Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jul
06

La Dolce Vita: Urlaub mit Hund in Italien

Entspannte Tage in Italien erwarten Hundefreunde bei den Gastgebern auf hunde-urlaub.net

La Dolce Vita: Urlaub mit Hund in Italien

100% WILLKOMMEN im Urlaub mit Hund in Italien! Hotel, Landgut, Ferienhaus mit eingezäuntem Garten. (Bildquelle: @Conny Hagen – Fotolia.de 8954397)

Ob Toskana, Südtirol, Marken, Piemont oder Venetien. Italien bietet eine unglaubliche Vielfalt an landschaftlichen und kulturellen Eindrücken. Doch ein Urlaub mit Hund in Italien? Einem Land, in dem es nur so von Verbotsschilder für Hunde wimmelt? Gar kein Problem! Mit den entsprechenden Adressen und Geheimtipps müssen Hundefreunde in diesem Sommer und Herbst nicht auf La Dolce Vita in Italien verzichten. Die herzlichen GastgeberInnen auf hunde-urlaub.net erwarten Hunde-Urlauber und ihre Vierbeiner und wissen nicht nur, wo der Hund mit an den Strand darf und wo es in der Umgebung hundfreundliche Restaurants gibt, sondern kennen auch die schönsten naturbelassenen Plätze und das echte Italien abseits des Massentourismus. Und dort gibt es für jede Menge Freiheit auch für Fellnasen!

„Hunde verboten!“ muss nicht sein!

Ein Urlaub mit Hund In Italien wurde für Hundefreunde früher zur wahren Herausforderung. Noch vor 10 Jahren zierte nahezu jede Lokaltüre ein abschreckendes „Hunde verboten“-Schild. Eigentlich war ein entspannter Urlaub mit Hund nur als Selbstversorger möglich, und selbst das war nicht problemlos. Es fehlte einfach an Verständnis für die vierbeinigen Begleiter. Gabriela Golob von der Plattform hunde-urlaub.net hat es sich schon 2007 zur Aufgabe gemacht, Urlaubern mit Hund nur wirklich 100% hundefreundliche Urlaubsadressen zu vermitteln.

Und das gilt ganz besonders für Italien, wo diese noch rar sind. „Unsere GastgeberInnen sind nicht nur selbst hundefreundlich, sondern sie stehen unseren Hunde-Urlaubern auch vor Ort mit Rat und Tat und den besten Geheimtipps zur Seite, was Unternehmungen mit Hund oder das passende Restaurant betrifft. Sie kennen auch die jede Menge naturbelassener Plätze, wo Urlauber nicht nur das echte Italien abseits des Massentourismus erleben können, sondern ihre Hunde auch jede Menge Freiheit genießen!“, so Gabriela Golob.

Badespass ohne Wenn und Aber

Ebenso verhält es sich, was das Baden mit Hund in Italien betrifft. Gabriela Golob: „Früher war es fast unmöglich, überhaupt einen Badestrand mit Hund zu finden. Hundeverbotsschilder, wo man hinsah. Heute gibt es Gottseidank schon an einigen Stränden eigene Abschnitte für Urlauber mit Hund. Welche davon die schönstens sind, das haben unsere GastgeberInnen bereits getestet und verraten es natürlich gerne!“

ExpertInnen für Ihre Region

Denn natürlich ist immer derjenige Experte für seine Region, der in ihr lebt. „Wir halten unsere GastgeberInnen immer dazu an, auf dem Laufenden zu bleiben, was sich in Sachen Urlaub mit Hund in ihrer Umgebung tut. Doch nachdem viele unserer GastgeberInnen selbst HundehalterInnen sind, sind sie sowieso immer gut informiert und haben immer die besten Geheimtipps parat!“

Und so können Hunde-UrlauberInnen einen schönen entspannten Urlaub mit Hund in den Hotels, Pensionen, B& Bs, Agriturismen , Landguts, eingezäunten Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Toskana, in Südtirol, in den Marken, im Piemont oder in Venetien genießen.

Tierischer Herbst ohne Urlaubermassen

Am schönsten ist ein Urlaub mit Hund in Italien dann, wenn es in unseren Breiten noch oder bereits kühl ist, in Bella Italia aber noch ein warmes Klima herrscht. Besonders gilt das für einen Badeurlaub im Herbst. Gabriela Golob: „Wenn am Ende des Sommers das Meer schön warm ist, die Luft aber nicht mehr unerträglich heiß, wenn die Urlaubermassen das Land verlassen haben, dann ist es die beste Zeit für einen Urlaub mit Hund. Vierbeiner genießen dann viel mehr Freiheit, und Hundefreunde können den gemeinsamen Urlaub mit ihrem Vierbeiner so richtig genießen!“

Je nach Region und Jahreszeit lässt es sich in Italien aber nicht nur Baden, sondern auch ganz wunderbar Wandern, Reiten, Fahrradfahren oder sogar Winterurlauben mit Hund. Hundefreundlichen Aktitivitäten sind in Italien also kaum Grenzen gesetzt.

Alle hundefreundlichen GastgeberInnen und viele Tipps für La Dolce Vita und einen entspannten Urlaub mit Hund in Italien, natürlich inklusive aller Einreisebestimmungen, finden Hundefreunde ab sofort auf hunde-urlaub.net bei Urlaub mit Hund in Italien.

Bildquelle: @Conny Hagen – Fotolia.de 8954397

hunde-urlaub.net, die Nummer 1 mit Hundservice, ist seit Ende 2007 spezialisiert auf Urlaubsreisen mit dem Hund und bietet Hotels, Ferienwohnungen und -häuser an, in denen Hunde nicht nur erlaubt, sondern 100% WILLKOMMEN sind. Jede Gastgeber und jede Gastgeberin präsentieren sehr detailliert alle Möglichkeiten, die Hund und Frauchen bzw. Herrchen im Urlaub haben. Das erleichtert die Auswahl des richtigen Quartiers, und bietet die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Hunde-Urlaub. Ganz nach dem Motto der Plattform: „Vorher wissen, was Dich und Deinen Hund erwartet!“

Kontakt
hunde-urlaub.net
Gabriela Golob
St. Wendelin Platz 4
1220 Wien
+43 676 31 35 930
office@hunde-urlaub.net
http://www.hunde-urlaub.net

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»