Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Nov
13

Krieg der Sterne

Oberstaufen hält, was Bodenmais verspricht: die höchste Dichte an First-Class-Hotels aller Ferienorte in Bayern und der beliebteste Ferienort laut Gästebewertungen

Krieg der Sterne

(NL/8302887675) Bodenmais nimmt die höchste Dichte an First-Class-Hotels aller Ferienorte in ganz Bayern für sich in Anspruch. Doch welches statistische Maß man auch anlegt sei es pro Einwohner, pro Hotel, pro Gästebett oder gar pro Höhenmeter Oberstaufen hat bis zum Zehnfachen mehr an Sternen zu bieten und hält, was Bodenmais vollmundig verspricht.

Wenn man die Drei- bis Fünf-Sterne-Hotels zusammenfasst, kommt Oberstaufen auf 141 Sterne, Bodenmais auf 66,5. Deshalb haben die Allgäuer nun via Twitter bei den Kollegen im Bayerischen Wald um Offenlegung des Rechenweges angefragt. Denn nur wenn man die Gemeindefläche heranzieht, hat Bodenmais tatsächlich die Nase eine Sternenspitze vorn. Allerdings lassen die Allgäuer in dieser Disziplin den Bayerwaldlern gerne den Vortritt. Tourismuschefin Bianca Keybach: „Unsere Gäste kommen auch wegen der großzügigen Naturlandschaften rund um die Sternehotels nach Oberstaufen.“

Nicht minder stolz schmückt sich Bodenmais mit dem kürzlich verliehenen „HolidayCheck Destination Award 2012“ und behauptet, dass die Gäste sich nirgends wohler fühlten als im Bayerischen Wald. Bianca Keybach gratuliert den Kollegen hierzu und weist darauf hin: „Uns ist es wichtig, die Zufriedenheit aller Gäste zu messen. Deshalb setzen wir nicht nur auf die Meinung von Wenigen und einer Plattform, sondern auf das Feedback aus dem gesamten Internet.“

Im digitalsten Kurort Deutschlands bedient man sich hierzu Trustyou, der führenden Suchmaschine für Internetbewertungen, Premiumpartner des Dehoga Bayern und Kooperationspartner der Deutschen Hotelklassifizierung. Mit einem Zufriedenheitsindikator, dem so genannten Trustscore, von 93 (maximal erreichbar 100) liegt Oberstaufen deutlich an der Spitze wenngleich Bodenmais mit einem Score von 89 ebenfalls im ausgezeichneten Bereich liegt.

Trustyou forscht quer durch das Netz, von den großen Plattformen wie Tripadvisor und Holidaycheck bis hin zu Websites einzelner Betriebe, nach allen Beurteilungen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Ferien in einem Privatquartier, einer Pension, einem Gasthof oder einem Hotel verbracht wurden. Das Besondere dabei ist das Einbeziehen der Kommentare in den Zufriedenheitsindikator. Positive wie negative Formulierungen fließen über einen bestimmten Algorithmus in die Bewertung mit ein und ergeben so ein authentisches Bild, das über eine reine Punktvergabe deutlich hinausgeht.

Als erste Destination in Deutschland führte Oberstaufen bereits 2010 flächendeckend das zukunftsweisende Online-Reputations-Tool ein, mittlerweile gilt der Trustscore als Standard internationaler Bewertungstechnologie.

Mehr zu den klassifizierten Hotels und alle bewerteten Gastgeber in Oberstaufen unter www.oberstaufen.de/gastgeber; weitere Informationen zu Trustyou unter www.trustyou.com.

Wie kein anderer Ort steht Oberstaufen im Allgäu für die Kombination aus Natur-Erleben, Gesundheitsangeboten, Genuss und Lifestyle. Das Wohlfühl- und Wanderparadies zwischen Bodensee und Märchenschloss Neuschwanstein im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz, zeichnet sich durch seine herausragende landschaftliche Lage und seine modernen Einkaufs- und Hotelangebote aus.

Oberstaufen ist das touristische Zentrum des Naturparks Nagelfluhkette. Er verbindet seit 2008 das Allgäu mit dem österreichischen Bregenzerwald.

In erster Linie ist Oberstaufen aber Deutschlands einziges Schroth-Heilbad. Seit über 60 Jahren bestimmt das Naturheilverfahren, das Johann Schroth schon vor 180 Jahren in Schlesien entwickelt hatte, das Gesundheitsangebot in der Gemeinde mit ihren 7220 Einwohnern am Alpenrand. Die Schrothkur hat neben allen medizinischen Indikationen einen besonders guten Ruf als natürliches Anti-Aging-Verfahren.

Zum berühmten „Jungbrunnen-Effekt“ eines Oberstaufen-Urlaubs tragen auch die vielen Wellness-Angebote der Gastgeber bei. Mit 10 WellVital-Hotels ist der heilklimatische Kurort am Alpenrand das führende Wellnesszentrum Bayerns. Die nach hohen Qualitätskriterien ausgewählten Häuser bieten ihren Gästen (fast) unbegrenzte Wellness-Erlebnisse: Massagen und Bäder für die Entspannung, eine leichte Küche für die schlanke Linie, Gesprächsrunden für die geistige Frische sowie das Heilklima zu Regeneration und Vorbeugung. Hier kommen Körper, Geist und Seele fast schon allein in Einklang.

Wie sehr man sich in Oberstaufen Gedanken um das Wohlergehen der Gäste macht, belegt auch die 2008 ins Leben gerufene Service-Initiative „Oberstaufen Plus“. Mehr als 300 Gastgeber beteiligen sich daran. Wer bei Ihnen Urlaub macht, hat mit seiner Gästekarte freie Fahrt mit allen Bergbahnen, dem Ortsbus, auf der Sommerrodelbahn und freien Eintritt nicht nur ins Heimatmuseum, sondern auch in die Sauna- und Badelandschaft des Aquaria und in den Klettergarten. Im Winter wird die Gästekarte zum Skipass in allen vier Skigebieten, im Sommer können Gäste von 17 „Oberstaufen Plus Golf“-Hotels auf fünfi Panoramaplätzen mit insgesamt 94 Loch ohne Greenfee spielen.

Außerdem ist der Wohlfühlort im Allgäu erster und bisher einziger Ferienort in Deutschland, der mit Googles Panoramadienst „Street View“ schon vor dem Urlaub einen Ortsbummel erlaubt. Oberstaufen gilt deshalb auch als „Digitalster Kurort Deutschlands“.

Kontakt:
Oberstaufen Tourismus
Andrea Presser
Hugo-von-Königsegg-Str. 8
87534 Oberstaufen
49 8386 9300-28
presse@oberstaufen.de www.oberstaufen-presse.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»