Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jul
06

„Secret Beach Escapes“: die schönsten Strandclubs der Nordseeinsel Texel

Von heimeligen Rückzugsorten und spannenden Eventlocations

"Secret Beach Escapes": die schönsten Strandclubs der Nordseeinsel Texel

Paal 17 (Bildquelle: Paal 17)

Endlose Flächen voller Sand, ein unbegrenzter Blick über das weite Meer bis an den fernen Horizont: Was gibt es Schöneres, als am Strand einmal richtig tief durchzuatmen, sein Gedankenkarussell loszulassen und von Kopf bis Fuß die Elemente zu genießen? Die niederländische Insel Texel ist dafür ein echtes Paradies: Auf rund 30 km Länge erstreckt sich an ihrer Westküste ein breiter Sandgürtel, an dem – zum Teil versteckt – ein paar wunderschöne Strandclubs zum Verweilen einladen. Ob für den Urlaub mit Freundinnen, dem Partner oder der Familie: Hier findet man einfach für jeden Moment den perfekten Ort.

Paal 17 – immer was los

Rund ums Jahr lädt der Strandclub „Paal 17“ dazu ein, in moderner Lounge-Atmosphäre den perfekten Tag am Meer zu erleben. Per Live-Cooking zaubert das Küchenteam ein abwechslungsreiches Speisenangebot auf den Teller, das vom leckeren Imbiss bis zum hochwertigen Abendessen reicht. Der Geheimtipp: Von der Dachterrasse im ersten Stock bietet sich ein wundervoller Blick auf den Sonnenuntergang! Außerdem ist Paal 17 „the place to be“ für einzigartige Musik- und Sport-Events wie das House-Festival SunBeats und die Katamaran-Regatta „Runde um Texel“. Zur Webcam

Paal XV – für den kulinarischen Ausflug

Ein echter Geheim-Tipp für Freunde des exklusiven Geschmacks: Zurückgezogen in den Dünen unweit von Den Hoorn hat zu Beginn des Jahres der brandneue „Gastropavillon XV“ seine Pforten geöffnet. In rustikal-schickem Ambiente findet man hier die perfekte Kulisse für ein paar romantische Stunden zu zweit. Zu einem herrlichen Glas Wein kann man dabei eine wirklich herausragende Küche genießen, die von der Fach-Jury des Gourmet-Festivals Texel Culinair 2017 zu Recht für ihre Kreativität ausgezeichnet wurde. Im neuen Gebäude ist der Club ab sofort rund ums Jahr geöffnet.

Kaap Noord – ich bin dann mal weg

Einmal ganz für sich sein, den Alltag hinter sich lassen, den Kopf neu ordnen: Strandclub „Kaap Noord“ am Strandabschnitt Paal 30 ist die perfekte Adresse für eine kurze Auszeit. Ab aufs Rad und los geht“s bis an die Nordspitze von Texel. Bei einem Tee mit frischer Minze, einem Becher heißer Chocomel mit Sahne oder einem kühlen Rose kann man sich selber dazu einladen, den Blick auf das Meer und die Nachbarinsel Vlieland zu genießen. „Kaap Noord“ hat das ganze Jahr geöffnet und bietet neben seiner Standardkarte wechselnde saisonale Spezialitäten.

De Strandhut – für Groß und Klein

Ein geselliger Strandclub für die ganze Familie: Den findet man ganz in der Nähe des Zentrums von De Koog. „De Strandhut“, zu Deutsch „die Strandhütte“, bietet den Eltern eine gemütliche Terrasse, auf der sie die Sonne genießen können, während die Kinder in aller Ruhe am Strand spielen. Der Strandclub ist nur wenige Fußminuten von De Koog entfernt, in unmittelbarer Nähe liegt zudem der wunderschöne Dünen-Campingplatz „Kogerstrand“. Ein toller Ort, an dem jeder seinen Wünschen nachgehen und das Gefühl von Freiheit in sich aufsaugen kann.

Texel – ein Strand (-abschnitt) für jedermann

Der Strand von Texel bietet neben einer Vielzahl von Möglichkeiten vor allem eine Besonderheit: Auch zu viel besuchten Zeiten wie an Feiertagen oder im Sommer gibt es Strandabschnitte, an denen man sich nahezu ungestört von anderen Besuchern aufhalten kann. Von der Mokbaai an der südlichen Inselspitze bis Paal 9 und von Paal 22 bis 27 spielt die Natur die Hauptrolle. Der letztgenannte Abschnitt befindet sich auf Höhe der Naturgebiete Muy und Slufter. Ruhe, Weite, Natur und Stille stehen hier im Mittelpunkt. Zur Orientierung am Strand ist es übrigens äußerst hilfreich zu wissen, dass auf Texel statt der offiziellen Namen der Strandübergänge oft die Kilometerbezeichnungen benutzt werden.

Bildquelle: Paal 17

Über Texel:

Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»