Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Apr
23

Zum Abi in Rekordzeit mit dem „Lüttje Ostfreesen-Abitur“

In zwei Stunden zur Reifeprüfung: Express-Version des nordischen Klassikers bringt Spaß am Nachmittag. Ostfriesen-Abitur in Wittmund

Für eingefleischte Ostfriesland-Fans und Wittmund-Kenner ist das Original Ostfriesen-Abitur seit über 30 Jahren ein Begriff. Wer diese „nordische Reifeprüfung“ noch nicht absolviert hat oder seine Kenntnisse auffrischen möchte, kann sich jetzt im Schnellverfahren für das Abi fitmachen. Als Ergänzung und „Vorstufe“ zum großen Ostfriesen-Abitur bietet Wittmund von April bis Oktober mit dem „Lüttje Ostfreesen-Abitur“ eine rund zweistündige Kurzvariante des Spaß-Events für die ganze Familie an.

Immer donnerstags ab 14.30 Uhr ist das „Klassenzimmer“ der etwas ungewöhnlichen Art im malerischen Schlosspark der Kreisstadt geöffnet. Hier heißen allerdings die „Pauker“ nicht Dr. Müller oder Frau Schneider, sondern Jan Schüpp und Kuh Elsa und auch sonst ist hier im Norden alles anders…

„Mit dem „Lüttje Ostfreesen-Abitur“ bieten wir insbesondere Urlaubern und Kurzbesuchern in Wittmund eine Möglichkeit, den unverfälschten Charakter Ostfrieslands samt Sitten und Gebräuchen kennen und verstehen zu lernen“ begründet Elka Ortgies von der Tourist-Information das neue Angebot. Im Vordergrund steht auch bei der Express-Version der Reifeprüfung der Gruppenspaß und die direkte Begegnung mit Historie und Kultur der Ostfriesen. Die Teilnehmer können ihre Fähigkeiten im ostfriesischen Nationalsport Straßenweitboßeln ebenso beweisen, wie beim „Bessensmieten“ (Strauchbesenwerfen), Kuhmelken mit Kuh „Elsa“ und einigen weiteren typisch nordischen Disziplinen.

Spätestens jetzt erkennen erwachsene wie jugendliche Teilnehmer, dass „Prüfungsstress“ und erlebte Geschichte durchaus auch Spaß machen können. Wie beim „großen“ Ostfriesen-Abitur ist das Abizeugnis am Ende der rund zwei Stunden dauernden Spaß-Aktion auch hier der dokumentierte Abschluss eines Erlebnisses der besonderen Art und für alle Daheimgebliebenen der sichtbare Beweis für eine erfolgreiche „Fortbildungsveranstaltung“!

Das Original Wittmunder Ostfriesen-Abitur erfreut sich seit über 30 Jahren steigender Nachfrage und wird mittlerweile nicht nur als zusätzliche Attraktion für Nordseeurlauber, sondern sogar als eigenständiges Programm angeboten. Als Erlebniswochenende mit Abitur, als Tagesprogramm, als „Mittlere Reife“ für Kinder oder als Special-Event für Clubs, Vereine und Firmen hat sich die Idee einen Namen gemacht.

Termine und Infos:
„Lüttje Ostfreesen-Abitur“
April bis Oktober, donnerstags ab 14.30 Uhr
Schlosspark Wittmund (Sondertermine auf Anfrage)
Preise: Erwachsene 12,00 EUR, Kinder (6-14 Jahre) 6,00 EUR
Anmeldungen:
Tourist-Information Wittmund
Am Markt 15, 26409 Wittmund
Tel. 04462-983.150

Die Kreisstadt Wittmund in Ostfriesland liegt nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt und gilt als Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren und Kutterfahrten. In der Stadt selbst bieten sich neben dem bekannten Ostfriesen-Abitur und dem Schloßpark viele weitere touristische Attraktionen an. Sowohl Tagesgäste als auch Urlauber mit mehr Aufenthaltszeit finden hier ein breit gefächertes Programm mit kulturellen, sportlichen und nordisch-typischen ostfriesischen Angeboten.

Touristinformation Wittmund
Elka Ortgies
Am Markt 15
26409 Wittmund
04462-983151

http://www.wittmund.de
elka.ortgies@stadt.wittmund.de

Pressekontakt:
menzelPR
Werner Menzel
Brunnenstraße 5
56412 Ruppach-G.
info@menzel-pr.de
02602-671984
http://www.menzel-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»