Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Aug
25

Vom Hotelgarten direkt auf den Tisch:

Small Luxury Hotels of the World™ stellt einen wachsenden Gourmet-Trend vor

Vom Hotelgarten direkt auf den Tisch:

The Nare, Cornwall

München/London, August 2015: Allen Gästen mit einer Leidenschaft für gutes Essen in angenehmer Gesellschaft bietet das Portfolio von Small Luxury Hotels of the WorldTM (SLH, www.slh.com) eine breite Auswahl an ausgezeichneten Restaurants für ganz besondere Urlaubsmomente. Das „Farm-to-Table“ Konzept ist eine gastronomische Idee, die ein besonderes Augenmerk auf den Nutzen regionaler Lebensmittelerzeugnisse legt und die enge Verbindung von dem was wir verzehren mit uns selbst und der Gemeinschaft hervorheben will. Alle Feinschmecker, denen der Sinn nach frischer Kost steht können in einer Vielzahl an Destinationen von SLH erntefrische Vielfalt aus den hoteleigenen Gärten genießen.

The Nare, Cornwall, England
Es gibt kaum etwas, das für Großbritannien so bezeichnend ist, wie eine warme Tasse Tee. Bei einem Urlaub in Cornwall sollte ein Besuch des „The Nare“, Cornwalls Luxusadresse, nicht fehlen. Das geschichtsträchtige Resort direkt an der Küste Cornwalls ist der perfekte Ort um bei einer heißen Tasse „Tregothnan Tee“ zu entspannen. Für Teeliebhaber bietet „The Nare“ private Touren zu den schönsten botanischen Gärten Großbritanniens sowie der nahegelegenen Teeplantage „Tregothan Estate“ an (Termine nach Vereinbarung). Auf diesem historischen Gelände hat die neue Teesorte „New Darjeeling“ seinen Ursprung. Der Chef-Gärtner selbst führt die Gäste durch die Anlage und erzählt erstaunliche Details über die Geschichte des Gartens und die eindrucksvolle Pflanzensammlung. Besucher erleben einen ausgedehnten Rundgang durch die erste und einzige Teeplantage Englands: ein kleines Stück Darjeeling mitten in Cornwall. Preise ab 478.00 für ein Doppelzimmer. Weitere Informationen unter: http://www.slh.com/hotels/the-nare-hotel/

Les Sources de Caudalie, Bordeaux, Frankreich
Die französische Region Bordeaux ist weltbekannt für ihre feinen Weine. Gäste des „Les Sources de Caudalie“, einem Chalet inmitten der Weinberge von Bordeaux gelegen, können gewiss sein, dass das Hotel ein Händchen für die Auswahl erlesenster Weine beweist. Exquisit sind auch die kulinarischen Spezialitäten des Hotels. Direkt neben dem „Grand Vigne“ Restaurant hat der mit zwei Sternen ausgezeichnete Küchenchef, Nicolas Masse, einen umfangreichen Gemüsegarten angelegt. Aufgrund des großen Erfolges des Gartens entwickeln die Hotelbesitzer das vom „Hof auf den Tisch“ Konzept stetig weiter: mittlerweile wurde die hoteleigene Landwirtschaft um einen Obstgarten sowie einen Hühnerstall ergänzt und auch drei Ziegen sind zum großen Entzücken der Hotelgäste im Garten eingezogen. Weitere Informationen unter: http://www.slh.com/hotels/les-sources-de-caudalie/, Preis ab EUR280 pro Person/Nacht.

The Quin, New York, Amerika
New York gilt für viele Reisende schon als die Hauptstadt der Feinschmecker. Nun schafft es „The Quin“ die Eleganz der Fifth Avenue mit nachhaltiger Landwirtschaft zu vereinen. „Kerber“s Farm“ steht für ökologisch nachhaltig produzierte Waren, diese werden sogar im Nobelkaufhaus Bergdorf Goodman angeboten. Penthouse Gäste im „The Quin“ erhalten einen exklusiven Kerber“s Farm Präsentkorb und haben die Möglichkeit die Farm in Huntington, Long Island zu besuchen – das perfekte Ziel für einen Familienausflug. Nick Voulgaris III, der Eigentümer selbst, leitet die Tour über das Gelände, durch die Küche, in der alle Produkte hergestellt werden, vorbei an den Bienenstöcken, dem Hühnerstall und der Bio-Gemüse Farm. Die Gäste haben die Chance, eigene Konserven aus saisonalen Obst oder Gemüse herzustellen und im Anschluss bei einem privaten Picknick die malerische Landschaft zu genießen. Weitere Informationen unter: http://www.slh.com/hotels/the-quin/, Preise für die Penthouse Suite ab $15,000/Nacht, ein Ausflug zur Kerber“s Farm inkl. Privattransport gegen Gebühr zubuchbar.

Hotel El Convento, San Juan, Puerto Rico
Im „El Convento“ hat Küchenchef Luis Castillo dem Dachgarten des Hotels neues Leben eingehaucht: statt Flachdach und Ziegeln freut man sich dort über üppiges Grün der Kräuter und das Gemüse das er dort anbaut. Luis Castillo selbst führt die Gäste gerne bei einem Glas Champagner durch den Dachgarten und präsentiert die Kräuter und Gewürze. Im Anschluss genießt man ein erlesenes Abendessen mit Zutaten direkt aus dem Dachgarten im unverkennbaren Restaurant „Patio del Nispero“ genießen. Weitere Informationen zum „Garden to Palate“ Angebot mit Küchenchef Luis Castillo unter: http://www.slh.com/hotels/hotel-el-convento/, ab $225.00 pro Nacht.

Ka“ana Luxury Resort, San Ignazio, Belize
Das Ka“ana Resort befindet sich inmitten der Maya-Dschungellandschaft von Belize. Das Geheimnis hinter den köstlichen Gerichten des Hotels sind die Zutaten aus dem hoteleigenen Bio-Anbau. Von hier aus werden Gemüse und Kräuter direkt im Restaurant „La Celba“ verarbeitet. Das Ergebnis sind gesunde, frische Gerichte wie der „San Ignacio Marktsalat“ oder „Fettuccine mit Hummer-Rauken Pesto“. Weitere Informationen zum Ka“ana Resort unter http://www.slh.com/hotels/kaana-boutique-resort-and-spa/, die Preise für einen All-Inklusive Aufenthalt von drei Nächten beginnen ab at $957 pro Person.

Small Luxury Hotels of the World™ ist ein einzigartiges Portfolio der weltbesten, kleinen, unabhängigen Hotels. Mit einem Angebot von mehr als 520 Hotels in über 70 verschiedenen Ländern, sind die Vielfalt der individuellen Häuser und der Umfang an Erlebnissen, der dort geboten wird, mehr als außergewöhnlich.Reservierungen können in jedem Haus des Small Luxury Hotels of the World online unter www.slh.com, über die kostenlose SLH iPhone App oder im Reisebüro Ihrer Wahl vorgenommen werden.

Firmenkontakt
Small Luxury Hotels of the World™
Scott Crouch
Maximilianstr. 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
crouch@bprc.de
http://www.slh.com/

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
office@bprc.de
http://www.bprc.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»