Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Apr
07

Naturheilverfahren: Was zahlt die Auslandskrankenversicherung?

Naturheilverfahren: Was zahlt die Auslandskrankenversicherung?

Naturheilverfahren beim Auslandsaufenthalt absichern

Naturheilverfahren erfreuen sich in Deutschland seit Jahren wachsender Beliebtheit, insbesondere bei jungen Menschen. Jüngsten Umfragen zufolge greifen mehr als 60 Prozent der Deutschen regelmäßig auf homöopathische Mittel zurück – mit steigender Tendenz. Während die Mehrheit der deutschen gesetzlichen Krankenkassen im Kontrast dazu ihre Leistungen bei alternativen Heilmethoden zu Jahresbeginn deutlich reduziert hat, zeigen sich einige Auslandskrankenversicherer weniger restriktiv. Studenten und Schüler, Au-Pairs und Backpacker, die auf bewährte Alternativen zur Schulmedizin zurückgreifen wollen, sollten sich vor der Reise jedoch genau über die Versicherungsbedingungen informieren. Außerdem müssen sie vor Ort einige goldene Regeln beachten, damit ihre Auslandskrankenversicherung die Kosten übernimmt.

* Leistungen der Versicherungen variieren
Welche Kosten im Ausland für Homöopathie, Osteopathie oder Akupunktur übernommen werden, hängt von dem individuellen Versicherungspaket ab. Auslandsreisende sollten sich daher ein genaues Bild vom Leistungsumfang machen und idealerweise mehrere Anbieter vergleichen. Versicherer für Auslandsaufenthalte stehen vor der besonderen Herausforderung, dass sich die Gesundheitssysteme im Ausland vom deutschen Gesundheitswesen einerseits und von Land zu Land andererseits unterscheiden. So gibt es in Europa oder Übersee keine einheitlichen Gebührensätze für bestimmte klassische Behandlungen wie in Deutschland und damit kaum Vergleichsmöglichkeiten, ob die Kosten für Naturheilverfahren im adäquaten Verhältnis zu schulmedizinischen Methoden stehen. Die Kosten für letztere sind jedoch die Orientierungsgröße, anhand derer die Versicherer über die Kostenübernahme entscheiden. „Wir erstatten die Kosten für Methoden und Arzneimittel, die sich in der Praxis als erfolgversprechend bewährt haben oder die angewandt werden, weil keine schulmedizinischen Methoden oder Arzneimittel zur Verfügung stehen, etwa Heilbehandlungen wie Homöopathie, Anthroposophische Medizin und Pflanzenheilkunde“, sagt Mirko Kühne, Initiator und Projektleiter des Online-Portals Auslandskrankenversicherung24.de.

* Behandlungsumfang genau definieren
Da es für Laien schwierig ist abzuschätzen, ob die für die alternative Methode aufgerufenen Kosten den vor Ort üblichen Sätzen einer klassischen Behandlung entsprechen, sollten sie beispielsweise ihren Heilpraktiker oder Osteopathen im Vorfeld um eine Kalkulation bitten. Erscheinen die Kosten sehr hoch, empfiehlt sich die Rücksprache mit dem Versicherer. Angesichts Zeitverschiebungen ist es daher wichtig, bei der Versicherungswahl darauf zu achten, dass dieser rund um die Uhr erreichbar ist. Wird die Behandlung in Anspruch genommen, sollte die Rechnung sehr detailliert die einzelnen Leistungen und unbedingt auch die Zielsetzung auflisten, damit die Kosten für den Versicherer nachvollziehbar sind. Denn letztlich entscheidet über die Kostenübernahme im Rahmen aller Richtlinien ein Mensch, und für den muss der Behandlungsnutzen plausibel klingen.

* Junge, gebildete Menschen setzen auf Alternativen – auch im Ausland
Befragungen zeigen, dass sich vor allem in Bevölkerungsgruppen mit höherer Schulbildung überzeugte Verwender homöopathischer Mittel finden. „Junge, gebildete Menschen wollen auch im Ausland nicht auf bewährte Naturheilverfahren verzichten“, so die Beobachtung von Mirko Kühne. Die häufigsten Anwendungsgebiete hierzulande geben einen Hinweis darauf, in welchen Bereichen Homöopathie auch im Ausland nachgefragt werden dürfte. „Homöopathische Mittel werden in Deutschland häufig verwendet, um Erkältungen oder grippalen Infekten zu begegnen, um das Immunsystem zu stärken, einen nervösen Magen zu beruhigen sowie um Insektenstiche und Sonnenbrände zu behandeln“, sagt Mirko Kühne. Diese Behandlungsanlässe entstünden auch bei längeren Aufenthalten in fremden Ländern. Auch schlichtes Heimweh könnten Anlass geben, zu natürlichen Helfern zu greifen.

Über Auslandskrankenversicherung24
Auslandskrankenversicherung24.de ist das Online-Portal für junge Reisende, die eine passende Auslandskrankenversicherung suchen. Unter anderem Studenten und Doktoranden, Praktikanten, Schüler und Sprachschüler, Au-Pairs sowie Work&Traveller können mithilfe des Beitragsrechners ihren individuellen Versicherungsschutz finden und sich so im Krankheitsfall im Ausland absichern. Durch verschiedene Versicherungspakete können sie für weitere Reiserisiken vorsorgen, etwa durch eine Haftpflicht-, Unfall- oder Gepäckversicherung.

Das Portal Auslandskrankenversicherung24 ist ein Produkt der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG, einem international agierenden Reiseversicherer und Experte für den Vertrieb von Versicherungsprodukten im Internet.

Weitere Informationen und den Beitragsrechner finden Sie hier: https://www.auslandskrankenversicherung24.de/

Firmenkontakt
Auslandskrankenversicherungs24
Cornelia Schmidt
Potsdamer Platz 10
10785 Berlin
+49 (0)30 69814314
cs@frische-fische.com
https://www.auslandskrankenversicherung24.de/

Pressekontakt
Agentur Frische Fische
Cornelia Schmidt
Schlesische Straße 28
10997 Berlin
+49 (0)30 69814314
cs@frische-fische.com
http://frische-fische.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»