Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Aug
21

Die Segel sind gesetzt: Leinen los an der Chesapeake Bay

Von Baltimore bis Portsmouth: Vom 14. bis 20. Oktober 2013 „The Great Chesapeake Bay Schooner Race“ – Annapolis: Dem Sonnenuntergang entgegen segeln oder mit Piraten in See stechen

Die Segel sind gesetzt: Leinen los an der Chesapeake Bay

Ab Annapolis kann man an Bord der Woodwind Segeltouren zum Sonnenuntergang unternehmen.

Hunderte weiße Segel schmücken im Herbst den Inner Harbor von Baltimore in Maryland, wenn der Startschuss für das traditionelle „The Great Chesapeake Bay Schooner Race“ fällt. Vom 14. bis 20. Oktober 2013 versammeln sich Segler zum 24. Mal, um die 127 nautischen Meilen zwischen Baltimore und Portsmouth in Virginia zurückzulegen. Das Rennen wurde ins Leben gerufen, um auf das maritime Erbe der Chesapeake Bay aufmerksam zu machen und den Erhalt der Bucht durch Spenden zu sichern. Besucher können sich auf ein buntes Programm rund um das Traditionsrennen freuen. Am Mittwoch, den 16. Oktober 2013, um 17 Uhr formieren sich alle Schooner, die am Rennen teilnehmen, zu einer Parade, die Besucher von den Stadtteilen Canton, Fells Point, Harbor East und von der Promenade entlang des Hafens bestaunen können. „Leinen los!“ heißt es dann am Donnerstag, wenn das große Rennen beginnt. In Portsmouth in Virginia können Segelfans beim Zieleinlauf am Freitag mit fiebern und sich am Wochenende die majestätischen Schiffe noch einmal ganz in Ruhe betrachten. Nähere Informationen gibt es unter schoonerrace.org.

Annapolis Powerboat und Sailboat Show im Oktober

In der Segelhauptstadt Amerikas gibt es das ganze Jahr über fantastische Segelboote, große und kleine Yachten oder Motorboote zu sehen. Im Oktober wird der Hafen von Annapolis aber besonders reich gefüllt: Vom 3. bis 6. Oktober 2013 findet zum 42. Mal die United States Powerboat Show statt. Von luxuriösen Motoryachten bis zu Hochleistungs- und Fischerbooten – hier können die neuesten Modelle und Klassiker bestaunt werden. Im Anschluss, vom 10. bis 14. Oktober 2013, dreht sich in Annapolis alles um die Segler. Die United States Sailboat Show zieht jährlich über 50.000 Besucher aus aller Welt an. Beide Veranstaltungen sind die größten und ältesten Ausstellungen, die sich direkt auf dem Wasser präsentieren. (usboat.com)

Auf der Woodwind selbst die Segel setzen

Die beiden Schooner „Woodwind“ und „Woodwind II“ laden im Hafen von Annapolis zu einem besonderen Segelabenteuer ein. Jeden Mittwochabend duellieren sich die beiden Schwesterschiffe – natürlich ganz freundschaftlich – auf der Chesapeake Bay. Segelfans können sich als Crew-Mitglied versuchen. Neben den täglichen zweistündigen Ausflügen bietet der über 22 Meter lange Schooner „Woodwind“ jeden Samstag bis Ende September ein besonderes Erlebnis an. Bei „Boat & Breakfast“ begeben sich die Passagiere auf eine Segeltour, dem Sonnenuntergang entgegen. Anschließend wird auf dem Holzboot übernachtet und ein reichhaltiges Frühstück wartet am nächsten Morgen auf die Gäste (ab 299 US-Dollar pro Kabine für zwei Personen). Details und weitere Tourenangebote gibt es unter schoonerwoodwind.com.

Piratenabenteuer für Kids

„Pirate Adventures“ sorgt für Familienspaß auf der Chesapeake Bay: Als Piraten verkleidet können sich Kinder für das Segeln begeistern und nach einem verborgenen Schatz suchen. Das Abenteuer beginnt, wenn die Crew eine Flaschenpost aus dem Meer zieht und dem berüchtigten Piraten Pete begegnet. Bis Anfang September finden die Piratenabenteuer täglich, danach bis Ende Oktober immer samstags und sonntags zu sechs unterschiedlichen Zeiten statt. (www.chesapeakepirates.com)

Weitere Informationen zur Capital Region USA gibt es unter capitalregionusa.de.

Quelle: Claasen Communication, claasen.de

Die Capital Region USA (CRUSA) ist eine gemeinnützige touristische Vereinigung, die sich aus den Fremdenverkehrsinstitutionen zusammensetzt, der Virginia Tourism Corporation, Destination DC und dem Maryland Office of Tourism Development. Die Vereinigung wird stark unterstützt von der Metropolitan Washington Airports Authority. CRUSA hat zum Ziel, durch innovative Marketing-Programme und Partnerschaften mit dem öffentliche und dem privaten Sektor das Besucheraufkommen aus ausgewählten Ländern zu erhöhen und die Wirtschaft der Region zu stärken.

Kontakt
Capital Region USA
Matt Gaffney
92 Sussex Street
19971 Rehoboth Beach, DE
302/226-0422
crusa@claasen.de
http://www.capitalregionusa.de

Pressekontakt:
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»