Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Sep
05

HRG-Hotelstudie: Preise sind im ersten Halbjahr wieder gestiegen

Für Firmen wird die Kontrolle der vereinbarten Hotelpreise immer wichtiger

Geschäftsreisende mussten für Hotel-Übernachtungen in den 50 wichtigsten Städten weltweit im ersten Halbjahr 2011 tiefer in die Tasche greifen. Durchschnittlich lagen die Preise vier Prozent über dem Vorjahreszeitraum, so die Hotelstudie des Geschäftsreisedienstleisters HRG, die zweimal jährlich die Preisentwicklung international untersucht. Vor allem Hotels in Asien und in Istanbul konnten die Preise überdurchschnittlich erhöhen. Der Grund dafür ist HRG-Geschäftsführer Dr. Mathias Warns zufolge „die stetig wachsende wirtschaftliche Bedeutung in diesen Destinationen. Dahin wird dann häufiger gereist – und die Hotels erhöhen bei steigender Nachfrage die Preise.“ Die Hotelstudie sei deshalb ein gutes Wirtschaftsbarometer, das Verschiebungen in den unterschiedlichen Märkten global deutlich mache. Im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr konnten zwei Drittel aller untersuchten Städte die Hotelpreise erhöhen. 2010 war es nur ein Drittel. Für Warns ein klares Indiz der global gestärkten Wirtschaftslage im ersten Halbjahr.

Da die Hotelpreise HRG zufolge tendenziell eher weiter steigen, sollten Firmen zum einen konkrete Ratenvereinbarungen mit den Hotels treffen – und dann auch überprüfen, ob diese von den Hotels eingehalten werden. Inzwischen gebe es dafür ausgefeilte Programme, so Warns.

In der Liste der teuersten Hotelstandorte weltweit gab es einige Verschiebungen. Den höchsten prozentualen Anstieg gab es in Istanbul mit 37 %, was HRG zufolge einerseits der aufstrebenden Wirtschaft geschuldet sei, aber auch dem verstärkten Sicherheitsbedürfnis der Geschäftsreisenden. Sie übernachteten vermehrt in Fünf-Sterne-Hotels. In Asien zogen die Hotelpreise im Schnitt um sieben Prozent an, während sie in Osteuropa im Vergleichszeitraum um fast sieben Prozent sanken. In Deutschland schläft es sich vergleichsweise günstig. Frankfurt liegt auf Platz 36.

Und hier die Top Ten der teuersten Hotelstandorte im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum:

Tabelle der teuersten Hotelstandorte:

http://recompr.de/recomdox/HRG/Tabelle zu den teuersten Hotelstandorten 2011.pdf

Die HRG-Studie basiert auf Marktdaten, aktuellen Übernachtungsbuchungen und Preisen, die von Kunden in Großbritannien im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gezahlt wurden.
HRG Germany ist ein Tochterunternehmen der Hogg Robinson Group (HRG) und zählt als Geschäftsreisedienstleister zu den führenden Anbietern in Deutschland.

Hogg Robinson Group (HRG) ist ein mehrfach ausgezeichneter internationaler Anbieter hochwertiger Geschäftsreisedienstleistungen mit Hauptsitz in Basingstoke, Hampshire, England. 1845 gegründet, ist HRG heute in 25 wichtigen Schlüssel- und Wachstumsmärkten in Europa, in Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum mit eigenen Unternehmen oder Mehrheitsbeteiligungen an Geschäftsreiseagenturen präsent. Darüber hinaus hat HRG Vertragspartner in Afrika, im mittleren Osten/Westen Asiens und Lateinamerikas. Das weltweite HRG-Netzwerk umfasst mehr als 120 Länder.

Eine klare Kundenorientierung steht bei HRG im Vordergrund. Die Basis hierfür bilden drei Säulen: Versierte und engagierte Mitarbeiter, innovative Technologie und ein umfangreiches, durchdachtes Dienstleistungsangebot. HRG zeichnet sich durch ein erfahrenes Management-Team und hoch qualifizierte Mitarbeiter aus sowie durch einen erstklassigen Ruf in der Entwicklung und Bereitstel-lung moderner Technologien. Darüber hinaus bietet HRG als einziger unter den weltweit führenden Travel Management-Anbietern ein entsprechend breites Spektrum an Geschäftsreise-Dienstleistungen an. Auf dieser Grundlage arbeitet HRG für seine Kunden rund um den Globus und liefert ihnen Mehrwerte, Kosteneinsparungen, Effizienz und Innovationen.

Zum vielfältigen Kundenportfolio von HRG gehören Unternehmen aus unterschiedlichsten Bran-chen von der Industrie über die Telekommunikation, den Banken- und Finanzbereich, die Pharma-, Automobil- und Lebensmittelbranche bis hin zum Einzelhandel und zu den Medien. www.hrgworldwide.com/de

Hogg Robinson Group
Evelyn Schmidt
Colmarer Str. 5
60528 Frankfurt
069 668021-166

http://www.hrgworldwide.com
hrg-presse@recompr.de

Pressekontakt:
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
hrg-presse@recompr.de
06131 216320
http://www.recompr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen