Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jul
09

Wanderroute für Grenzgänger

Auf dem qualitätsgeprüften Kammweg das vielseitige Erzgebirge entdecken

Wanderroute für Grenzgänger

Mit der Fichtelberg-Schwebebahn erreicht man den besten Aussichtspunkt im deutschen Teil des Erzgebirges.

(epr) Wo einst tausende von Bergarbeitern Tag für Tag nach wertvollen Bodenschätzen wie Silber und Kupfer suchten, begegnet man heute in erster Linie wanderfreudigen und naturliebenden Touristen – und manchmal eben auch traditionellen hölzernen Räuchermännchen und Nussknacker-Figuren. Jahrhunderte nach der Hochphase des Bergbaus besticht die Erzgebirgsregion entlang der deutsch-tschechischen Grenze vor allem durch einzigartige Kultur- und Berglandschaften. Auf hervorragend gepflegten Wanderwegen treffen Tradition, Volkskunst und unberührte Natur aufeinander.

Die atemberaubende und vielfältige Erzgebirgskulisse können Aktivurlauber am besten auf einem der zwölf „Top Trails“ Deutschlands entdecken: dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Im Januar dieses Jahres erneut mit dem Siegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet, verspricht die 290 Kilometer lange Route durch das sächsisch-böhmische Kammgebiet ein genussvolles und abwechslungsreiches Wandererlebnis in 16 Etappen. Zwischen den Start- und Endpunkten Altenberg-Geising im Osterzgebirge und Blankenstein in Thüringen leiten nutzerfreundliche Markierungen die Wandergruppe durch Wälder, über Bergwiesen und an Felsformationen vorbei. Der Grenzübergang Neurehefeld lädt zur Stippvisite nach Tschechien ein. Vom Nussknackermuseum in Neuhausen über das Spielzeugdorf Seiffen bis hin zum mittelalterlichen Schloss Schwarzenberg – auch Kultur- und Geschichtsinteressierte können sich viele kleine Etappenziele stecken.

Wer nur einen bestimmten Streckenabschnitt erkunden möchte, hat bei dem Reiseveranstalter Kleins Wanderreisen die Wahl zwischen drei verschiedenen buchbaren Touren. Im Rahmen des achttägigen Arrangements „Wandererlebnis am Fichtelberg“ dürfen sich Kammwegwanderer auf ein besonderes Highlight freuen: eine Nacht hoch oben auf dem höchsten Berg Ostdeutschlands, im 1215 Meter hoch gelegenen komfortablen Fichtelberghaus. Das Pauschalangebot zur Höhenwanderung umfasst ebenso Fahrten mit der historischen Dampfeisen- oder der ältesten deutschen Seilschwebebahn durch Berg und Tal. Mehr Informationen zur außergewöhnlichen Grenzwanderung und alle Touren im Detail unter http://www.kleins-wanderreisen.de/.

Bildrechte: epr/Kleins Wanderreisen Bildquelle:epr/Kleins Wanderreisen

easy-PR® (epr) ist die ideale PR-Ergänzung für alle Unternehmen, die in den Bereichen Bauen, Wohnen und Einrichten, Garten und DIY sowie Reisen und Gesundheit kostengünstig maximale Medienpräsenz erzielen wollen. easy-PR® Bauen & Wohnen erscheint zwölf Mal pro Jahr – immer wieder mit neuen interessanten Berichten für die Endverbraucherpresse. Mit easy-PR® hat Ihr Unternehmen die maximale Aufmerksamkeit in über 2.300 relevanten Redaktionen von Tageszeitungen, Anzeigenblättern, Wohn- und Lifestyletiteln, Special-interest-Titeln sowie Publikumszeitschriften, Illustrierten und Onlineportalen.

Faupel Communication GmbH
Katrin Wermich
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211 74005-14
k.wermich@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

easy-PR
Katrin Wermich
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211 74005-14
k.wermich@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»