team ein Dienstfahrrad zur Verfügung. Bei Bedarf kann die BTT für Gäste-Radtouren auf die Fahrräder und den Service der Radprofis zurückgreifen. Die BTT steigt jetzt aufs Rad, bekräftigt Michael Schmitz.

Das neue Sportzentrum, das am 5. April eröffnet wird, wird die zentrale Anlaufstelle sein für Informationen rund um Sport, Radverleih, Tourenberatung sowie der Startplatz für die Touren. Zum Angebot gehört auch ein kleines Sortiment an Radbekleidung und Radbedarf. Für Badenweiler wird zudem eine eigene Radbekleidungslinie entworfen. Zur weiteren Abrundung sind Events wie Vortragsabende geplant.

Breites Angebot an Touren- und Trainingsarrangements

Der Schwerpunkt des Angebots sind vielfältige Touren- und Trainingsarrangements für die verschiedenen Zielgruppen. Als Grundpaket bietet die CTS geführte Rennradtouren in drei Leistungskategorien inklusive Übernachtung und Halbpension an. Für Freizeit- und Gelegenheitsfahrer gibt es zudem ein Arrangement mit Touren-Guiding, Touren- und City-Rad, Mountainbike und E-Bike. Das Arrangement für ambitionierte Hobby- und Amateur-Radsportler umfasst die Nutzung eines Touren-Guiding-Rennrads und Mountainbikes, monatliche Rennrad-Touren und in diesem Jahr zusätzlich ein Rennrad-Trainings-Camp. Das dritte Paket Feel Like A Pro ist auf leistungsorientierte Radsportler und Hobby-Rennradsportler zugeschnitten und ausgestattet mit Touren-Guiding-Rennrad und Mountainbike, Rennrad-Trainings-Camps, monatlichen Touren in den Südschwarzwald und die Vogesen, Personal Rad-Training auf dem Rennrad, Mountainbike und Cyclocross sowie mit Cyclocross-Training.

Wichtig: Alle Touren werden von ausgebildeten Guides der CTS geführt und das gesamte Angebot kann ebenso von einheimischen Radfreunden genutzt werden. So eignen sich gerade die geführten E-Bike-Erlebnis- und Genusstouren als Wochenendausflug mit der Familie oder etwa als Firmenevent. Auch an den Trainings-Camps kann man zum Tagestarif teilnehmen. Die Termine stehen bereits fest (siehe unten). Alle Kunden können darüber hinaus verschiedene Zusatzpakete wie Fahrservice, Verpflegung, Versicherungen oder Eintrittskarten für die Cassiopeia-Therme buchen.

Für radbegeisterte Urlaubsgäste hat die BTT darauf aufbauend zusätzlich zwei weitere Pauschal-Pakete geschnürt: In der E-Bike-Genießertour Rad & Relax sind neben zwei Übernachtungen eine geführte E-Bike-Tour mit Leih-Bike, Helm, ein Eintritt in die Cassiopeia Therme inklusive Rücken-, Bein- und Fußmassage sowie der Willkommens-Pass und Konus-Gästekarte enthalten. Die zweite Pauschale Rad Power & Relax für Aktive hat bei ähnlichem Leistungsumfang eine anspruchsvollere Tour im Programm.

Das Thema Aktiv sein ist in Zukunft ein wichtiger Baustein im Tourismusangebot von Badenweiler sagte BTT-Geschäftsführer Michael Schmitz. Deswegen sei die Kooperation auch keine kurzfristige Aktion, sondern Bestandteil eines nachhaltigen Konzepts. Neben dem Radfahren sollen unter anderem das Wandern und weitere Outdoor-Aktivitäten auch für den Winter verstärkt ins Angebot einbezogen werden. Damit kommen wir dem Ziel näher, neue Zielgruppen wie jüngere Urlauber und Familien zu erschließen und die Besucher- und Übernachtungszahlen langfristig zu erhöhen, erklärte Schmitz.

Weitere Informationen unter www.badenweiler.de sowie unter www.cycle-training-schwarzwald.de

Über Badenweiler
Der Kurort Badenweiler im Markgräflerland zählt mit seinen architektonisch bedeutenden Hotels und Villen zu den traditionsreichsten Kurbädern Europas. Viele illustre Gäste verweilten in Badenweiler am Rande des Südschwarzwaldes darunter der Großherzog von Baden, Anton Tschechow, Hermann Hesse, Stephan Crane, René Schickele und Anette Kolb. Heute ziehen das gesunde Thermalwasser, die römische Badetradition verbunden mit einem umfangreichen Wellnessangebot, die reichhaltige Natur- und Kulturlandschaft des Markgräflerlandes sowie ein umfangreiches Freizeit- und Sportangebot zum Wandern, Radfahren und Golfen viele Erholungssuchende an. Herzstück Badenweilers ist die Cassiopeia Therme. Dank ihrer ausgezeichneten Architektur und des vielseitigen Angebots mit Thermalbädern, Saunalandschaft, Römisch-Irisches Bad und einer Wellnessoase zählt sie zu den schönsten Thermen Süddeutschlands. Hauptattraktionen sind zudem die Burg Baden, der mehr als 250 Jahre alte Kur- und Schlosspark mit dem großherzoglichen Palais, die freigelegte römische Badruine sowie der Park der Sinne.

Kontakt:
Lauer & Lauer Public Relations
Margareta Lauer
Stockmattenweg 8
79427 Eschbach
07634/553612
info@lauer-lauer.de www.lauer-lauer.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»