Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Aug
01

Sommer, Nordsee, Zeit zum Lesen – MeinMeer Neues Nordseemagazin unterhält mit Nordseereportagen

Sommer, Nordsee, Zeit zum Lesen - MeinMeer   Neues Nordseemagazin unterhält mit Nordseereportagen

Titelbild MeinMeer

Der Koffer ist gepackt. Nichts vergessen? Achje, ich hab ja noch nichts zu lesen! Am liebsten irgendetwas, das mit dem Reiseziel zu tun hat. Für den Urlaub am Meer vor unserer Haustür, der Nordsee, ist das Nordseemagazin MeinMeerMeinMeer gemacht. Unterhaltsam und erfrischend anders sind die Reportagen von der gesamten Nordseeküste der Länder Deutschland, Dänemark und den Niederlanden. Die Geschichten sind für alle Nordseefreunde und -freundinnen spannend. Sie sind mit Fotos des Fotodesigners Dieter W. Pelzer bebildert. Seine ungewöhnliche Bildsprache macht MeinMeer zu einem Sehnsuchtsmagazin. Da macht es nichts, wenn die eigene Lieblingsinsel, der diesjährige Ferienort gerade nicht dabei ist.

Horizonte das Thema der aktuellen Ausgabe des Nordseemagazins. „Für mich ist die Nordsee ein Meer, das immer wieder neue Perspektiven eröffnet. Jeden Tag ist sie anders, immer aber erlebe ich eine besondere Weite, nicht nur in der Landschaft“, erzählt Chefredakteurin Martina Poggel. Auf Amrum hat sich das Redaktionsteam von MeinMeer nach der großen Freiheit umgeschaut, mit der die kleine nordfriesische Insel für sich wirbt. Es trifft auf Strandhütten aus Treibgut, Reggaemusiker und die Kindheitserinnerungen eines Strandräubers. Und auf Menschen wie Hans, die Amrum lieben: „Ich komme auf die Insel und ich bin frei“, schwärmt der junge Hamburger über „seine“ Insel.

Der Wind der Freiheit weht auch im holländischen „Vrijstaat Nederzandt“. Der freisinnige Geist der Niederlande ist hier an der Westküste besonders ausgeprägt. Denn Nederzandt ist eine Wundertüte für Individualisten. Beim Lesen der Reportage über Brandungs-Raften sitzt man quasi mit im Schlauchboot, kann sich amüsieren, ohne selbst nass zu werden.

Unendliche Horizonte, mal dramatisch, mal friedlich, machen den Nationalpark Thy im nordwestlichsten Teil Dänemarks aus. In dieser Wildnis aus Dünen und Heidelandschaft haben Mensch und Natur seit jeher miteinander gerungen wie auch in anderen Regionen an der Nordseeküste. Mit MeinMeer gehen die Leser und Leserinnen auf eine spannende Zeitreise auf einsamen Wanderwegen.

Ein Naturthema in jeder Nummer des Nordseemagazins ist Martina Poggel sehr wichtig. Sie ist nicht nur Journalistin, sondern auch Biologin. Natürlich fehlen Urlaubstipps in dem ambitionierten Magazin nicht: Radtouren zu ostfriesischen Mühlen oder ein Besuch in der Matjesstadt Glückstadt, ein Blick in die Vergangenheit durch die Linse eines berühmten Marner Fotografen, Veranstaltungen, Lesetipps und Serviceadressen. „MeinMeer ist gemacht für Menschen, die die Nordsee lieben“, sagt Martina Poggel und man sieht ihr an, dass sie selbst dazu gehört.
MeinMeer

Der DreiZeitenVerlag aus Münster ist ein Verlag für maritime Themen, gibt unter anderem das Nordseemagazin MeinMeer heraus und betreibt das Nordseeportal www.die-ganze-nordsee.de. MeinMeer ist seit Herbst letzten Jahres bundesweit im Zeitschriftenhandel. Es ist das einzige Magazin zum Thema Nordsee, das mehrmals im Jahr erscheint und über die gesamte Küstenregion der drei Länder Dänemark, Deutschland und Niederlande berichtet.

Kontakt:
DreiZeitenVerlag UG
Martina Poggel
Alter Postweg 62
48167 Münster
02506 – 810552
info@meinmeer-online.de
http://www.meinmeer.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen