Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Okt
28

Natur pur in Estland

Schnieder Reisen nimmt Bärenbeobachtung in Estland ins Programm

Natur pur in Estland

Neu im Programm bei Schnieder Reisen: Bärenbeobachtung in Estland (Bildquelle: Bärenbeobachtung in Estland @Sven _Začek_)

Bärenbeobachtung in den Wäldern Estlands ist nun Teil des Reiseprogramms des Hamburger Reiseveranstalters Schnieder Reisen. Der optional zubuchbare Ausflug mit einer Übernachtung in einer Beobachtungshütte kann mit allen Auto- oder Motorradreisen kombiniert werden, die den Nordosten Estlands zum Ziel haben.

Der Lahemaa-Nationalpark an der Nordküste mit den mächtigen Findlingsfeldern, der riesige Peipus-See an der Grenze zu Russland und die zahlreichen Moore und Wälder – Estland lockt mit unterschiedlichsten Natureindrücken. Die Flora und Fauna ist vielfältig und faszinierend. So leben u.a. knapp 700 Bären in der einsamen Natur Estlands, außerdem Dachse, Wölfe, Füchse und Marderhunde. Diese Tiere in freier Wildbahn zu sehen und zu fotografieren ist ein Naturerlebnis der besonderen Art.

Der Hamburger Reiseveranstalter und Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen hat für 2017 das Ausflugsprogramm für Estland erweitert und bietet eine Nacht in einer Bären-Beobachtungshütte an. Die Reisenden können wählen zwischen einer Übernachtung in einer kleinen Foto-Beobachtungshütte für bis zu zwei Personen – hier sind vier verschiedene Kamerapositionen möglich – oder in einer großen Beobachtungshütte für bis zu zehn Personen. Die Hütten haben eine sehr einfache Ausstattung, ein wenig Komfortverzicht gehört zu der Naturerfahrung dazu. Sie sind isoliert gegen Kälte und gegen Geräusche, es stehen Etagenbetten und eine Trockentoilette zur Verfügung, die Versorgung erfolgt in Eigenregie. Eine Sichtungsgarantie kann nicht gegeben werden, da die Tiere in freier Wildbahn leben.

Die Bärenbeobachtung ist buchbar in Kombination mit allen individuellen Auto- und Motorradreisen, die durch den Nordosten Estlands führen – etwa bei der 16-tägigen Tour „Große Autorundreise durch das Baltikum“ (ab 629 inklusive Fähranreise und Fahrt im eigenen Pkw) oder der 10-tägigen „Autorundreise Lettland und Estland“ (ab 299 Euro ohne Anreise und Mietwagen). Das Programm ist durchführbar zwischen Mai und Oktober. Der Preis liegt bei 238 Euro bei Buchung der 2-Personen-Hütte. Bei Übernachtung in der großen Beobachtungshütte (weitere Personen können hier hinzugebucht werden) fallen 108 Euro pro Teilnehmer an.

Nähere Informationen bei:

Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH

Hellbrookkamp 29

22177 Hamburg

040 – 380 20 60

www.schnieder-reisen.de

Bildquelle: Bärenbeobachtung in Estland @Sven _Začek_

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»