Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jun
10

Neue Wander-Touren für die Sinne

Altenmarkt-Zauchensee lädt zur zweiten „Natura.Bewegt“ von 4. Juli bis 15. August in die Salzburger Gipfelwelt

Neue Wander-Touren für die Sinne

Sonnenaufgangs-Wanderung zum Lackenkogel. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Hans Huber)

Um halb fünf geht es los. Man hört vereinzelt Stimmen, das Rascheln einer Regenjacke, ein Motorengeräusch aus dem Tal. Sonst nichts, nur den Ruf des Lackenkogels, der mit seinen 2051 Metern als Hausberg über Altenmarkt thront. Er ist das Ziel der „genussvollen Sonnenaufgangswanderung mit Berg-Frühstück“ und eins der Highlights, mit denen die zweite „Natura.Bewegt“ in Altenmarkt-Zauchensee begeistert. Von 4. Juli bis 15. August können Gäste zwischen „mystischen Nacht-Exkursionen mit Lagerfeuer-Romantik“, „aromatischen Almkräuter-Touren“ und „klangvollen Volksmusik- und Konzert-Wanderungen“ wählen. Pauschal-Tipp: Drei Nächte im Drei-Sterne-Hotel, die Teilnahme an einer „Sinnes-Wanderung“ mit Eintritt in die Erlebnis-Therme Amade (vierstündiger Aufenthalt) sowie weitere Extras gibt es ab 125 Euro pro Person im Doppelzimmer. www.natura-bewegt.at, www.altenmarkt-zauchensee.at

„Wenn die Kuppen von Dachstein, Bischofsmütze und Tennen- und Hagengebirge in der Morgensonne auftauchen, ist man überwältigt“, schwärmt Margreth Balla, die seit mehr als 15 Jahren zertifizierte Altenmarkter Wanderführerin ist und die Gruppe mit zum Lackenkogel nimmt. Auf den Lackenalmen (1700m) gibt es unterwegs ein Bergfrühstück, wie es früher auch Knechte und Mägde zu sich genommen haben: „Pongauer Muas“, eine in der Pfanne angeröstete Mehlspeise, die mit Kirschen serviert wird, ein Glas frische Milch und selbstgemachter Käse. „Hier oben herrscht eine sehr ursprüngliche Atmosphäre, denn es gibt weder Strom noch fließendes Wasser“, so Margreth Balla. Zu den Mitwanderern gehören regional bekannte Persönlichkeiten, wie etwa der Altenmarkter Bürgermeister, der Geheimtipps zu seiner Gegend gibt.

Wer die Salzburger Gipfelwelt lieber einmal bei Einbruch der Dunkelheit erleben will, schließt sich der geführten „Mystischen Nachtwanderung“ zum Berggasthof Bliembauer (1070 m) an. Nach dem rund einstündigen Marsch strecken die Teilnehmer am Lagerfeuer die Beine aus und genießen neben gegrillten Spezialitäten die nächtliche Stimmung am Berg mit Blick hinunter auf die Altenmarkter Lichter. Anschließend geht es mit Stirnlampen ins Tal. „Mit der „Natura.Bewegt“ zeigen wir die äußerst vielfältigen Wandermöglichkeiten in unserer Region auf“, sagt Klaudia Zortea, Tourismusdirektorin von Altenmarkt-Zauchensee. „Man kann an jedem Wochentag eine andere Exkursion an der Seite von ausgewiesenen Experten machen“, betont sie.

Besonders geeignet für Familien ist die „Aromatische Almkräuterwanderung“, die mit einer Fahrt in der Gamskogelbahn I startet. Oben auf 2000 Metern im Seekargebiet angekommen, führt Margreth Balla die Gruppe zu den Plätzen, wo die wilden Almkräuter und -blumen wie Thymian, Enzian und Blutwurz wachsen. Balla, die auch Kräuterpädagogin ist, erklärt im Detail, welches Pflänzchen gegen welches Leiden hilft und wie man es am besten in der Küche verwenden kann. Nach der Einführung ins Kräuter-ABC nehmen alle Gäste noch ein Fläschchen von der soeben aus den frisch gesammelten Gewächsen hergestellten Tinktur mit. Anschließend gondelt man wieder hinunter oder wandert zurück.

Über Altenmarkt-Zauchensee
Altenmarkt-Zauchensee ist ein doppeltes Urlaubs-Paradies inmitten des Salzburger Landes – mit genussvoller Entspannung und alpinen Herausforderungen, mit Gemütlichkeit und Herzlichkeit, mit Tradition und Moderne, die hier Hand in Hand gehen. Dabei hat das Hoteldorf Zauchensee, das sich auf 1350 Metern in die Bergwelt schmiegt und seit drei Jahrzehnten Weltcup-Ort im alpinen Skizirkus ist, nur 58 Einwohner. In Altenmarkt dagegen, das unten auf 842 Metern im Tal liegt, sind es 3755.

Weitere Informationen:
Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Sportplatzstr. 6, A-5541 Altenmarkt-Zauchensee, Salzburger Land, Tel.: +43 (0) 6452 / 5511, info@altenmarkt-zauchensee.at, www.natura-bewegt.at, www.altenmarkt-zauchensee.at

Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Hans Huber

Abwechslungsreich und voller Kontraste – so präsentiert sich das doppelte Urlaubs-Paradies Altenmarkt-Zauchensee. Genießer kommen in der kreativsten Urlaubsregion des Salzburger Landes ebenso auf ihre Kosten wie sportlich anspruchsvolle Gäste. Im Sommer wie im Winter. Während Altenmarkt (842 m) mit natürlichem Charme, tief verwurzelten Traditionen und einem der schönsten erhaltenen Ortskerne Österreichs beeindruckt, bietet das Hoteldorf Zauchensee (1350 m) hohen Komfort und Natur pur im Angesicht der majestätischen Gipfelwelt.

Firmenkontakt
Altenmarkt-Zauchensee Tourismus
Klaudia Zortea
Sportplatzstr. 6
A-5541 Altenmarkt-Zauchensee
+43 (0) 6452 / 5511
info@altenmarkt-zauchensee.at
http://www.altenmarkt-zauchensee.at

Pressekontakt
Kunz & Partner
Judith Kunz
Mühlfelderstr. 51
82211 Herrsching
08152/3958870
info@kunz-pr.com
http://www.kunz-pr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»