Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Apr
22

Flotter Dreier: Die erste Herausforderung naht

Zum Auftakt der 24h-Trophy geht“s nach Baiersbronn

Flotter Dreier: Die erste Herausforderung naht

Eigens angelegte Plattformen bieten wunderbare Aussichten über den Wanderhimmel Baiersbronn. (Bildquelle: Baiersbronn Touristik)

Flotter Dreier: Die erste Herausforderung naht
Zum Auftakt der 24h-Trophy geht“s nach Baiersbronn

63 Kilometer, 1738 Höhenmeter und 18,5 Stunden reine Gehzeit: Die Start-Etappe der ersten komplett durchorganisierten 24h-Trophy führt rund um das idyllische Schwarzwalddorf Baiersbronn. Los geht“s am 13. Juni im Rahmen des Wanderhimmel-Festivals. Mit leichtem Gepäck bricht der bewegungshungrige Trupp um 10 Uhr vom Parkplatz Sankenbach beim Sessellift auf. Vorbei an drei geheimnisvollen Karseen, zwei atemberaubenden Wasserfällen und den riesigen regionstypischen Grindenhochflächen führt die Route quer durch die vielfältige Nationalpark-Natur. Unterwegs gilt es felsige Serpentinen zu überwinden, auf Bohlenwegen durch Baummikado zu balancieren und die Landschaft in verschiedensten Lichtstimmungen zu genießen, bevor sich der Kreis(-lauf) nach exakt 24 Stunden mit einem wohlverdienten Frühstück am Startpunkt schließt. Inklusive Streckenplanung, Begleitern, Getränken und Stärkungen unterwegs sowie weiteren Extras kostet das Rundum-Sorglos-Paket 109 Euro pro Person. Die verkürzte Variante über 12-Stunden gibt“s für 69 Euro. Besonderer Tipp: Der „Flotte Dreier“ mit je einer 24h-Wanderung in Baiersbronn, Berchtesgaden und Oberstaufen ist für 269 Euro buchbar. Infos und Buchung unter www.24h-trophy.de und www.baiersbronn.de

Ob Wasserfall, Weitblick oder offene Weidelandschaft, schon die erste Etappe der 24h-Trophy verspricht Abwechslungsreichtum satt. Rund um das „Sternedorf“ steht traditionell das Thema Genuss im Vordergrund, diesmal weniger leiblich als landschaftlich. „Wir erwarten um die 150 Wanderer, die sich in erster Linie am Facettenreichtum des Nationalpark Schwarzwald laben wollen“, lacht Veranstalter Toni Grassl, der seit mittlerweile sechs Jahren organisiertes Langzeitwandern anbietet. Für den staatl. geprüften Bergführer, der einen beachtlichen Erfahrungsschatz in die Planung der Touren einbringt, zählen die magischen, in zwei Stufen stürzenden Sankenbach-Wasserfälle und der „Dunkles Auge“ genannte Buhlbachsee ebenso zu den Highlights der Trophy wie die speziellen Aussichtspunkte.

„Mit dem barrierefreien Ellbachseeblick, dem natürlichen Schliffkopfplateau, dessen Rundblick legendär ist, oder dem aus heimischem Douglasienholz gezimmerten Genussplatz an der Walterhütte erwarten uns im Nordschwarzwald ganz besondere Kraftorte“, schwärmt der Veranstaltungsprofi. Durch Wald- und Weideflächen, mal sanft mal knackig passieren die Wanderbegeisterten die markantesten Natur- und Kulturdenkmäler der Region; so verpflegt, dass Körper und Geist immer wieder auftanken können und kein Teilnehmer hungrig oder durstig zurück auf die exakt definierte Strecke geht.

Weitere Infos: grassl event & promotion services gmbh, Griesstätterstr. 9, 83471 Berchtesgaden, T +49 (0)8652-97760, info@grassl-eps.de, www.24h-trophy.com

Bildquelle: Baiersbronn Touristik

Drei Rundum-Sorglos-Pakete in drei Regionen über drei atem(be)raubende Routen: Die erste komplett durchorganisierte 24-Stunden-Wander-Trophy lockt Wanderbegeisterte mit einer Gesamtstrecke von 172 Kilometern, rund 6800 Höhenmetern und einer erwarteten reinen Gehzeit von mehr als 50 Stunden. www.24h-trophy.com

Firmenkontakt
grassl event & promotion services gmbh
Toni Grassl
Griesstätterstr. 9
83471 Berchtesgaden
08652-97760
info@grassl-eps.de
http://www.24h-trophy.com

Pressekontakt
Kunz PR
Judith Kunz
Mühlfelderstr. 51
82211 Herrsching
08152/3958870
office@kunz-pr.com
http://www.kunz-pr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»