Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jun
14

Haustauschferien auf den letzten Drücker

HomeExchange lanciert Last Minute-Funktion
Haustauschferien auf den letzten Drücker
Haustauschferien – auch kurzfristig und in größerer Gruppe realisierbar – mit der Last Minute-Funktion von HomeExchange

HomeExchange, das weltweit führende Portal für Haustauschferien, bietet ab sofort eine neue Suchoption für Kurzentschlossene. Mit Hilfe der Last Minute-Funktion können sich Mitglieder, die spontan einen Haustausch innerhalb der nächsten 30 Tage anstreben, Gleichgesinnte anzeigen lassen. Implementiert jeweils auf der Startseite von HomeExchange.com und seinen 16 Unterportalen, vermittelt sie Usern auf einen Klick die Profile derjenigen, die ebenso kurzfristig in den Urlaub starten möchten. Rein optisch sind diese Angebote mit einem Balken inklusive der Aufschrift „Last Minute!“ gekennzeichnet, so dass sie auch ins Auge fallen, wenn Mitglieder die herkömmliche Suchfunktion nutzen. Einmal herausgesiebt, lassen sich die Last Minute-Kandidaten nach weiteren Kriterien wie Ausstattung, Anzahl der Zimmer oder auch Autotausch unterteilen. Die Ausschau nach dem richtigen Urlaubsziel erleichtert eine interaktive Karte. Per Doppelklick zoomt man in die favorisierte Region. Nach einem Klick auf den Suchbutton werden die Profile der Mitglieder gelistet, die hier angesiedelt sind – die aktuellsten zuerst. Auf diese Weise ermöglicht HomeExchange seinen Mitgliedern eine effiziente, schnelle Suche nach einem passenden Haustauschpartner und vereinfacht die Realisierung kurzfristiger Reisepläne.

Bildrechte: Haustauschferien
Haustauschferien – kostengünstiger und authentischer Urlaub

Was 1991 mit einem eigenen Haustausch des Gründers und heutigen Präsidenten Ed Kushins begann, hat sich zum weltweit führenden Portal für Haustauschferien gemausert. Angefangen bei einigen hundert, stiegen die Mitgliedszahlen allein von 2006 bis 2011 von knapp 10.000 auf jetzt 40.000 in 142 Ländern. Pro Jahr finden weltweit etwa 60.000 Tausche statt, seit 1992 bereits insgesamt über 400.000. Mittlerweile ist die Internetseite in 16 Sprachen verfügbar. Auch der 2006 gedrehte Hollywood-Film „Liebe braucht keine Ferien“ mit Kate Winslet, Cameron Diaz und Jude Law trug dazu bei, dass HomeExchange endgültig einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde.
„Sie wohnen in meinem Haus, während ich in Ihrem wohne“ – so lautet die Grundidee von Homeexchange. Durch einfache Navigation, eine unlimitierte Anzahl an Fotos sowie effiziente Suchfunktionen finden Interessenten schnell einen geeigneten Tauschpartner. Haustauschferien sind gegenüber dem Hotel eine kostengünstige Alternative, denn außer dem Mitgliedsbeitrag, An- /Abreise und Verpflegung fallen keine Kosten an. Für 7,95 Euro im Monat können Urlaubswillige ihr Heim so oft tauschen wie sie möchten. Hinzu kommt ein authentisches Urlaubsgefühl, indem Urlauber nicht wie Touristen, sondern wie Einheimische wohnen. Im Vorfeld bedarf es eines etwas höheren Organisationsaufwandes, denn beide Parteien lernen sich zunächst kennen und treffen Absprachen zu verschiedenen Aspekten wie Autonutzung, Unterbringung von Haustieren oder Reinigung. Die goldene Regel lautet, die Unterkunft so zu hinterlassen wie man sie vorgefunden hat. Gegenseitiges Vertrauen und guter Wille sind somit Basis für das Konzept. www.haustauschferien.com

Haustauschferien / Homeexchange
Alexandra Origet du Cluzeau
Post Office Box 787
CA 9025 Hermosa Beach
+1.310.798.3864

http://www.haustauschferien.com
alexandra@homeexchange.com

Pressekontakt:
WeberBenAmmar PR
Meike Pezl
Königsteiner Strasse 83
65812 Bad Soden
pr@wbapr.de
06196 767500
http://wbapr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»