Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Mai
14

Eine Kunst für sich: Kofferpacken für die Urlaubsreise – so macht man“s richtig

Rodgau, 14. Mai 2013. Zerknitterte Kleidung, ausgelaufene Shampoo-Flaschen und Sonnencreme-Tuben sind kein seltener Anblick beim Kofferöffnen und alles andere als ein Grund zur Freude. Doch wer sein Gepäckstück richtig packt, kann Unmut beim Eintreffen am Urlaubsort vermeiden. Patrick Welsch, Geschäftsführer des Reisegepäckherstellers Stratic ( http://www.stratic.de ), hat vier praktische Tipps parat:

1) Schweres nach unten: Alles mit hohem Eigengewicht, wie etwa Schuhe und Kulturbeutel, platziert man am besten am Boden. Ein solcherart befüllter Koffer hat einen guten Stand und neigt nicht dazu, umzukippen. Überdies lässt sich der Koffer so auch besser rollen.

2) Clevere Schichtung: Damit Kleidung nicht verrutscht, gilt es, eine unschöne „Bergbildung“ beim Packen zu vermeiden. Dazu schichtet man Hemden und Blusen so aufeinander, dass die Kragen einmal nach oben und einmal nach unten weisend einander gegenüber liegen. Kleinere Kleidungsstücke wie Socken und Unterwäsche lassen sich prima zum Ausfüllen des Krageninneren und auch von Lücken nutzen.

3) Der Trick mit dem Umschlagen: Bei längeren Kleidungsstücken der Oberbekleidung wie Mänteln, Hosen und Röcken kommt es vor allem auf den knitterfreien Transport an. Man legt diese mit dem unteren Ende zuerst in den Trolley, befüllt weiter den Koffer und legt zum Schluss die noch heraushängenden Kleidungsteile auf den gepackten Kofferinhalt.

4) Auslaufschutz für Kosmetika: Kein noch so sinnvolles Packen schützt vor Verschmutzung durch geplatzte Tuben und andere auslaufgefährdete Behältnisse. Verwahrung in einem mit Clip verschlossenem Gefrierbeutel kann im Falle des Falles das Schlimmste verhindern.

Und wie schützt man den Kofferinhalt vor Nässe? Patrick Welsch: „Wasser kann vor allem durch Reißverschlüsse und Nähte in den Koffer eindringen. Doch auch da gibt es inzwischen zukunftsweisende Modelle mit Imprägnierung und wasserabweisender Ausstattung, wie etwa die Trolleys der Serie „Unbeatable“ von Stratic.“

Über Stratic

Das inhabergeführte Familienunternehmen Stratic ist einer der Top-Anbieter für Reisegepäck in Europa. Hauptfokus von Stratic ist seit 1946 die Entwicklung und Produktion von innovativem, leichtem Gepäck und Reiseartikeln, die das Reisen zu einem unbeschwerten „Easy-Travelling“-Erlebnis machen.

Kontakt:
Stratic Lederwaren – Jacob Bonifer GmbH
Patrick Welsch
Kasseler Straße 14
63110 Rodgau-Jügesheim
0049 6106 84930
pwelsch@stratic.de
http://www.stratic.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen