Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mai
13

Niedersachsen ist very british

Mit der Niedersächsischen Landesaustellung steht Niedersachsen im Zeichen des Union Jack

Hannover, 13.05.2014. Mit der Niedersächsischen Landesaustellung „Als die Royals aus Hannover kamen – Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714 – 1837“ wird das Reiseland Niedersachsen von Mai bis Oktober „very british“. Denn dann können die Besucher nicht nur in sechs großen Ausstellungen die royale Verbindung zwischen dem Königreich Hannover und dem englischen Königshaus erleben, sondern mehr als 130 Events würdigen das 300. Jubiläum der Personalunion und entführen die Besucher in die Zeit als die Royals aus Hannover kamen.

Sechs große Ausstellungen zeigen die royale Verbindung
Und warum kamen die Royals aus Hannover? Diese Frage beantwortet die Niedersächsische Landesausstellung vom 17. Mai bis zum 5. Oktober in fünf Ausstellungen in Hannover und Celle. In Hannover können die Besucher im Niedersächsischen Landesmuseum, im Schloss Herrenhausen, im Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst sowie im Historischen Museum Hannover auf die Spuren dieser royalen Verbindung gehen. In Celle zeigt das Residenzmuseum im Celler Schloss ebenfalls einen Teil der Niedersächsischen Landesausstellung. Begleitend lädt das Schloss Marienburg, einst von Georg V. erbaut, vom 1. Mai bis zum 9. November zur dortigen Ausstellung „Der Weg zur Krone – Das Königreich Hannover und seine Herrscher“ ein. Auf die Besucher warten in allen Ausstellungen wertvolle Leihgaben aus deutschen, britischen und internationalen Museen, Inszenierungen und Kostümführungen, Mitmach- und Multimedia-Aktionen.

Mehr als 300 royale Events feiern die Personalunion
Begleitend zu den Ausstellungen gibt es zahlreiche Veranstaltungen in denen Besucher in die vergangene Epoche eintauchen können. Neben öffentlichen Führungen durch die Ausstellungen verbreiten zudem zahlreiche Veranstaltungen in Niedersachsen royales Feeling. Konzerte und Kulturveranstaltungen, eine königliche Krönungszeremonie, ein Hannoversch-Britischer Renntag, ein britischer Feuerwerkswettbewerb, ein britisches Gartenfestival, eine eigens komponierte Oper oder eine Tea-Time im Park sind nur einige Highlights dieser hannoversch-britischen sechs Monate im zweitgrößten Bundesland.

Ein Überblick über die Events und Ausstellungen im Zeichen des Union Jacks finden Interessierte unter www.reiseland-niedersachsen.de/landesgeschichte.

Landesmarketingorganisation für die Tourismusbranche in Niedersachsen

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Sara Honerkamp
Essener Str. 1
30173 Hannover
0511-27048816
honerkamp@tourismusniedersachsen.de
http://www.presse-niedersachsen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»