Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mai
24

Entspannter Thermenurlaub in Ungarn, Slowenien und Österreich

Wellnessurlaub oder Kur in Ungarn, Slowenien und Österreich entspannt planen

Entspannter Thermenurlaub in Ungarn, Slowenien und Österreich

Heiltherme Bad Waltersdorf

Imposante Berge, klare Seen, idyllische Hügellandschaften – sie machen Slowenien zu einer der beliebtesten Regionen für einen entspannten Wellnessurlaub. Ein Urlaub in den Thermen in Slowenien im Heilbad Moravske Therme 3000 in Toplice ist nicht nur wegen seines 1960 entdeckten, an der Quelle 72 Grad heißen „schwarzen Thermalwassers“ bliebt. Der im östlichen Slowenien gelegene Heilbadeort hat rasant ausgebaut und bietet Wellness-Urlaubern über 50 Quadratmeter Wasserfläche mit In- und Outdoor-Becken, Stromschnellen, Sprudelbädern, Rutschbahnen und Wasserfällen. Im Thermalbad der Moravske Therme gastieren Familien genauso wie Einzelreisende, die durch Hydro- und Fangotherapien, Lymphdrainagen und Massagen Rheuma, Osteoporose oder Stressymptome lindern wollen. – Die Therme Radenci ist durch ihre unterirdischen Höhlen bekannt. Sanftes Baden in ihrem angenehm temperierten Heilwasser hat das nur einen Kilometer von der österreichischen Grenze gelegene Radenci schon zu Kaisers Zeiten berühmt gemacht, das heutige Thermalzentrum bietet modernste Herz- und Gefäßbehandlungen an. Im Beauty-Center Aleksandra können Wellness-Urlauber Körper- und Gesichtsmassagen genießen, Yoga und Shiatsu erlernen. Die seit dem Mittelalter bekannte Badetherme Ptuj im Dreiländereck zwischen Ungarn und Kroatien ist genauso bliebt wie Catez an der Krka, die Thermalquellen von Lasko in der slowenischen Untersteiermark oder das idyllische Dobrna im Norden Sloweniens.

Ungarns Badeorte stehen dem um nichts nach: Erstklassigen Wellnessurlaub bietet die Therme Sarvar mit zahlreichen Bäder- und Saunalandschaften und seinem berühmten botanischen Garten. Eine Wasserburg und ein Bildungs- und Kulturzentrum sind weitere Highlights des an der ungarischen Bäderstraße gelegenen 16.000-Seelen-Städtchens. Sarvars alkalihaltiges Heilwasser eignet sich zur Behandlung neurologischer, Gelenks- und Hauterkrankungen. Die Krater-Quelle von Bad Heviz war schon bei den Römern beliebt. Der weltberühmte 22 Grad warme Thermalsee im Heilbad Heviz zieht jährlich 900.000 Erholungssuchende aus aller Welt an, die Linderung bei Rheuma, Knochen- und Nierenerkrankungen suchen. Das Heilbad Szeged im Dreiländereck zwischen Serbien und Rumänien ist ein geschichtsträchtiges Örtchen mit prächtigen Kurhäusern, Flaniermeile und einer Vielzahl an Heilbehandlungs-Angeboten. Auch Bad Eger, Cegled und Györ (Raab) sind beliebte ungarische Badeorte.

Für den Thermenurlaub in Österreich bietet sich die Therme Stegersbach im idyllischen Südburgenland an, in Bad Tatzmannsdorf oder im Heilbad Waltersdorf. Die Therme Stegersbach bietet ein umfangreiches Wellness- und Beauty-Programm inmitten der romantischen Ortschaft. Golfer kommen auf Europas größtem Golfplatz auf ihre Kosten. Bad Tatzmannsdorf nahe der ungarischen Grenze setzt auf Ruhe und Entspannung. Seit 1620 wird hier gekurt. Seit 1889 werden Moorbäder verordnet, seit 1988 eigenes Heilwasser gefördert. Das Mineral-Thermalwasser von Bad Tatzmannsdorf eignet sich für post-operative Heilbehandlungen genauso wie bei chronischen Ermüdungs- und Erschöpfungssymptomen. Weitläufige Saunagärten, Kneipp- und Meditationszonen zwischen den Bädern bieten Entspannung. Österreich punktet auch mit dem Thermalbad Waltersdorf und den Steiermark-Thermen Loipersdorf und Bad Blumau. Die Thermen- und Erlebniswelt in Loipersdorf ist mit über 36.000 Quadratmetern eine der größten Europas, Bad Blumau in der Oststeiermark ist durch sein vom Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltetes Rogner Thermen-Hotel berühmt – dies alles für Ihre stressfreise Urlaubsplanung verbunden mit der einfachen Onlinebuchung Ihres Thermenhotels für den Thermenurlaub in Ungarn, Slowenien und Österreich finden Sie auf unserem Reiseportal!

Die Einzelfirma in Radstadt im SalzburgerLand betreibt einige Reiseportale für den Thermen- und Wellnessurlaub in Österreich, Ungarn sowie Slowenien. Verfügbar sind online Buchungsmöglichkeiten von ausgesuchten Quartieren in allen Kategorien. Dienstleistungen für den Tourismus erbringt tourismusnews.com, es ermöglicht die kostenlose Platzierung von Presseaussendungen. Ebenfalls verfügbar: ein B2B Verzeichnis für Touristiker. Für Familien steht das Reiseportal für den Familienurlaub in Österreich zur Verfügung.

Kontakt
www-Services Maria Gitschthaler
Maria Gitschthaler
Mauerbach 6
5550 Radstadt
0043 6452 6739
info@thermenland-urlaub.at
http://www.thermenland-urlaub.at

Pressekontakt:
Othmar Gitschthaler
Othmar Gitschthaler
Thermenweg 16B
7551 Stegersbach
0043 720 500 459
info@thermenurlaub-wellnessurlaub.at
http://www.thermen.travel

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»