Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mrz
07

Gröden: Auf Spurensuche mit dem Wildhüter

Gröden: Auf Spurensuche mit dem Wildhüter

Murmeltier, Fuchs oder Schneehase: Zu wem gehört der Fußabdruck im Schnee? An der Seite des einheimischen Schnitzers und Wildhüters Roman Runggaldier begeben sich Gäste im Grödner Langental auf Spurensuche und Fährtendeutung. Während der dreistündigen Winterwanderung, die auf rund zehn Kilometern Länge zwischen beein-druckenden Felswänden durch das unberührte Tal führt, gibt der Naturliebhaber sein Hintergrundwissen über Flora und Fauna im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten weiter: Wie überleben die Tiere den kalten Bergwinter, wo sucht und findet man sie im Schnee am besten? Seit über zehn Jahren begleitet er aus Leidenschaft Wildbeobachtungen, im Gepäck immer seinen selbst geschnitzten Wanderstock und sein Fernglas. Durch das entdecken auch ungeübte Augen die in den schroffen Bergen lebenden Gämsen, das Adlernest auf dem Felsvorsprung und die im von der Sonne glitzernden Schnee fast unsichtbaren weißen Schneehasen. Die Wanderung startet noch bis Ende März jeden Mittwoch um 13.30 Uhr und kostet 16 Euro pro Person. Weitere Informationen unter www.valgardena.it und www.valgardena-active.com.

Gröden
Das dreisprachige und 25 Kilometer lange Grödental mit seinen 10.298 Einwohnern in den drei Ortschaften St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein liegt auf einer Höhe von 1.236 bis 1.563 Metern. Hoch oben thront mit 3.181 Meter Höhe der Langkofel, das Wahrzeichen des Grödentales. Umrahmt wird das Tal zudem vom UNESCO Weltnaturerbe – den Dolomiten und dem Naturpark Puez Geisler. Im durch Kunsthandwerk bekannt gewordenen Tal der Herrgottschnitzer ist Brauchtum und Kultur sowie die ladinische Sprache bis heute tief verwurzelt

Kontakt
Val Gardena-Gröden Merketing
Irene Delazzer
Str. Dursan 80/c
39047 St. Christina (BZ)
+39 0471 777 777
info@valgardena.it
http://www.valgardena.it

Pressekontakt:
Hansmann PR / Brunnthaler & Geisler GbR
Katja Krause
Königinstr. 11a / Rgb.
80539 München
+49 89 360 54 990
k.krause@hansmannpr.de
http://www.hansmannpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»