Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Feb
28

Working Holiday Kanada – Selbstgemacht

Jobben und Reisen in Kanada

Working Holiday Kanada - Selbstgemacht

Working Holiday Kanada

Quirlige Metropolen, endlose Wälder, Seen, Berge und Prärie
Gemessen seiner Bevölkerung hat Kanada eine der höchsten Einwanderungsraten der Welt. Eigentlich verständlich, bietet es doch eine ähnliche Lebensqualität wie sein berühmt-berüchtigter Nachbar, weist dafür aber eine geringere Kriminalitätsrate und einen weniger zweifelhaften Ruf auf.

Also, auf ins Land der Ahornbäume, wo sich riesige Bären am Überfluss der Lachsschwärme laben, wo die Pommes fettig und gut, und die Menschen offen und herzlich sind! Aber wie stellt man es nun an, in dieses Land zu gelangen, wo – im übertragenen Sinn – Milch und Honig fließen?

Eine hervorragende Möglichkeit, das Land zu „beschnuppern“, erschließt sich dem Work and Traveller. Mit einem Working Holiday Visum kann man ein Jahr lang in Kanada umherreisen und jobben – vielleicht auch schon erste Kontakte knüpfen, wer tatsächlich ans Auswandern denkt.

Welche sind die typischen WH-Jobs? Natürlich alle Tätigkeiten rund um Gastronomie und Hotellerie, solche in der Landwirtschaft, insbesondere als Wwoofer, also Stellen auf Öko-Farmen, daneben in Geschäften aller Art, in Büros, im Tourismus und auch in der Industrie. Jeder dürfte sein Nirwana finden.

Sicherlich ist der bürokratische Aufwand bei der Durchführung eines Working Holidays-Aufenthalts in Kanada nicht so gewaltig, als wenn man tatsächlich bzw. einwandern möchte – trotzdem gilt es, einige Informationen zusammenzutragen. Denn wer weiß schon auf Anhieb, an welche Stellen man sich wenden muss, bis zu welchen Alter das Visum überhaupt beantragt werden darf, wie groß die finanziellen Rücklagen sein sollten, ob die Einkommenssteuer erstattet wird oder wo die Formulare zur Lohnsteuerabrechnung erhältlich sind?

Hier setzt Titel des Buchs an. Im ersten Drittel werden die nötigen Vorbereitungen unter die Lupe genommen. Neben nützlichen Anlaufstellen und Packtipps findet sich hier u.a. auch ein Kommentar zum kanadischen Arbeitsmarkt. Der Hauptteil des Buchs widmet sich der Ankunft und dem Jobhopping-Alltag in Kanada – von Möglichkeiten der Unterkunft über den typischen kanadischen Arbeitsvertrag bis hin zu steuerlichen Fragen und schließlich den einzelnen Tätigkeitsbereichen bleibt hier kaum eine Frage offen.

Im letzten Teil des Buchs schließlich geht es vor allem um das Reisen – schließlich sind die meisten Work and Traveller darauf aus, so viel des Landes wie möglich zu erforschen. Ist nun der Greyhound die richtige Wahl, oder reist man doch besser mit dem Zug oder mit dem Auto? Was ist das Moose Travel Network? Und mit welchen Sehenswürdigkeiten locken die einzelnen Provinzen?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet das Handbuch. Dabei bleibt die Lektüre dank der vielen Erfahrungsberichte spannend und lebendig.
Demnächst im Buchhandel, aber hier schon bestellbar:

Working Holiday Kanada

Ähnliche Titel:
Working Holiday Neuseeland
Jobhopping Down Under – Working Holiday Australien
– Kanada – Der Osten, Amazon Kindle, B0055KHL5W
– Kanada – Westen und Mitte, Amazon Kindle, B004YTHYXY

Verlag und Betreiber diverser Reiseseiten und Jugendportale. Gründung 1984 mit dem Schwerpunkt des Buchprogramms auf Sachthemen wie Jobs, Praktika, Aupair, Freiwilligendiensten.
Ferner gibt es auch Reiseführer und Reiseberichte, darunter den einzigen aktuellen Interrailführer auf dem deutschsprachigen Markt. In letzter Zeit wurde das Programm auch um Autobiographien erweitert.

Kontakt:
interconnections medien & reise e.K.
Georg Beckmann
Schillerstr. 44
79102 Freiburg
0761 700 650
info@interconnections.de
http://interconnections.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»