Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mai
21

Noch mehr neue Luxushotels in Mekka

TOPHOTELPROJECTS: 12 neue Top-Häuser werden gebaut – Anjum Hotel mit 1.700 Zimmer vor Eröffnung – Hotelmarkt boomt weiter

Noch mehr neue Luxushotels in Mekka

Anjum Makkah Hotel – Eröffnung des Tophotels mit 1.795 Zimmern ist im Juli 2013

(Mekka/Saudi-Arabien, 21. Mai 2013) Für Hoteliers gibt einen zentralen Hotelmarkt, wenn man die Muslime für sich begeistern möchte: Mekka. Alle großen Hotelketten sind bereits in der heiligen Stadt oder investieren nun. Aktuell werden zwölf weitere Tophotels mit insgesamt mehr als 6.000 Zimmern gebaut. Dies geht aus einem Hotelmarkt-Report von TOPHOTELPROJECTS (www.tophotelprojects.com), dem führenden Informationsdienstleister für Hotelketten und Hotelbau-Projekte, hervor. Allein Marriott und Hyatt investieren jeweils in drei große Häuser.

Mekka ist mit über 61.000 bestehenden Hotelzimmern bereits jetzt mit Abstand der größte Hotelmarkt in Saudi-Arabien. Zum Vergleich: Die Hauptstadt des Königsreichs, Riad, bietet lediglich rund 10.000 Hotelzimmer und Medina nur 7.800 Zimmer. Hotelmarkt-Experten erwarten in Mekka in den nächsten drei Jahren ein Zuwachs an rund 13.000 Hotelzimmern (+18%). Das Ziel der Hadsch, die jeder Muslim einmal in seinem Leben unternehmen sollte, erfuhr gerade in den vergangenen zehn Jahren einen Hotelbau-Boom ohne Gleichen: Die Zahl der Tophotels wuchs um 172 Prozent.

Jedes Jahr reisen rund 22 Millionen Pilger und andere Besucher nach Mekka (Statistik von 2010) und sorgen für einen Tourismusumsatz in Höhe von etwa acht Milliarden US-Dollar. Jeder Gast bleibt durchschnittlich 5,1 Nächte. Der Übernachtungsmarkt wächst jährlich um sechs Prozent. Die durchschnittliche Belegung der Hotels steigerte sich von Jahr zu Jahr um etwa zehn Prozent, die durchschnittliche Tagesrate wuchs um 11,8 Prozent und der Revpar (Revenue per available room) ging um 23,8 Prozent in die Höhe.

Marriott International will mit der Eröffnung von drei weiteren Tophotels das eigene Portfolio in Mekka auf elf Häuser steigern. Im August 2014 soll das Makkah Marriott Hotel (540 Zimmer) eröffnen. Im nächsten Jahr folgen ein JW Marriott Makkah (636 Zimmer) und ein Courtyard by Marriott (432 Zimmer). Entwicklungspartner ist Jabal Omar Development.

Hyatt Hotels kooperiert wie Marriott ebenso mit Jabal Omar Development und bereitet für das nächste Jahr die Eröffnung je eines Hyatt Regency (627 Zimme), eines Hyatt Place (200) und ein Haus der Marke Hyatt Summerfield Suites (200) vor.

Neuer Hotspot der Tophotellerie in Mekka wird in diesem Jahr das 1.795 Zimmer zählende Anjum Hotel sein. Die Eröffnung ist für Juli vorgesehen. Das Luxushotel ist nur der erste Teil des „Jabal Al Ka“aba“-Projekts von Abdul Latif Jameel Real Estate Investment Company (Aljreic), eine der führenden saudischen Immobilienentwicklungsunternehmen. Insgesamt will Aljreic in ganz Saudi-Arabien in den nächsten fünf Jahren mehrere neue Hotels mit insgesamt 8.500 Zimmer eröffnen und investiert hierfür rund 2,6 Milliarden US-Dollar.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt:
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»