Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mai
30

Pool-Reporter können Leben retteneporter.de kann Unfälle verhindern und Leben retten

Wie Pool-Reporter Swimmingpools sicherer machen

Pool-Reporter können Leben retteneporter.de kann Unfälle verhindern und Leben retten

Pool-Reporter können Leben retten

Dreieich. Seit Anfang des Jahres 2017 widmet sich die Website www.pool-reporter.de/ als Netzwerk der Poolsicherheit. Mit dieser Aktion können insbesondere Kinder und deren Eltern auf mögliche Sicherheitsmängel in öffentlichen Schwimmbädern und Wasserparks hinweisen.

Warum Pool-Reporter.de?

„Leider passieren Jahr für Jahr immer noch schwere Unfälle in öffentlichen Bade- und Hotelanlagen. Gerade Kinder und Jugendliche sind aufgrund ihrer oftmals geringeren Größe und Gewichts höheren Gefahren ausgesetzt.“, so Michael Spönlein, Geschäftsführer der corporate momentum GmbH mit Sitz in Dreieich, die die Non-Profit-Aktion Pool-Reporter ins Leben gerufen hat. „Falsch genutzte oder defekte Wasserrutschen, Ansauganlagen und Reinigungsöffnungen mit falscher Strömungsgeschwindigkeit, mit falschem Verschluss oder sogar ganz ohne Gitterschutz können bis zum tragischen Tod führen.“

Aber auch mangelhafte Beckenumrandungen, falsche oder fehlende Wassertiefen-Kennzeichnungen, defekte Fliesen oder Leitern bergen eine erhöhte Unfallgefahr.

Mit der Aktion Pool-Reporter gibt es nun erstmals eine Art Frühwarnsystem, die mögliche Missstände aufzeigt.

Schritt für Schritt zum sicheren Badespaß dank Pool-Reporter

Kinder und deren Eltern, aber auch allen anderen, denen etwas in einem Schwimmbad oder Wasserpark auffällt, haben auf www.pool-reporter.de/beobachtung-melden/ die Möglichkeit, über ein leicht auszufüllendes Formular ihre Beobachtung zu melden. Schritt für Schritt wird dort erklärt, wie man dabei am besten vorgeht. Auch Bilder von möglichen Schwachpunkten des Pools können eingesendet werden. Eine Checkliste ist auf der Website ebenfalls unter www.pool-reporter.de/checkliste/ vorhanden, mit der geprüft werden kann, welche Gefahrenquellen es überhaupt gibt oder welche Sicherheitsmängel existieren können.

Natürlich können die Teilnehmer auch Positives über die jeweiligen Wasseranlagen berichten, denn auch gute bewertete Pools sind natürlich erwähnenswert.

Pool-Reporter – gemeinsam stark

„Hilfe zur Selbsthilfe lautet unser Motto. Wir wollen Kinder und deren Eltern anhand von Tipps, News und Checklisten soweit aufklären, dass sie bereits vor Ort mögliche Gefahren erkennen können. Diese Formulare stellen wir für sie auf unserer Homepage bereit. Aber auch die Poolbetreiber profitieren davon, da wir diese zeitnah kontaktieren und sie auf denkbare Defekte hinweisen. Gleichzeitig können wir ihnen auch Lösungen aus Expertenhand anbieten, wie sie ihre Poolanlagen wieder sicherer machen“, erläutert Projektleiterin Vanessa Müller-Jubaro die Ziele von Pool-Reporter.

Pool-Reporter und die, die es werden wollen, haben auch die Option, sich über Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram und Twitter über dieses Thema auszutauschen und von Pool-Experten ihre Fragen zum Thema Sicherheit beantwortet zu bekommen.

Pressekontakt:

Pool-Reporter.de

Vanessa Müller-Jubaro

corporate momentum GmbH

Tel: +49 6103 3 868686

Fax: +49 6103 3 868687

team@pool-reporter.com

Max-Planck-Straße 20

63303 Dreieich

Homepage: http://www.pool-reporter.de/

Facebook: https://de-de.facebook.com/pool.reporter/

Twitter: https://twitter.com/Pool_Reporter

Instagram: https://www.instagram.com/poolreporter/

Das Unternehmen

Pool-Reporter ist eine Non-Profit-Aktion von SafeWaterpark, einem Unternehmen der corporate momentum GmbH mit Sitz in Dreieich im Rhein-Main-Gebiet. SafeWaterpark berät in Sicherheitsfragen von Wasseranlagen mit Publikumsverkehr. In enger Kooperation mit dem TÜV werden Badeanlagen, Hotelpools und Wasseranlagen weltweit mit sehr hohen Qualitätskriterien geprüft.

Firmenkontakt
corporate momentum GmbH
Vanessa Müller-Jubaro
Max-Planck-Straße 20
63303 Dreieich
061033868686
team@pool-reporter.com
http://www.pool-reporter.de

Pressekontakt
corporate momentum GmbH
Vanessa Müller-Jubaro
Max-Planck-Straße 20
63303 Dreieich
061033868686
office@corporate-momentum.com
http://www.pool-reporter.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»