Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Aug
01

Erst die Arbeit, dann viel Vergnügen!

Cortina d“Ampezzo bietet beste Vorraussetzungen für Meetings und Kongresse mit Bergpanorama in den Dolomiten
Erst die Arbeit, dann viel Vergnügen!

Cortina d“Ampezzo (jm).
Bergmassiv statt Häuserschlucht! Der italienische Spitzen-Ferienort Cortina d“Ampezzo in den Dolomiten hat nicht nur Bergsportler im Visier, sondern auch die Businesskunden. Cortina zeigt sich als flexible Destination für Tagungen, Konferenzen, Galadinners und Teambuilding-Events der besonderen Art. Neben unterschiedlichsten Kongress- und Versammlungsräumen bietet Cortina vor allem ein Drum-Herum der Extraklasse. Egal, ob Sport, Ausgehen oder Relaxen: In den Dolomiten macht das Incentive noch mehr Spaß.

Immer mehr Chefs und Unternehmer sehen die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter als kostbare Ressource an und ermöglichen ihnen zum Beispiel eine Kongress-Pause im Naturschutzpark, eine Klettertour auf die Gipfel der Dolomiten oder eine gemeinsame Golfpartie im Grünen. In Cortina d“Ampezzo mietet man diese Möglichkeiten der Entspannung und des ungezwungenen Socializings mit den Kollegen gleich mit, wenn man einen Kongressaufenthalt in einem der zahlreichen Versammlungsräume bucht. Mit dem originellen und breit gefächerten Angebot – einem Mix aus Arbeit und Vergnügen – mit dem Cortina aufwartet, werden die Bedürfnisse verschiedenster Gruppen erfüllt. Unternehmen, die hier einen Kongress anberaumen, können sicher gehen, dass die vielfältigen Möglichkeiten an Teambuilding- und Incentive-Aktivitäten einen positiven Einfluss auf ihr Arbeitsklima und die Leistungsfähigkeit der Beteiligten haben.

Der Kongresstourismus-Pol Cortinas „Alexander Girardi Hall“ – ein modernes Mehrzweck-Zentrum mit Konferenzraum, Konzertsaal, Theater und Kino – ist modulierbar und bietet bis zu 634 Sitzplätze. In diesem zeitgemäßen Bau finden Gruppen von 30 bis zu 634 Personen einen passenden Versammlungsraum. Die vielseitige Zeltkonstruktion „Audio Palace“ überzeugt als ideale Räumlichkeit für Tagungen, Galadinners, Ausstellungen und Unterhaltungsprogramme. Der Kultursaal (bis 100 Teilnehmer) und der Kinosaal „Eden“ (280 Sitzplätze) sind zentral gelegen und bieten sich für Tagungen, Pressekonferenzen und Teambuilding besonders an. Darüber hinaus bieten viele Hotels eigene Konferenzräume an.

Nach getaner Arbeit können sich die Kollegen bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten besser kennen lernen. Dabei ist für alle Bedürfnisse in Cortina etwas dabei: Wer seine Mitarbeiter auf ein gemeinsames Abenteuer schicken und sie als gestärktes Team heraus gehen sehen will, der hat im Ampezzo-Gebiet die Qual der Wahl aus dem breiten Freizeitprogramm: Alle in einem Boot beim Rafting in den Bergschluchten der Dolomiten oder am Kletterseil gegenseitiges Vertrauen üben? Gemeinsam auf dem Klettersteig beziehungsweise auf einem Wanderweg hohe Gipfel erklimmen oder bei einer Rennrad oder Mountainbike-Tour zusammen weite Strecken zurücklegen? All diese Aktivitäten eignen sich hervorragend für Teambuilding und Incentive und sind in Cortina immer nur wenige Schritte von der Hoteltüre oder der Tagungsstätte entfernt. Eine lange Besprechung mit einer sportlichen Aktivität und frischer Luft beschließen, um den Kopf frei zu bekommen, und motiviert für den nächsten Tag zu sein – auch das ist in Cortina immer möglich.

Wer hingegen ein ruhiges Gespräch bevorzugt, der kann das beim Golf auf Cortinas neuer 9-Loch-Anlage abhalten und hinterher im Designer Clubhaus, bei einem Gang durch eine der 16 Kunstgalerien oder eines der Museen des Orts, einem Konzertbesuch oder einer kleinen Wanderung durch die einzigartige Alpenlandschaft vertiefen. Die ruhige und erholsame Atmosphäre in der Ampezzaner Alpen und die Ruhe des Naturschutzparks machen ein entspanntes Kennenlernen möglich, wie es im Stress und der Hektik des Berufalltags nicht möglich wäre.

Auch die 54 Restaurants und 33 Bars, Cafés und Weinbars laden zu geselligen Runden bei italienischen Spezialitäten und einem Glas Wein oder Aperitivo ein. An kulinarischen Köstlichkeiten ist im Ampezzo-Gebiet für alle Vorlieben etwas dabei: Aufgrund der geographischen Lage werden hier sowohl deftige Tiroler Spezialitäten als auch die leichte venetische Küche mit mediterranem Einschlag angeboten. Und was bricht das Eis besser als eine Atmosphäre, in der sich jeder wohlfühlt?!

Für die Zufriedenheit der Mitarbeiter ist auch in den zahlreichen Luxushotels des Spitzen-Ferienortes gesorgt. Einmaliger Service, eine exklusive Atmosphäre und ein erstklassiges Verwöhnangebot in den Wellness- und Spa-Bereichen sind in Cortinas Hotels eine Selbstverständlichkeit. Wer seinen Konferenzteilnehmern aber mehr als selbstverständlich hervorragende Qualität bieten möchte, kann sie zum Beispiel mit Besonderheiten wie einem Gläschen Champagner unter Sternenhimmel beim warmen Bad im Fichtenbottich des Berghotels „Rifugio Scoiattoli“ auf über 2.000 Metern verwöhnen.

Weitere Information und Kontakte unter Cortina Meeting www.cortinameeting.dolomiti.org, Infos zu möglichen sportlichen Aktivitäten in Cortina bei www.suisentierideisalvans.it, www.guidecortina.com, www.dolomitiskirock.it, www.adrenalincenter.it
oder www.cortinagolf.it

Über Cortina d“Ampezzo:
Als einzige Feriendestination in Italien zählt Cortina d“Ampezzo zur Gruppe „Best of the Alps“, einem Zusammenschluss von zwölf internationalen Spitzenferienorten. Cortina liegt in der italienischen Provinz Belluno in Venetien. Internationale Berühmtheit erlangte Cortina durch die Ausrichtung der olympischen Winterspiele 1956 und bereits in den 30-er Jahren durch die ersten Luis-Trenker-Bergfilme. Auch als James-Bond-Kulisse („For your Eyes only“) mussten die Dolomiten herhalten. Sylvester Stallone war 1993 als Cliffanger in Cortina unterwegs.

Anreise:
Mit dem Flugzeug oder mit dem Zug: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Venedig (Marco Polo, 160 km), Treviso (Canova, 130 km), Verona (Catullo, 260 km) und Innsbruck (170 km). Der nächstgelegene Bahnhof liegt in Calalzo die Cadore, ca. 35 km von Cortina entfernt. Zum Flughafen Marco Polo und zum Bahnhof Venezia-Mestre besteht ein eigenständiger Bustransfer mit dem „Cortina Express“ (www.cortinaexpress.it)

Mit dem Auto: Cortina wird in Nord-Süd-Richtung von der so genannten „Alemagna“, der Staatsstraße Nr. 51, in Ost-West-Richtung von der Dolomiten-Staatsstraße „48bis“ durchquert. Die Autobahnausfahrten für Cortina sind Belluno im Süden der A27 (72 km) und Brixen im Norden der Brennerautobahn A22 (87 km).

Kontakte:
CORTINA TURISMO – Member of BEST OF THE ALPS
Via Marconi, 15/B
I – 32043 Cortina d’Ampezzo – BL
Tel. +39.0436.866.252 | Fax +39.0436.867.448
http://www.cortina.dolomiti.org
mg.soravia@dolomiti.org

Cortina Meeting
Tel. +39.0436.866252 | Fax. +39.0436.867448
info@cortinameeting.org
www.cortinameeting.dolomiti.org

Adhoc Viaggi
Tel. +39.0436.868061
adhoc@dolomiti.org
www.cortinaadhoc.com

Bildrechte: Nennung des Fotografen unbedingt erforderlich, Abdruck für redaktionelle Zwecke honorarfrei

CORTINA TURISMO – Member of BEST OF THE ALPS
MariaGrazia Soravia
Via Marconi, 15/B
32043 Cortina d’Ampezzo
+39.0436.866.252

http://www.cortina.dolomiti.org/
cortina@dolomiti.org

Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen
ingo.jensen@jensen-media.de
08331991880
http://www.jensen-media.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen