Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jun
21

Goethe, die Liebe und der Infopen für Wetzlar

Der Info-Pen für Wetzlar leistet das, was er auch schon in Großstädten wie Hamburg oder Berlin gemacht hat. Er ist nicht nur eine Orientierungshilfe, sondern zeigt auf einer kleinen, ausziehbaren Werbefläche, wo die besonderen Schönheiten der Städte liegen. Wetzlar kennt irgendwie jeder. Doch nur wenige wissen um die Kunst und Kultur der Stadt.
Goethe, die Liebe und der Infopen für Wetzlar

Wetzlar in Mittelhessen verdient ein gehöriges Maß an Aufmerksamkeit. Denn die Stadt zeichnet sich nicht nur als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum aus. Sie besticht zudem durch eindrucksvolle Architektur und eine ganz besondere Geschichte. Nicht nur die filigrane feinmechanische Industrie verhalf der Stadt zu weltweiter Bedeutung. Auch Dichter und Denker fühlten sich immer schon in Wetzlar wohl. Der Infopen für die Stadt hilft dabei, sich nicht zu verlaufen und die attraktivsten Ziele anzusteuern

Sehenswertes in Wetzlar

Es gibt viele Städte, die mit ihrer Altstadt werben oder ihre Grünflächen anpreisen. Wetzlar kann das auch, macht es aber viel unspektakulärer als andere. Das zeigt die sympathische Zurückhaltung der Stadt, könnte aber auch ein Hinweis auf ein nachvollziehbares gesundes Selbstbewusst sein. Die Altstadt von Wetzlar jedenfalls ist mehr als nur einen Besuch wert, es gibt vieles zu sehen. Auf dem Infopen finden sich alle Sehenswürdigkeiten zusammengefasst, zudem hilft ein kleiner Lageplan, sich schnell und leicht zurechtzufinden. Wer die Altstadt bewundert, kommt auch um den Dom in Wetzlar nicht herum, er erscheint mit einer Eleganz und Formschönheit, die danach schreit, mit dem Fotoapparat festgehalten zu werden.

Goethes Liebeskummer

Charlotte Buff hatte auf Goethe einen besonderen Einfluss. Der war allerdings nicht schön, denn der Dichter und Denker war seinerzeit unsterblich verliebt in die Dame. Mit einem Mann namens Karl Wilhelm Jerusalem verband Goethe das gleiche Thema, denn Jerusalem litt ebenfalls an einer unglücklichen Liebe, auch wenn die Dame seines Herzens eine andere war. Goethe jedoch kam mit dem Schmerz zurecht und fand Ablenkung in seiner Kreativität, Jerusalem ertrug die unerwiderte Liebe nicht und erschoss sich in seiner Qual. All das geschah in Wetzlar und die Stadt hat inzwischen das „Jerusalemhaus“ zur offiziellen Gedenkstätte gemacht. Goethe selbst ging auf seine Art mit der ganzen Sache um. Er schrieb „Die Leiden des jungen Werthers“, ein Stück, das als Vorlage seinen Freund Jerusalem hatte. Für die Nachwelt ist es noch heute von größter Bedeutung, dass Goethe aus seiner Krise lernte und so noch viel Wertvolles für die deutsche Kultur tun konnte.

Da läuft das Wasser im Munde zusammen

Eine ausgiebige Tour durch Wetzlar mit all seinen Sehenswürdigkeiten macht müde. Und hungrig. Da bietet es sich an, einmal den „Schmierchelskuche“ zu probieren. Es handelt sich dabei um eine Art Flammkuchen, der seine ganz eigene Note hat, die man nur in Wetzlar findet. Auf dem Banner vom Info-Pen finden sich weitere Informationen zu den Leckereien, die man unbedingt probieren sollte, wenn man Wetzlar besucht.

Der Infopen ist Souvenir und Werbemittel in einem

Es ist hilfreich, den Infopen in der Tasche zu haben, wenn man durch Wetzlar geht. Doch er ist mehr als nur eine Hilfe zur Orientierung. Viele Unternehmen nutzen den Infopen, um Kunden an sich zu binden und neue Kunden zu überzeugen. Der modern gestaltete Kugelschreiber aus Kunststoff sieht gut aus, verfügt über eine auswechselbare Mine, ein semi-transparentes Gehäuse und eine Gummigriffzone, um das Schreiben so bequem wie möglich zu machen. In der Hosentasche macht sich der Infopen also ebenso gut wie in den Firmenräumlichkeiten. Wetzlar jedenfalls hat seinen eigenen Info-Pen verdient.

Die MEDEURAS GmbH ist ein Produktions- und Handelsunternehmen mit Sitz in Düsseldorf. Seit 2004 entwickeln wir Werbemittel und andere Konsumgüter und vertreiben diese unter der Marke Mr. Answer®.

Medeuras GmbH
Jan Bovers
Kölner Landstraße 186
40591 Düsseldorf
info@medeuras.com
0211-9894942
http://www.infopen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»