Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Aug
06

„Mitten ins Herz des Ozeans“

Tupai in Französisch Polynesien nun per Helikopter erreichbar

"Mitten ins Herz des Ozeans"

Tupai

Tahiti (WbaPR – Bad Soden a. Ts., August 2012) – Das Herz des Pazifischen Ozeans liegt in der Südsee Französisch Polynesiens und heißt Tupai. Das unbewohnte Atoll im Archipel der Gesellschaftsinseln, circa 17 Kilometer von Bora Bora und 460 Kilometer von Tahiti entfernt, ist geformt wie ein Herz und mit dem Schiff aufgrund des vorgelagerten Riffs nicht ansteuerbar. Während es bisher nur aus der Luft bei einem Überflug bewundert werden konnte, kann man jetzt auch seinen Fuß auf einen der strahlend weißen Strände setzen. Tahiti Nui Travel bietet seit neuestem ab Bora Bora und Tahaa Helikopter-Flüge inklusive Landung auf dem Atoll an.

Die Exkursion ist als romantischer Ausflug für Verliebte, mit oder ohne polynesische Hochzeitszeremonie buchbar. Beide Touren beinhalten ein professionelles Foto-Shooting und Champagner. Bei der Polynesischen Hochzeitszeremonie auf Tupai wird schon beim Ausstieg aus dem Helikopter der rote Teppich für das Brautpaar ausgerollt. Auf der Insel gibt sich das Brautpaar dann das Ja-Wort. Festgehalten wird dieser unvergessliche Moment von einem professionellen Fotografen. Champagner fließt auch hier reichlich, vor allem im Anschluss bei der Hochzeitsfeier im Hotel mit traditionellen Tänzen und Hochzeitstorte, die Teil des Arrangements sind.

Die Helikopter-Ausflüge nach Tupai kann man bei verschiedenen deutschen Veranstaltern, die mit Tahiti Nui Travel zusammen arbeiten, buchen. Hierzu gehören beispielsweise Dertour, TUI, Polynesia Tours, Pacific Travel House, AirTours, Ikarus Tours, Explorer Fernreisen. Pro Paar kostet die romantische Exkursion inklusive Champagner und Fotograf circa 2095 Euro. Das halbtägige Hochzeitsarrangement inklusive Hochzeitszeremonie, Champagner, Fotograf, Hochzeitsplaner und Feier im Hotel im Anschluss an den Trip nach Tupai ist für circa 6285 Euro pro Paar erhältlich.
Weitere Informationen gibt es auch online unter www.tahitinuitravel.com.

Bildrechte: Tahiti Nui Group / Gregoire Lebacon

Weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer, eine atemberaubende Vielfalt an Kultur, Farben, Flora und Fauna, exotische Speisen, Vulkangipfel, Ringatolle und ganzjähriger Sonnenschein mit konstanten Temperaturen um die 27 Grad Celsius- das alles macht Französisch Polynesien im Südpazifik aus. Etwa 17.000 Kilometer von Europa entfernt, im Herzen der Südsee, besteht Französisch Polynesien aus insgesamt 118 Inseln und Atollen. Diese erstrecken sich über ein Meeresgebiet von vier Millionen Quadratkilometern, was ungefähr der Fläche Westeuropas entspricht. Nicht viel größer als Mallorca wäre die Landmasse aller Inseln und Atolle zusammengefügt. Die drei meistbesuchten Inselgruppen sind die Gesellschaftsinseln mit Tahiti, Moorea, Bora Bora, Huahine, Raiatea und Taha’a; das Tuamotu Archipel – mit Rangiroa, Manihi, Tikehau und Fakarava, auch „Tahitis Perlenkette“ genannt, weil sich dort die meisten Perlenzuchten befinden, und die Marquesas oder „geheimnisvollen Inseln“.
Verschiedene Fluggesellschaften bieten Flüge von Deutschland und Österreich nach Französisch Polynesien an. Je nach Route beträgt die Flugzeit ca. 25 Stunden. Der internationale Flughafen Faa’a liegt auf der Hauptinsel Tahiti, nur ca. fünf Kilometer vom Stadtzentrum Papeete entfernt.

Kontakt:
Tahiti Tourisme
Céline Teihotaata
Fare Manihini ? Bld Pomare BP 65
98713 Papeete
+00 (689) 50.57.38
CTeihotaata@TAHITI-TOURISME.PF
http://www.tahiti-tourisme.de

Pressekontakt:
WeberBenAmmar PR
Julia Schmitz
Königsteiner Str. 83
65812 Bad Soden / Taunus
(+49)(0)6196-76750-13
julia@wbapr.de
http://www.wbapr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»