Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Okt
05

Sport im Urlaub nach wie vor im Trend

Sport im Urlaub nach wie vor im Trend

Ein gemütlicher Dauerlauf am weitläufigen Barrosa-Strand an der Costa de la Luz , eine geführte Fahrradtour durch das Hinterland Mallorcas, Kitesurfen in Soma Bay in Ägypten oder Tauchen auf den Malediven. Die Möglichkeiten, im Urlaub Sport zu treiben sind vielfältig und immer mehr Reisende nutzen die schönste Zeit des Jahres, um aktiv zu sein.
„Sport treiben im Urlaub liegt nach wie vor im Trend“, bestätigt auch Caroline Steimle, Produktverantwortliche für das Sportprogramm bei Thomas Cook.

Frau Steimle, warum ist Sport treiben im Urlaub so beliebt?

Die Beweggründe und die Motivation sind ganz verschieden. Im Urlaub fällt es vielen leichter, mal eine ganz neue Sportart auszuprobieren. Viele nutzen den Urlaub aber auch, um eine Sportart weiter zu perfektionieren und ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Haben Sie bei Thomas Cook spezielle Angebote?

Ja, der aktuelle Sports-Katalog von Neckermann Reisen hält jede Menge Sportreisen parat, die zeigen, dass sich Erholung und Sport im Urlaub keineswegs ausschließen. Eingeteilt in die Sportarten Triathlon, Laufen, Radsport, Fußball, Surfen und Tauchen finden Interessierte ganz praktisch die Reise, die zu ihnen paßt.

Was ist gerade besonders angesagt?

Wir registrieren weiterhin eine große Nachfrage im Triathlonsport, die wir mit unseren Triathlon-Trainingscamps bedienen. Dort können sich ambitionierte Freizeitsportler unter professioneller Anleitung auf die bevorstehende Saison vorbereiten. Aber auch Anfänger sind herzlich willkommen. Das Trainingscamp auf Mallorca mit dem Schwerpunkt Radfahren gibt es schon seit Winter 2010. Seit 2011 sind wir außerdem Titelsponsor des weltweit erfolgreichsten Ironman 70.3 auf Mallorca. Am vergangenen Samstag, 26. September, feierte der Thomas Cook Ironman über die Langdistanz auf Mallorca eine sehr erfolgreiche Premiere.
Daneben steht Radfahren und Laufen auf der Beliebtheitsskala ganz oben, aber auch Schwimmen ist im Kommen und gerade dort kommt es ja auf die richtige Technik an.

Welchen Tipp haben Sie für die Wasserratten unter den Triathleten?

Für diejenigen, die ihre Schwimmtechnik verbessern möchten, kann ich das Schwimmcamp in der 2014 neu eröffneten Gloria Sports-Arena in Belek (Türkei) empfehlen, das vom 27. Dezember bis zum 3. Januar stattfindet. Es ist sowohl für Triathleten als auch für Hobbyschwimmer geeignet. Neben zwei Einheiten Schwimmtraining täglich mit dem Fokus auf Technik, gibt es ein unterstützendes Lauf- Stabilisations- und Dehnungstraining plus Fachvorträgen und Tipps von Profis und Experten. Der riesige und moderne Sportkomplex, der auf elf Hektar mehr als 50 Sportarten anbietet, ist außerdem ein Paradies für alle Sportbegeisterten und hat nicht nur für Profi- und Amateursportvereine einiges zu bieten. Zur Arena gehören zwei Fußballplätze, zwei olympische Schwimmbecken, ein Sprungturm, ein Fitnesscenter usw. Die Ausstattung ist wirklich vom Feinsten und alle Gäste haben aus ihrem Hotelzimmer Blick auf den Sportplatz. Ein Höhepunkt ist sicherlich der erste Gloria Ironman 70.3, der am 25. Oktober auf dem Gelände stattfindet.

Vom Triathlon abgesehen, auf welche Angebote können sich Wassersportler freuen?

Gemeinsam mit unseren Partnern auf den Kanarischen Inseln und in Ägypten bieten wir Wellenreiten, Windsurfen oder Kitesurfen an. Die Soma Bay mit ihrem kristallklaren Wasser gilt beispielsweise als eines der besten Kitesurf-Spots der Welt. Für alle, die das Kiten mal ausprobieren möchten, kann ich das 7BFT Kitehouse Soma Bay wärmstens empfehlen. In lässiger und entspannter Surfer-Atmosphäre bekommt man sofort Lust, sich aufs Kiteboard zu schwingen. Das steht auch ganz oben auf meiner Todo-Liste für 2016!
Wer lieber die Unterwasserwelt erkunden möchte, findet verschiedene Tauchreisen nach Fuerteventura, Ägypten und auf die Malediven.

Was ist Ihr persönliches Highlight im Sports-Katalog?

Ich laufe unheimlich gerne und habe mir für das nächste Jahr einen Halbmarathon als Ziel gesetzt. Daher ist mein persönliches Highlight sicherlich das „Mallorca Running Weekend“ vom 15. bis zum 19. Oktober, mit Carsten Eich, einem der erfolgreichsten Straßenwettkämpfer der vergangenen 20 Jahre. Im Mittelpunkt der Reise steht die Teilnahme am Palma de Mallorca-Marathon am 18. Oktober in Palma, entweder über die volle, die halbe oder die zehn Kilometer-Distanz. Daneben gibt es Vorträge und Workshops rund um den Wettkampf. Auch eine Führung durch die Altstadt von Palma ist Teil des Reisepaketes.

Und nun mal ganz ehrlich: Haben sie selbst schon einmal ein Trainingscamp besucht?

In diesem Jahr habe ich tatsächlich in ein Triathlon-Trainingscamp geschnuppert, aber: Schwimmen liegt mir überhaupt nicht. Da meine Leidenschaft das Laufen ist, würde ich eher mal bei einem Laufcamp teilnehmen. Sport treiben in der Gruppe stärkt nicht nur die Motivation, sondern erhöht auch den Spaßfaktor um ein Vielfaches.

Neckermann Reisen ist eine Marke der Thomas Cook AG und der zweitgrößte Reiseveranstalter in Deutschland. Unter dem Motto „Neckermann macht’s möglich“ steht der Veranstalter für gute Qualität zu günstigen Preisen. Einen Schwerpunkt setzt Neckermann Reisen auf Angebote für Familienurlaub. Die Thomas Cook AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. In Deutschland ist die Thomas Cook AG der zweitgrößte Anbieter von touristischen Leistungen und Produkten. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Neckermann Reisen
Jana Luthe
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 6500
06171 652125
jana.luthe@thomascookag.com
http://www.thomascook.info/unternehmen

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»