Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jul
12

Für Lufthansa ist Airbnb der „SceneSpotter“

Marktführer liefert einzigartige Unterkünfte für die neue Lufthansa-App

Für Lufthansa ist Airbnb der "SceneSpotter"

Marktführer Airbnb liefert einzigartige Unterkünfte für neue Lufthansa-App ?SceneSpotter?.

Einzigartige Urlaubserlebnisse schaffen – das ist die Mission von Airbnb, dem weltweit bekanntesten Community-Marktplatz, um individuelle Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten. Ab sofort setzt auch Lufthansa auf das Know-how des Marktführers und bindet im Rahmen einer exklusiven Kooperation einige der attraktivsten der weltweit 200.000 verfügbaren Privatunterkünfte in die neue App „SceneSpotter“ ein. In der Applikation bietet die Airline ein individuelles „Rundum-Sorglos-Paket“ aus Insidertipps, Flügen und Unterkünften in derzeit 20 Metropolen Europas an.

Mit SceneSpotter Europas Metropolen neu entdecken

Menschen vor Ort und Reisebegeisterte aus der ganzen Welt berichten via SceneSpotter über ihre Erlebnisse und verraten Geheimtipps. So erhalten Städtereisende wertvolle persönliche Informationen rund um Sehenswürdigkeiten, kulinarische Hotspots und das Nachtleben sowie eine perfekte Unterkunft. Über SceneSpotter kann die komplette Reise geplant und gebucht werden – Lufthansa-Flüge und Airbnb-Unterkünfte sind nur wenige Klicks entfernt. Reisepläne können gespeichert, mit Freunden über Facebook geteilt oder als eigene Insidertipps weitergeben werden. So wird jede Städtereise – ob das Mittsommerfest in Helsinki oder ein Wochenende in Istanbul – zu einem unvergesslichen und ganz individuellen Erlebnis.

Nie mehr 08/15-Urlaub

Die Nutzer der App profitieren nicht nur von Inhalten anderer SceneSpotter, sondern auch vom gesammelten Wissen der Airbnb-Community. Das Zuhause auf Zeit macht den Urlaub zu einem echten Highlight: private Unterkünfte fernab der touristischen Zentren ermöglichen dem Reisenden Einblicke in bislang unbekannte Ecken in den Metropolen Europas. Insbesondere die Bewertungen anderer Gäste sind eine wertvolle Ressource bei der individuellen Urlaubsplanung. Sie stehen den SceneSpotter-Nutzern ebenso zur Verfügung wie alle anderen Services von Airbnb, zum Beispiel die 24-Stunden-Hotline, Garantieleistungen und über 40 weiteren Sicherheitsfeatures.

„Wir freuen uns, einen wichtigen Beitrag zu dieser Initiative von Lufthansa zu leisten. Mit SceneSpotter hat jeder die Möglichkeit, Europa fernab von Touristenpfaden zu erkunden und dabei interessante Leute kennenzulernen. Mit mehr als 10 Millionen gebuchten Übernachtungen hat Airbnb bereits bewiesen, dass diese Form des individuellen Reisens die Zukunft ist“, so Gunnar Froh, Geschäftsführer von Airbnb Deutschland.

SceneSpotter startet zunächst mit den 20 europäischen Metropolen Barcelona, Bergen, Berlin, Birmingham, Bologna, Budapest, Genf, Helsinki, Istanbul, London, Mailand, Manchester, Moskau, Paris, Reykjavik, Rom, Stockholm, Tel Aviv, Westerland (Sylt) und Wien.

SceneSpotter steht ab sofort kostenlos als Beta-Version bei Facebook zur Verfügung und ist mobil oder im Browser unter http://apps.facebook.com/scenespotter/ abrufbar.

Airbnb, 2008 im Silicon Valley in San Francisco gegründet, ist der weltweit bekannteste Community-Marktplatz, um außergewöhnliche Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten – online oder über ein Mobiltelefon. Egal ob eine Wohnung für eine Nacht, ein Schloss für eine Woche oder eine Villa für einen Monat – Airbnb bietet einzigartige Reiseerlebnisse für jeden Geldbeutel in mehr als 19.000 Städten und 192 Ländern. Unzählige Sicherheitsfunktionen und der erstklassige Kundenservice garantieren den reibungslosen Ablauf. Gleichzeitig ist Airbnb die einfachste Möglichkeit, Millionen von Reisebegeisterten die eigene Wohnung zu präsentieren und so mit ungenutztem Wohnraum Geld zu verdienen.

Airbnb ist Vorreiter der sogenannten Collaborative Consumption – einer Bewegung, die das Teilen von persönlichen Gegenständen mit anderen Menschen über das Internet bezeichnet. Ziel ist eine nachhaltigere Nutzung bestehender Ressourcen und die Wandlung zu einer Gesellschaft, die sich nicht länger durch Besitz, sondern vielmehr durch Zugang definiert.

Mehr Informationen zu Airbnb finden Sie unter www.airbnb.de.

Kontakt:
Airbnb
Lena Sönnichsen
Großer Burstah 46-48
20457 Hamburg
0151 582 403 08
lena.s@airbnb.com
http://www.airbnb.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-42
jk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen