Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jun
02

Mit Schirm, Charme und Zylinder

Bad Nauheim feiert 10. Jugendstilfestival, 11. – 13. September 2015

Mit Schirm, Charme und Zylinder

Kleider wie vor 100 Jahren zeigt das Jugendstilfestival bei der Modenschau. Foto: BNST (Bildquelle: BNST)

Es waren einmal drei Kaiserinnen, die kamen aus Österreich, Deutschland und Russland und sie hatten eines gemeinsam: Sie kamen zur Kur nach Bad Nauheim. Berühmtheit erlangte das „Drei Kaiserinnen Bad“ aber nicht nur wegen Zarin Alexandra, Kaiserin Auguste Viktoria und der unvergleichlichen „Sisi“. Es war vor allem der seinerzeit revolutionäre Jugendstil, der von sich reden machte. Noch heute bilden die Bad Nauheimer Kureinrichtungen das größte geschlossene Jugendstilensemble Europas. Beim 10. Jugendstilfestival vom 11. bis 13. September zelebriert die Kurstadt mit Glanz und Gloria die Lebensart von damals.

Das Programm verspricht viele Attraktionen: Bei einem historischen Radrennen messen sich Fahrer auf rund hundert Jahre alten Vehikeln im Outfit von anno dazumal. „Sisi“ und Kaiserin Auguste Viktoria plaudern bei Erlebnisführungen aus dem Nähkästchen. Auf ihrem Weg treffen sie Hans Albers, der vom Reiz der Bad Nauheimer Kureinrichtungen ebenfalls zu erzählen weiß. Die Architektur, die Möbel, sogar kleinste Details in den Badehäusern und den Innenhöfen des „Sprudelhofs“ zeigen die typischen floralen Konturen des Jugendstils. Am Samstagabend während des Festivals erstrahlt alles in einer außergewöhnlichen Illumination. Tagsüber laden in den historischen Badezellen Wannen aus Afzeliaholz zum Entspannen im warmen Solewasser ein. Viele der Zellen sind original eingerichtet und stehen zur Besichtigung offen.

Draußen flanieren derweil Gentlemen in Frack und Zylinder mit Damen in langen Roben mit zarten Sonnenschirmen. Sie warten auf die Modenschau mit aufsehenerregenden Kreationen von anno dazumal. Kinder in Matrosenkleidern springen umher, stattliche Herren drehen vor staunendem Publikum auf dem Hochrad eine Runde um den großen Sprudel. Unter den Arkaden im Sprudelhof bietet ein Kunsthandwerker- und Restauratorenmarkt Möbel, Bilder, Dekoartikel sowie kunstvolle Stücke aus Stuck, Keramik, Glas, Stoff und Schmuck. Musik aus der Zeit um 1900 erklingt, während offene Pferdedroschken elegante Herrschaften spazieren fahren – bei Kaiserwetter ein heiter-nostalgisches Erlebnis.

10. Jugendstilfestival Bad Nauheim, 11. – 13. September 2015. Programm und weitere Informationen: Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH, Telefon 06032 / 92 992-0, www.jugendstilfestival.de.

Bildquelle: BNST

Die Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH (BNST) fördert touristische Einrichtungen und Veranstaltungen. Die Gesellschaft ist die zentrale Anlaufstelle für Gäste Bad Nauheims und hält auch ein umfangreiches Angebot für Bad Nauheimer Bürger bereit.

Firmenkontakt
Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH
Katja Heiderich
In den Kolonaden 1
61231 Bad Nauheim
*49 6032/92 992 0
info@bad-nauheim.de
http://www.bad-nauheim.de

Pressekontakt
memo public relations
Ewa Harmansa
Ludwigstraße 20
61231 Bad Nauheim
+49 6032/92 99 19
EwaHarmansa@memo-pr.de
http://www.memo-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»