Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jul
24

Hotelbau-Hot-Spot der Welt: 133 Milliarden US-Dollar für Tophotel in der heiligen Stadt Mekka

TOPHOTELPROJECTS: 25 Millionen Pilger strömen jedes Jahr zur Kaaba – 16 neue Hotelprojekte in Bau

Hotelbau-Hot-Spot der Welt: 133 Milliarden US-Dollar für Tophotel in der heiligen Stadt Mekka

In Mekka entstehen weitere 16 neue Tophotels

(Hamburg, 25. Juli 2013) Nirgends wird soviel in Hotels investiert wie in Mekka: In der heiligen Stadt der Muslime werden bis 2015 rund 133 Milliarden US-Dollar in First-Class- und Luxushotels verbaut sein, wie TOPHOTELPROJECTS (www.tophotelprojects.com), der führenden Informationsdienstleister für Hotelketten und Hotelbau-Projekte, mitteilt. Damit ist Mekka der weltweite Hot-Spot im Hotelbau.

Rund 450 klassifizierte Hotels im Wert von 500 Millionen US-Dollar (aufs Jahr gerechnet) verdeutlichen die starke Finanzkraft vor allem von Geldgebern aus Saudi-Arabien, die in den Standort Mekka investieren. Und es wird weiter gebaut: Laut TOPHOTELPROJECTS sind weitere 16 Hotels in Bau. US-Hotelkonzern Starwood investiert in drei neue Häuser: Das Westin Makkah (512 Zimmer) wird Mitte 2015 eingeweiht. Zeitgleich steht die Eröffnung des Sheraton Makkah (532 Zimmer) an. Zudem entsteht bis dahin ein Four Points by Sheraton Hotel mit 451 Zimmern.

Hyatt will Anfang nächsten Jahres gleich drei neue Hotels mit insgesamt über 1.000 Zimmern eröffnen. Marriott bereitet die Einweihung eines JW Marriott Hotels mit 638 Zimmern und eines Courtyard by Marriott Hotels (432 Zimmer) für Sommer 2015 vor.

Mekka ist mit über 61.000 bestehenden Hotelzimmern bereits jetzt mit Abstand der größte Hotelmarkt in Saudi-Arabien. Zum Vergleich: Die Hauptstadt des Königsreichs, Riad, bietet lediglich rund 10.000 Hotelzimmer und Medina nur 7.800 Zimmer. Hotelmarkt-Experten erwarten in Mekka in den nächsten drei Jahren ein Zuwachs an rund 13.000 Hotelzimmern (+18%).

Das Ziel der Hadsch, die jeder Muslim einmal in seinem Leben unternehmen sollte, erfuhr gerade in den vergangenen zehn Jahren einen Hotelbau-Boom ohne Gleichen: Die Zahl der Tophotels wuchs um 172 Prozent.

Jedes Jahr reisen rund 25 Millionen Pilger und andere Besucher nach Mekka und sorgen für einen Tourismusumsatz in Höhe von etwa acht Milliarden US-Dollar. Jeder Gast bleibt durchschnittlich 5,1 Nächte. Der Übernachtungsmarkt wächst jährlich um sechs Prozent. Die durchschnittliche Belegung der Hotels steigerte sich von Jahr zu Jahr um etwa zehn Prozent, die durchschnittliche Tagesrate wuchs um 11,8 Prozent und der Revpar (Revenue per available room) ging um 23,8 Prozent in die Höhe.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt:
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»