Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Dez
21

Hotels.com November Hot List 2011

Auf den Spuren von U2, Guinness und Molly Malone
Dublin gewinnt bei deutschen Reisenden am meisten
Hotels.com November Hot List 2011

Berlin, 21. Dezember 2011 – Ein U2-Klassiker, ein irischer Pub und ein frisch gezapftes Guinness. Drei gute Gründe, um der Hauptstadt Irlands, Dublin, einen Besuch abzustatten. Das dachten im November 2011 auch viele Deutsche, wie die aktuelle Hot List des weltweit meistbesuchten Hotelbuchungsportals Hotels.com belegt. Die auf Suchanfragen deutscher Nutzer basierende Statistik zeigt, dass die Metropole auf der grünen Insel hierzulande immer beliebter wird. Neben Urlaubsdestinationen im Ausland findet sich unter den Top Ten aber auch ein deutscher Vertreter: Wuppertal (Platz fünf). Die Hot List wird durch die Anzahl der gestiegenen Suchanfragen deutscher Hotels.com-Kunden im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ermittelt.

Urlaub auf der grünen Insel – Irland
Nach den erfolgreichen Monaten August und September musste die indische Hauptstadt Neu-Delhi ihre Pole Position im November 2011 abgeben und fiel mit 437 Prozent gestiegener Suchanfragen im Vergleich zum Vorjahr auf den siebten Platz zurück. Abgelöst wird sie von der irischen Metropole Dublin, die mit einer um 486 Prozent gestiegenen Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr überhaupt zum ersten Mal Gold holt. Nicht verwunderlich, denn die Stadt auf der grünen Insel hat ja auch eine Menge zu bieten. Vor allem zum Jahreswechsel lohnt sich eine Reise nach Dublin. Wie schon in den Jahren zuvor, findet auch dieses Silvester wieder das Dublin New Year Festival statt. Highlights sind in jedem Fall der Dublin Gospel Choir in der Christ Church Cathedral und der Musikevent im Guinness Storehouse. Wer den Einstieg in 2012 wohlbehalten überstanden hat, der stattet dem Temple Bar TradFest einen Besuch ab – Dublins größtem sowie besten Musik- und Kulturfestival, das 2012 in der siebten Runde vom 25. bis 29. Januar stattfindet.

Zu Gast im „Golden State“ – Kalifornien
Auch die Vereinigten Staaten von Amerika stehen bei den Deutschen hoch im Kurs. Das Interesse für das schöne San Diego im Südwesten Kaliforniens stieg um 473 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und „America“s Finest City“ darf sich über die Silbermedaille freuen. Bei den durchschnittlichen Temperaturen von 21 Grad und den besten Surf- und Segelbedingungen das gesamte Jahr über auch kein Wunder. Erst kürzlich fand hier der34. „America“s Cup“, die bekannteste und älteste noch heute ausgetragene Segelregatta, statt. Wer sich lieber am als im Meer erholt und Lust auf einen kleinen Tagesausflug hat, der sollte den Weg über die San Diego Coronado Bridge wagen. Dahinter verbirgt sich die rund 24.000 Einwohner starke gleichnamige Halbinsel, an deren Strand das legendäre Hotel del Coronado gelegen ist. Hier checkte neben vielen US-Präsidenten auch schon Charlie Chaplin ein und Billy Wilder drehte mit Marylin Monroe den Hollywood-Klassiker „Manche mögen“s heiß“.

Mehr als Tacos, Tortillas und Tequilla – Mexiko
Nicht nur während des legendären Spring Breaks, bei dem tausende Studentinnen und Studenten aus den USA ihre Ferien kräftig feiern, ist das mexikanische Cancún ein gern bereistes Urlaubsziel. Die Stadt an der Küste der Halbinsel Yucatán hat mehr zu bieten als nur schrille Partys. So können sich Urlauber ungestört an den weißen Stränden erholen und die warmen Temperaturen genießen. Wer aber doch mehr Action braucht, der stürzt sich ins Nachtleben, was das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Programm bietet. Cancún, das in der Sprache der Maya auch genannte „Schlangennest“, schaffte es auf die unterste Stufe des Siegertreppchens (462 Prozent).

Über Hotels.com
Als Teil der Expedia Gruppe, die in allen Hauptmärkten mit einem professionellen Team tätig ist, umfasst das Portfolio von Hotels.com annährend 140.000 Qualitäts-Hotels, Bed & Breakfast-Herbergen und Service-Apartments weltweit. Findet ein Kunde die gleiche Buchung für ein im Vorfeld bezahltes Hotel bei einem anderen Anbieter zu günstigeren Konditionen, erstattet Hotels.com den Differenzbetrag. Hotels.com verfügt über eines der größten unabhängigen Hotelteams der Branche sowie 2,5 Millionen Gästebewertungen früherer Hotelgäste, die tatsächlich in dem Hotel übernachtet haben. 2011 brachte Hotels.com eine speziell für das iPad designte App sowie verschiedene Smartphone-Apps auf den Markt – alle zum kostenlosen Download verfügbar. Diese erlauben es Nutzern auf mehr als 20.000 Last-Minute-Angebote weltweit zurückzugreifen. In mehr als 30 Sprachen verfügbar, sind die Angebote von Hotels.com-Kunden sortier- und filterbar. Hotels.com ist der Hotelexperte, bei dem registrierte Kunden für zehn gebuchte Nächte mit einer Bonusnacht belohnt werden (exklusive Steuern und Gebühren). Zurzeit betreibt Expedia, Inc. mehr als 85 Hotels.com Webseiten weltweit, inklusive 33 Länderseiten in 24 Sprachen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA). Im Februar 2009 gewann Hotels.com den Gold Award in der Kategorie „Beste Hotelbuchungsseite“ des Webuser Magazines. Reisende können online buchen auf http://de.hotels.com oder über die Telefonhotline
069 – 94 51 92 074 im deutschsprachigen Call-Center.

Pressebüro Hotels.com D/A
Marc Gawron
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
presse@hotels.com
030-44 31 88 25
http://www.hotels.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»