A&O und IAO arbeiten am Forschungsprojekt “FutureHotel”

7. Januar 2015 – Als Innovationspartner für das Hotel von morgen kooperieren die A&O Hotels und Hostels und das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Fragen der technologischen Weiterentwicklung.

Die 18-monatige Forschungsphase beinhaltet Treffen von Lieferanten und Hotels u. a. zu den Themen mobiles Tür öffnen, neue Zimmer- und Lobbykonzepte.

“Wir wollen Zukunftstreiber bleiben und aktiv Neuerungen in der Hotelbranche mitgestalten. Wir erhoffen uns gerade beim Kernthema mobiler Check-in viele neue Anstöße und Lösungen”, sagt Oliver Winter, General Manager von A&O.

Vanessa Borkmann, Projektleitung der IAO-Forschungsgruppe, erklärt: “Dass Anbieter und Anwender zum Erfahrungsaustausch aufeinandertreffen, treibt die Konzepte schneller voran. Wir merken schon jetzt, dass sich im Think Tank so die wirklich wichtigen Themen effektiver herauskristallisieren. Alle Zielsetzungen sind praxisnah, steigern die Angebotsattraktivität und sind zukunftsweisend.”

Die Veröffentlichung ausgewählter Ergebnisse aus dem FutureHotel-Verbund ist für Februar 2016 geplant.

Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter http://www.aohostels.com und http://www.iao.fraunhofer.de.

Im Jahr 2000 gegründet, sind die A&O HOTELS and HOSTELS mit 25 Standorten in 16 Städten und drei Ländern (Deutschland, Österreich und Tschechien) derzeit der größte, unabhängige Hostelanbieter in Europa. Die A&O Gruppe bietet Reisenden rund 15.500 Betten und konnte in 2013 mehr als 2,25 Mio. Übernachtungen sowie einen Umsatz von rund 66 Mio. Euro verzeichnen. Derzeit wächst die Kette mit über 25 Prozent p.a., weitere Häuser sind in Planung.

A&O vereinen Hostel (Book Orange) und Hotel (Book Blue) unter einem Dach. Seminarräume, Frühstücksbuffet, Lobby und Bars stehen stets beiden Kategorien zur Verfügung. Rund 12.500 Klassenfahrten nutzen jährlich die Hostelteile der Kette, 70 Prozent der Gäste buchen ihre Übernachtungen online. Zielgruppen von A&O sind Leisure/Städtetourismus (28 Prozent), Gruppen/Klassenreisen (60 Prozent) und der Businesstourismus (12 Prozent).

Neueröffnungen im Jahr 2014: A&O Aachen Hauptbahnhof (Februar), A&O Weimar (Herbst) , A&O München Laim (Herbst).

Das Unternehmen bildet an allen Standorten aus. A&O ist 4-Sterne QMJ und 2-Sterne DEHOGA zertifiziert, vom TÜV auf den \”Youth Hostel Quality Standard\” geprüft und trägt das Jugendreisen-Qualitätssiegel des Reisenetzes Deutschland. Die Kette engagiert sich aktiv im Sport- und Bildungsbereich und unterstützen seit 2004 die SOS-Kinderdörfer sowie seit 2010 den Jugendsport des 1. FC Union Berlin.

Druckfähige Bilder, © A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG: http://www.aohostels.com/infos/bilder

Presse- und Downloadbereich des Unternehmens: http://www.aohostels.com/presse-downloads

Firmenkontakt
A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG
Oliver Winter
Köpenicker Str. 126
10179 Berlin
+49 30 80 94 7 – 5012
oliver.winter@aohostels.com
http://www.aohostels.com

Pressekontakt
[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103
14059 Berlin
+49 177 703 74 12
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de