Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mrz
16

Immer mehr Deutsche entdecken Saint Lucia

2010 Rekordjahr mit den bisher meisten weltweiten Ankünften
/ 71,4 Prozent mehr deutsche Gäste
Immer mehr Deutsche entdecken Saint Lucia

März 2011 – Mit 9,9 Prozent mehr Gästen aus aller Welt zeigt die Besucherbilanz 2010 des Saint Lucia Tourist Board ein überaus erfreuliches Bild. „Mit 305.937 Gästen haben wir das bisher beste Tourismusjahr der Geschichte erlebt“, sagte Tourismusdirektor Louis Lewis. „Trotz Hurrikan Tomas Ende 2010, der Aschewolke im Frühjahr sowie Schlechtwetter im Winter und damit Flugstornierungen und -verzögerungen in unseren Hauptquellmärkten konnten wir sogar mehr Besucher begrüßen als in unserem bisherigen Rekordjahr 2006.“ Vor allem immer mehr Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zieht es auf die Sehnsuchtsinsel Saint Lucia.

Der amerikanische Markt liegt mit einem Marktanteil von 42 Prozent nach wie vor weit vorne und konnte 2010 ein Besucherplus von 30,8 Prozent gegenüber 2009 verzeichnen (von 98.685 auf 129.085 Touristen). Während Großbritannien und der innerkaribische Verkehr mit 22 bzw. 18 Prozent Marktanteil den zweit- und drittwichtigsten Quellmarkt darstellen, gab es hier Rückgänge (UK: minus 6,2 Prozent, von 71.853 auf 67.417 Gäste, Karibik: minus 10,3 Prozent von 60.183 auf 53.998). Leicht rückläufig waren auch die Zahlen bei den Kreuzfahrtpassagieren – insgesamt fielen die Ankünfte um 4,2 Prozent von 699.306 auf 670.043 Passagiere.

Umso erfreulicher die Zahlen aus Europa: Die Anzahl der deutschen Touristen schnellte im vergangenen Jahr deutlich nach oben. Aufgrund der neuen Condor-Verbindungen von Frankfurt nach Saint Lucia gab es ein sensationelles Plus von 71,4 Prozent – von 2.416 auf 4.142 Gäste. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Deutschen auf der Insel liegt bei 8,2 Tagen und stellt somit eine der längsten in der Gesamtbetrachtung dar. Satte Pluszahlen zeigen auch Österreich und die Schweiz: 88 Prozent mehr österreichische (von 308 auf 579 Touristen) und 64,8 Prozent mehr Schweizer Gäste (von 386 auf 636 Reisende) entdeckten in 2010 die „schöne Helena des Westens“.

Saint Lucia liegt in der östlichen Karibik und gehört zu den Kleinen Antillen. Sie ist die zweitgrößte der Windward-Inseln und wird aufgrund ihrer landschaftlichen Vielfalt gerne als die „schöne Helena des Westens“ bezeichnet. Zu ihren Naturschönheiten zählen die weltberühmten Pitons, zwei Vulkankegel direkt an der Karibischen See und UNESCO-Weltnaturerbe, tropische Regenwälder, heiße Schwefelquellen, Wasserfälle und einer der weltweit wenigen „Drive-in“ Vulkane. Auf dem quirligen Marktplatz der Inselhauptstadt Castries, in den ruhigen Fischerdörfchen entlang der Küste und beim jährlich stattfinden Jazzfestival lässt sich karibische Kultur live erleben. Zudem verfügt Saint Lucia über eine sehr gute touristische Infrastruktur mit Fünf-Sterne-Hotels, All-Inclusive Resorts und charmanten, individuell gestalteten Gästehäusern. Umfangreiche Aktivitäten in den Bereichen Sport, Wellness und Kultur ergänzen das vielfältige Angebot.

Saint Lucia Tourist Board
Antje Rudhart
Eckenheimer Landstraße 483
60435 Frankfurt
069-89 00 90 81

Pressekontakt:
SLTB – Press Office Germany
Petra Schildbach
Professorenweg 9 35394
Gießen
pschildbach@stlucia.org
0641-943184
http://www.jetzt-saintlucia.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen