Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jan
17

Die Explorer Hotels in Oberstdorf, im Montafon und in Nesselwang gehören zu den Siegern des ADAC Tourismuspreises Bayern 2013!

Mit dem ADAC Tourismuspreis Bayern werden seit 2009 jährlich nachhaltige touristische Projekte und Initiativen aus Bayern ausgezeichnet. Dieses Jahr haben die Explorer Hotels mit ihrem innovativen und nachhaltigen Konzept gepunktet und den 2. Platz belegt.

Der ADAC Tourismuspreis Bayern hat das Ziel, touristische Zukunftsprojekte aktiv zu unterstützen, zu fördern und diese zu vermarkten. Erstmals kooperierte die Bayern Tourismus Marketing GmbH in diesem Jahr mit dem ADAC Tourismuspreis Bayern, um touristischen Vorbildprojekte auszuzeichnen und ein positives Signal für einen zukunftsorientierten Tourismus zu setzen.

Die Explorer Hotels konnten sich bei der diesjährigen Ausschreibung gegen eine Vielzahl interessanter Bewerber durchsetzen und wurden mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Die Entscheidung traf eine hochkarätig besetzte Fachjury mit Vertretern aus Forschung und Lehre, aus verschiedenen Verbänden und Institutionen sowie der Medien. Die drei Gewinner wurden bei der Preisverleihung am 10. Januar in Nördlingen von der Bayerns Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Kessel sowie von den beiden ADAC Vorsitzenden Dr. August Markl und Herbert Behlert ausgezeichnet.

Nicht ohne Grund hat das innovative Hotelkonzept den vorderen Platz im Wettbewerb belegt. Die Explorer Hotels sind nicht nur innovative Design-Budgethotels, die sich mit ihrem Angebot an sportlich-aktive Gäste richten, sondern sie haben sich zur Aufgabe gemacht, höchsten ökologischen Anforderungen gerecht zu werden. So wurden bereits bei der Planung des Hotelkonzepts ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt.

Die Passivhäuser verursachen 100% weniger CO2-Ausstoss als herkömmlich gebaute Hotels gleicher Größe. Sie verwenden regenerative Energien, beziehen Biogas und erzeugen Strom aus der Photovoltaikanlage. Wärmegewinne werden durch Spezialfenster und Wärmeabgaben von Hotelgästen und Haushaltsgeräten maximal genutzt. Damit ist jedes Haus für sich in seiner Energiebilanz zu 100% klimaneutral.

Aber auch die Ausstattung und das Interieur sind umweltfreundlich und wurden aus regionalen Materialien angefertigt. Zum Ausdruck des sportlich-legeren Stils zählt vor allem das innovative Raumkonzept der Häuser. Design-Bäder, freundliches Lila, knalliges Grün und warme Holztöne sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. In der Explorer Lounge können Gäste ihre Sportausrüstung in verglasten, beheizten und belüfteten Sport-Lockern verstauen und die Ski und Bikes an der Werkbank auf Vordermann bringen. Die besten Sport- und Freizeittipps erfahren sie von den Explorer Hotel Mitarbeitern.

Die Explorer Wall, zwei gigantische 1,60 Meter breite Multitouchscreens, auf dem kurze Bild- und Textnachrichten dargestellt werden spiegeln das offene Kommunikationskonzept des Hauses wider. Sie sind zentral platziert, so dass alle Gäste die Möglichkeit haben, die Explorer Wall mit kurzen Textnachrichten, Urlaubs-Schnappschüssen oder Videos zu füllen.

Die Auszeichnung des ADAC Tourismuspreis Bayern 2013 bestätigt ein weiteres Mal, dass die Explorer Hotels mit ihrem rundum innovativen und nachhaltigen Konzept zukunftsweisend sind.

Das Explorer Hotel Montafon in Gaschurn/Vorarlberg ist das 1. zertifizierte Passivhotel Europas. Als Design-Budget Hotel bietet das Haus seinen Gästen eine unkomplizierte Übernachtungsmöglichkeit in einem modernen Ambiente. Das Hotel verfügt über 100 Design-Zimmer, eine Explorer Lounge mit Bar, 2 helle Tagungsräume für bis zu 120 Personen, Sport-Spa mit Dampfbad, Sauna und vielem mehr.

Kontakt:
Explorer Hotel
Katja Leveringhaus
An der Breitach 3
87538 Fischen
0049 (0)8322-97850
pr@explorer-hotel.com
http://www.explorer-hotel.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»