Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mai
15

Mega-Rutsche und Spielparadies im neuen Kinderhotel Oberjoch

Große Eröffnungsparty und viele Attraktionen in Bad Hindelang
Mega-Rutsche und Spielparadies im neuen Kinderhotel Oberjoch
Familien mit Kindern sollten sich den 30. Juni 2012 im Kalender vormerken. An diesem Tag steigt im neuen Kinderhotel in Oberjoch eine große Eröffnungs-Party. Urlaub ist schon zwei Wochen vorher möglich.

Bad Hindelang (jm). Das Ferienparadies Bad Hindelang lässt Kinderherzen erneut höher schlagen: Die „1. Kinderland-Hauptstadt Bayerns (2011)“ in den Allgäuer Hochalpen feiert die Neueröffnung des Kinderhotels Oberjoch am 30. Juni mit einer großen Party und wartet mit deutschlandweit einmaligen Attraktionen auf. Im ehemaligen Alpenhotel Oberjoch entsteht eine 128 Meter lange Wasserrutsche, ein 2000 Quadratmeter großes Spielparadies mit Kino, Theater, Go-kart-Bahn sowie eine ganzjährig nutzbare Eislaufbahn. Darüber hinaus steht Gästen für Freizeitaktivitäten die Bad-Hindelang-Plus-Karte mit 17 Leistungsträgern inklusive Bergbahnen und Bussen zur Verfügung.

„Wir waren bereits 2011 der Nabel der Kinder-Welt und legen jetzt nach. Die Attraktionen im Kinderhotel Oberjoch sind einmalig und ein guter Grund, einen Tripp in das höchstgelegene Bergdorf Deutschlands einzuplanen. Diese Reise werden die Kinder, aber auch die Eltern garantiert nicht bereuen“, sagt Susanne Rauschhuber, Marketing-Chefin der Gästeinformation Bad Hindelang.

„Das Kinderhotel Oberjoch steht für Urlaub hoch über dem Alltag. Unsere völlig neu gestaltete Einrichtung bietet den perfekten Rahmen für einen erlebnisreichen und erholsamen Familienurlaub in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Unser 20 Personen starkes Team zur Kinderbetreuung steht rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung. So können sich die Kleinen austoben, die Großen ihre Seele baumeln lassen“, ergänzt Ernst Mayer, der mit seiner Familie das bekannte Alpenhotel übernommen und umgebaut hat. Ein erfolgreiches Projekt dieser Art mit dem klaren Fokus Familienurlaub haben die erfahrenen Hoteliers bereits abgeschlossen: Das „Leading Family Hotel & Resort Alpenrose“ in Lermoos ist eines der führenden Kinderhotels in Österreich.
Die große Eröffnungs-Party steigt am Samstag, 30. Juni. Ein Urlaub im neuen Kinderhotel ist schon ab Samstag, 16. Juni, möglich. Familien mit Kindern werden große Augen machen: Die 145 Zimmer, darunter 80 Familiensuiten, sind völlig neu gestaltet und mit Namen wie „Dolce Vita“, „Energy“ oder „Carpe Diem“ betitelt. Die Sentenz und Lebensphilosophie Carpe diem (genieße und nutze den Tag) passt perfekt, denn allein der 2000 Quadratmeter große Spielbereich im Hotel ist Genuss und Freude pur. Nebst Kino und Theatersaal gibt es eine Go-kart-Bahn, eine 128 Meter lange Wasserrutsche und eine Eislauffläche, auf der man das ganze Jahr Pirouetten drehen kann. Im Außenbereich des Kinderhotels gibt es einen Spielpark, Abenteuer-Kletterwald und Minizoo. „Bei uns können sich Familien nach Herzenslust entfalten und ihre Auszeit genießen“, sagt Inhaber Ernst Mayer und rät Eltern: „Die eigenen Lieblingsspielsachen können Kinder getrost daheim lassen – wir haben alles da.“

Zwischen Bad Hindelang und Kindern besteht seit Jahren ein inniges Verhältnis. 2007 wurde der Ort innerhalb des Qualitätssiegels „Kinderland Bayern“ als einzige Allgäuer Gemeinde mit der Top-Klassifizierung „Fünf Bärchen“ (= bärenstark) ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr sorgte die Gemeinde bundesweit für Furore: Mit einem großen Familienfest feierte das Ferienparadies die Auszeichnung „1. Kinderland-Hauptstadt Bayerns“. Einen Tag lang regierten die Kinder und verschafften sich politisch in einem „Kinderland-Rat“ Gehör. Kinder übernahmen vor Ort für einen Tag unter anderem die Posten Bürgermeister, Feuerwehr-Hauptmann, Hoteldirektor oder Bankdirektor und übergaben anschließend „zehn Forderungen für glückliche Kinder im Urlaub“ an einen hochrangigen Tourismusverantwortlichen. „Wir waren und wir bleiben die Kinderland-Hauptstadt Nummer 1 in Deutschland. Das ist unser Maßstab, an dem sich Gäste orientieren können. Deshalb freut es mich besonders, dass wir auch in diesem Jahr ein so tolles Projekt haben, bei dem vor allem die Kinder die Gewinner sind. Ob im Hotel oder draußen vor der Tür – die Attraktionen rund um das neue Kinderhotel sind große Klasse“, sagt die Hindelanger Marketing-Chefin Susanne Rauschhuber.

Wer Bad Hindelang gerne outdoor genießen möchte – die Wege sind kurz und lohnen sich: Die Sesselbahn, die Urlauber in das bekannte Wander- und Naturerlebnis-Gebiet „Iseler“ bringt, ist nur rund 200 Meter vom Hotel entfernt. Die Luft im Hochtal ist so klar und rein, wie kaum an einem anderen Ort in Deutschland. Bad Hindelang verfügt über ein Netz von rund 300 Kilometer Wanderwegen aller Schwierigkeitsgrade, zwei Bergbahnen, einen abenteuerlichen Kletterparcours für Familien, einen alpinen Klettersteig, einen spannenden Schmugglerpfad, einen Mountainbike-Park und vieles mehr.
„Auch in diesem Sommer können Gäste innerhalb unseres seit 2010 sehr erfolgreichen Projekts ‚Bad Hindelang Plus‘ die Natur pur genießen“, so Susanne Rauschhuber. Die Bad Hindelanger Plus-Card mit 17 Leistungen ist ein Service von über 240 Gastgebern. Sie bietet zum Beispiel freie Fahrt mit Bergbahnen und Bussen. Der Giebelhaus-Bus fährt gratis in das Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen, in dem bei einer Adler-Wanderung echte Steinadler beobachtet werden können. Kostenlos sind auch die Fahrten durch das südliche Oberallgäu und angrenzende Tirol – das gilt für die Fahrten nach Oberstdorf, in das Kleinwalsertal, das Tannheimer Tal oder nach Pfronten. Die Plus-Card bietet darüber hinaus freien Eintritt ins Naturbad, zum Tennisspielen, in den Indoor-Spielplatz „Allgäulino“ und vieles mehr.

Für diese vorbildliche sanfte Mobilität wurde das Allgäuer Urlaubsparadies 2010 von der Deutschen Bahn AG sowie den drei großen Umweltverbänden BUND, NABU und VCD mit dem „Fahrtziel Natur-Award“ ausgezeichnet. Der etwa 5000 Einwohner zählende Ort darf sich seit 2002 zudem „Bad“ nennen und trägt die Prädikate „Heilklimatischer Kurort“ und „Kneippheilbad“. Im Mai 2011 zeichnete die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF) Bad Hindelang zum allergikerfreundlichsten Ort Deutschlands aus. Es handelt sich um das einzige europäische Siegel, das auf der Grundlage wissenschaftlicher Kriterien vergeben wird.

Bildunterschriften:
kinderhotel_1.jpg bis kinderhotel_3.jpg
Familien mit Kindern sollten sich den 30. Juni 2012 im Kalender vormerken. An diesem Tag steigt im neuen Kinderhotel in Oberjoch eine große Eröffnungs-Party. Urlaub ist schon zwei Wochen vorher möglich. Foto: Bad Hindelang

kinderhotel_4.jpg bis kinderhotel_6.jpg
Im Zuge des Umbaus werden auch die Zimmer im Kinderhotel in Oberjoch teils völlig neu gestaltet. Foto: Bad Hindelang

kinderhotel_7.jpg
Das neue Kinderhotel in Oberjoch wartet mit zahlreichen Neuerungen und Attraktionen auf. Unser Foto zeigt das Kinderplanschbecken. Foto: Bad Hindelang

kinderhotel_8.jpg
Das neue Kinderhotel in Oberjoch wartet mit zahlreichen Neuerungen und Attraktionen auf. Zum Beispiel mit einem Theatersaal. Foto: Bad Hindelang

kinderhotel_9.jpg
Das neue Kinderhotel in Oberjoch wartet mit zahlreichen Neuerungen und Attraktionen auf. Zum Beispiel mit einer 128 Meter langen Wasserrutsche. Foto: Bad Hindelang

Weitere Informationen für Gäste:
Gästeinformation Bad Hindelang, Am Bauernmarkt 1,
87541 Bad Hindelang, Te.l: 08324/892-0, Fax: 08324/8055,
E-Mail: info@badhindelang.de, Internet: www.badhindelang.de

Ansprechpartner für die Presse:
Susanne Rauschhuber, Marketing/Presse, Tel.: 08324/89217, marketing@badhindelang.de

Kinderhotel Oberjoch, Familie Mayer, Am Prinzenwald 3, 87541 Bad Hindelang, Tel.: 08324/7090, E-Mail: info@kinderhoteloberjoch.de, Internet: www.kinderhoteloberjoch.de

Pressekontakt:
Jensen media GmbH, Redaktion, Hemmerlestraße 4, 87700 Memmingen, Telefon 08331/99188-0, Fax 99188-10, E-Mail: info@jensen-media.de, Internet: www.jensen-media.de
Ansprechpartner: Michael Denkinger
(michael.denkinger@jensen-media.de)

Weitere Informationen für Gäste:
Gästeinformation Bad Hindelang, Am Bauernmarkt 1,
87541 Bad Hindelang, Tel: 08324/892-0, Fax: 08324/8055, Email: info@badhindelang.de, Internet: www.badhindelang.de

Ansprechpartner für die Presse:
Kurdirektor Max Hillmeier
Tel. 08324/89219, info@badhindelang.de

Gästeinformation Bad Hindelang
Max Hillmeier
Am Bauernmarkt 1
87541 Bad Hindelang
08324/892-0

http://www.badhindelang.de
info@badhindelang.de

Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen
ingo.jensen@jensen-media.de
08331991880
http://www.jensen-media.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»