Alternativen für die Frühjahrsferien: Die schönen Sonnen-Seiten des Winters

Abfahren, Abseilen, Abheben oder Anlegen: Sport und Genuss in den Kitzbüheler Alpen
Alternativen für die Frühjahrsferien: Die schönen Sonnen-Seiten des Winters

St. Johann in Tirol. Stahlblauer Himmel, funkelnde Schneekristalle und lange Sonnentage: Im Frühjahr zeigt sich der Winter in den Alpen von seinen besten Seiten. Selten war dabei die Saison so ausgedehnt. Während in den Tälern auf den Südseiten bereits die Krokusse blühen, surren bis in den April hinein unter den Gipfeln des Kitzbüheler Horns die Seilbahnen – und bringen Skiläufer zu mehr als 66 Kilometern Sonnenpisten. Genuss-Skiläufer haben die Wahl zwischen 18 Hüttenterrassen – mit Tiroler Leckerbissen und Panormablicken auf das Kaisergebirge. Doch auch abseits der Abfahrten bieten sich Frühlings-Genießern in der weißen Winterpracht der Kitzbüheler Alpen zahlreiche Alternativen, um Erholung und Erlebnis zu kombinieren. Rund um St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf sind im sonnigen Tal mehr als 250 Kilometer Loipen gespurt und 100 Kilometer Winterwanderwege geräumt. Beim Schnupper-Biathlon können Urlauber wie die Publikumslieblinge Magdalena Neuner und Andrea Henkel auf die Scheibe halten und dazu ihre Runden ziehen. Zu den eindrucksvollsten Erlebnissen gehört eine Winterreise im Heißluftballon: Nur der Wind kennt das Ziel, wenn die bunten Ballone im Koasastadion von St. Johann in Tirol aufsteigen. Ein besonders spektakuläres wie luftiges Vergnügen ist der “Ausflug” über zugefrorenen Bergsee: Beim Flying Fox im Hornpark an der Mittelstation der Bergbahn St. Johann in Tirol sausen Besucher gut gesichert an der Seilrutsche bis zu 22 Meter über den Schnee – und zweimal über das Eis. Angebote: Sonnenskilauf – 7 Tage inklusive Skipass im Gasthof ab 337 Euro, im 3-Sterne-Hotel ab 414 Euro. Familien-Pauschale: 7 Tage inklusive Skipässen (2 Erwachsene und bis zu zwei Kinder) ab 664 Euro im Appartement. Auskunft: Tourismusverband Kitzbüheler Alpen – St. Johann in Tirol – Oberndorf – Kirchdorf – Erpfendorf, Poststraße 2, A- 6380 St. Johann in Tirol, Telefon: 0043 5352 633350., info@kitzalps.cc

Fotos: TVB Kitzbüheler Alpen – Download:uck honorarfrei in Verbindung mit TVB Kitzbüheler Alpen

Der Tourismusverband Kitzbüheler Alpen vertritt St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf. Zu Füssen des Kaisergebirges ist die Region im Winter ein Paradies für Langläufer und im Sommer ein Dorado für die Radler und Wanderfreunde. Mit dem Tiroler Koasalauf und dem Rad Worldcup finden zwei der größten Tiroler Volkssportveranstaltungen regelmässig in der Region statt.

TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol
Martin Weigl
Poststraße 2
6380 St. Johann in Tirol
05352 633350

Pressekontakt:
ideemedia GmbH
Uwe Schoellkopf
Karbachstr. 22 56567
Neuwied
u.schoellkopf@idee-media.de
02631 99960
http://www.tourtipp.net