Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jul
15

Urlaub an der Elbe – informieren statt stornieren

Viele Hotels sind gar nicht oder nur teilweise von der Flut betroffen und freuen sich auf Urlauber. So auch die Elbe nah gelegenen Landidyll Hotels „Alter Hof am Elbdeich“ in Brandenburg und „Moritz an der Elbe“ im Sächsischen Elbland. Beide bieten ihren Gästen erholsamen und aktiven Urlaub auf und am Elberadweg.

Wer seinen Urlaub entlang des Elbradweges geplant hat oder noch plant, kann sich auf unbeschwerte Ferien freuen.

Die Elbe ist in ihr Bett zurückgekehrt und die Route ist gut befahrbar. Es gibt keine Einschränkungen und die Hoteliers freuen sich auf ihre Gäste. Gerade jetzt ist es für die betroffenen Regionen besonders wichtig, dass die Urlauber ihren Reisezielen treu bleiben und nicht stornieren, weil sie glauben, ein Urlaub ist dort derzeit nicht möglich.

Der Flutwelle können sogar positive Seiten ab gewonnen werden, denn laut Annett Senst, der Inhaberin des Landidyll Hotels „Alter Hof am Elbdeich“, ist die Anzahl der Vögel, die im Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbtalaue“ nisten und den Sommer verbringen, extrem gestiegen.

„Durch die erhöhte Feuchtigkeit leben und nisten die Vögel nicht mehr in der weiter zurück gelegenen Moorlandschaft, sondern direkt bei uns hinterm Deich. Vom Hotel aus können unsere Gäste nun Störche, Kraniche, Enten, Gänse und andere Vogelarten beobachten. Das hatten wir noch nie! Auch die Artenvielfalt hat zugenommen, und herauszufinden, was man gerade für Vögel sieht, kann zu einem richtigen Hobby werden.“, freut sich Annett Senst. „Wir hatten auf unserem Hof zum Glück kein Hochwasser und die Elbe läuft ruhig ab. Im Moment genießen wir herrliches Sommerwetter und unsere Gäste können auf der Terrasse speisen und sich auf der Liegewiese sonnen“, so die Inhaberin weiter.

Urlaub im Landidyll Hotel Alter Hof am Elbdeich
Nicht nur die Zeitschrift Geo Saison zählt das Landidyll Hotel „Alter Hof am Elbdeich“ zu den schönsten Landhotels Deutschlands. Wer schon einmal hier gewesen ist, kehrt immer wieder gern zurück. Ob es das Hotelgebäude ist, das kulinarische Angebot oder auch die ayurvedischen (Koch)Workshops mit denen die Inhaber Annett Senst und Dirk Wolters ihren Gästen neue Blickwinkel zu einer entspannten und gesünderen Lebensweise aufzeigen – alles ist auf die Umgebung abgestimmt und ein respektvoller Umgang mit den vorhandenen Ressourcen selbstverständlich.

Der denkmalgeschützte Hof aus dem Jahr 1823 wurde aufwändig und liebevoll renoviert und fügt sich gelungen in das Naturbild ein. Das Hotel verfügt über zehn geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Ferienwohnungen.

Im Restaurant, einem reetgedeckten Fachwerkhaus, das umsäumt von jahrhundertealten Eichen, auch eine herrlich sonnige Terrasse bietet, verwöhnt die Inhaberin und Küchenchefin nach dem Motto „raffinierte Normalität“ mit regionalen sowie ayurvedischen Köstlichkeiten.
Eines garantiert sie immer: „Nur, was die Natur und die Jahreszeit gerade bieten, kommt bei uns auf den Tisch.“

Arrangement „Lust auf Natur und Kultur“
Fünf Übernachtungen im Komfort-Doppelzimmer inklusive Langschläfer-Frühstück und fünfmal Abendessen, eine Flasche Haus-Secco auf dem Zimmer, kostenlose Nutzung des Wohlfühlbereiches mit Bio- und Ayurveda-Sauna sowie Rad fahren auf dem Elbradweg mit Leihrädern (für einen Tag inklusive) kosten pro Person im Doppelzimmer ab 388 Euro. Lohnenswerte Ausflüge sind Dömitz mit historischem Stadtkern, eine Elbtalfahrt mit dem Schiff, ein Besuch der Stadt Hitzacker oder des Schlosses in Ludwigslust. Herrlich ausgiebige Spaziergänge oder eine Kanufahrt können das Urlaubsprogramm komplettieren. Dazu gibt es vom Hotel ein vitaminreiches Lunchpaket.

Weitere Informationen: Landidyll Hotel „Alter Hof am Elbdeich“, Tel. 038758 / 35 780, alter-hof@landidyll.com, www.landidyll.com/alterhof

Nicht nur Radfahrer kommen im Landidyll Hotel „Moritz an der Elbe“ auf ihre Kosten – herrlicher Urlaub entlang des Elberadweges

Das Landidyll Hotel „Moritz an der Elbe“ war zwar leicht vom Hochwasser betroffen, aber alle kleinen Schäden sind komplett beseitigt, so dass einem idyllischen Urlaub nichts im Wege steht.

Die Inhaberinnen des Hauses, Carola Donner und Karin Großmann, sind erleichtert, dass die Flut vorüber ist und alles wieder seinen „normalen Gang geht“. Allerdings sind sie auch besorgt, dass einige Gäste eventuell doch stornieren, da sie noch Hochwasser bzw. „Überreste“ davon vermuten. Carola Donner: „Wir stehen jederzeit für ausführliche Informationen zum Thema Hochwasser bereit und freuen uns über jeden Anruf. Wir sind überglücklich, dass wir die Hochwasserschäden so schnell und komplett beseitigen konnten und hoffen, dass sich unsere Gäste nicht abschrecken lassen und sich genau informieren.“

Das Haus befindet sich in der schönen Elblandschaft Sachsens, nur wenige Meter vom Elberadweg entfernt – einer der reizvollsten, beliebtesten und abwechslungsreichsten Radwanderrouten Europas.

Direkt vom „Moritz“ aus kann man interessante Touren starten und faszinierende Einblicke in die Natur bekommen.

Und wenn es mal nicht aufs Rad gehen soll: Bis nach Dresden sind es nur 45 Kilometer, die Sächsische Weinstraße, das an Kunstschätzen reiche Meißen und die traditionsreiche, aufstrebende Stadt Riesa liegen in unmittelbarer Nähe des Hotels. Es gibt viel zu entdecken und das Landidyll Hotel „Moritz an der Elbe“ ist ein idealer Ausgangspunkt, zu dem man nach einem langen Tag – egal, ob auf dem Rad oder nach einer erlebnisreichen Sightseeing- oder Shopping-Tour – gern wieder zurückkehrt.

Der als Hotel gestaltete Teil des sächsischen Vierseitenhofes steht in seiner klaren, modernen Gliederung in reizvollem Kontrast zu den Gebäuden aus dem Jahre 1823. Tradition und Moderne werden in diesem 3 Sterne superior Hotel gekonnt kombiniert!

Die mehrgeschossige Scheune aus den 1920er Jahren wurde in ihrer Kubatur erhalten und in den Neunziger Jahren zu einem zweigeschossigen, modernen Hotel mit Fahrstuhl und 40 Zimmern (zum Teil mit Blick auf die Elbe) umgebaut.

Die beiden ehemaligen Tennen sind bestens für Veranstaltungen und Feierlichkeiten geeignet und dienen auch als Frühstücksraum.

Im historischen Pferdestall befindet sich nun ein stilvolles Restaurant, in dem ein junges Küchenteam die Gäste mit frisch zubereiteten, regionalen Speisen verwöhnt. Im Sommer kann man auch auf den überdachten Terrassen oder im Biergarten sitzen. Das ganze Jahr über werden kulinarische Themenwochen angeboten.

„Landidyll-Kennenlern-Arrangement“
Das Arrangement beinhaltet zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive landidyllischem Frühstücksbuffet und regionaltypischen 3-Gang-Landidyllmenüs an beiden Abenden. Pro Person im Doppelzimmer ist es für 134 Euro buchbar.

Weitere Informationen: Landidyll Hotel „Moritz an der Elbe“, Tel. 03525 – 51 230, hotel-moritz@landidyll.com, www.landidyll.com/hotel-moritz

Landidyll Hotels & Restaurants:
Die Marketingkooperation Landidyll Hotels e.V. wurde 1987 in Deutschland gegründet und hat ihren zentralen Sitz in der Kulturstadt Weimar. Die zurzeit rund 30 Eigentümer geführten 3-und 4-Sterne-Häuser der Hotelkooperation sind in der gesamten Bundesrepublik in landschaftlich besonders reizvollen Regionen zu finden. Landidyll, das bedeutet Einklang von Natur und Gastronomie in gewachsenen Familienbetrieben, geführt nach ökologischen Gesichtspunkten in regionaltypischem Ambiente und mit besonderer Atmosphäre.

Weiteres Bildmaterial kann per Email (presse@landidyll.com) abgefordert werden.

Kontakt
Landidyll Hotels & Restaurants
Romy Schwartze
Graben 1
99423 Weimar
03643-49150
presse@landidyll.com
http://www.landidyll.com

Pressekontakt:
PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 – 29 90
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»