Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Aug
16

Deutschland: Inwertsetzung der Tourismusindustrie

Ergebnisse des DestinationCamp 2017 als “Werkschau” veröffentlicht

Deutschland: Inwertsetzung der Tourismusindustrie
Die Ergebnisse des DestinationCamp werden jährlich in einer strukturierten Werkschau zusammengefasst

Welche Rolle spielt der Mensch als Gast oder Gastgeber, wenn auch im Tourismus die Digitalisierung immer mehr an Bedeutung gewinnt? Wie können sich Unternehmen im digitalen Wettbewerb behaupten? Behindert der Datenschutz das Upselling im Vertrieb? Und wie ließe sich Tourismus besser in Wert setzen? Das sind nur einige der Fragen, auf welche die neue “Werkschau” des DestinationCamp 2017 eingeht.

Die 116 Seiten starke Werkschau fasst die Ergebnisse des dreitägigen DCHH17 zusammen. Mehr als 220 Destinationstouristiker, Hoteliers, Dienstleister, Veranstalter, Verbandsvertreter und Politiker erörterten bei der “Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus” in der Handelskammer Hamburg aktuelle Themen und suchten nach Lösungsstrategien. Durch die Digitalisierung – so das Fazit – sind die Rahmenbedingungen in den Destinationen hoch dynamisch und hyperkomplex geworden. Gerade deshalb sei aber die “Stellschraube Mensch” der entscheidende Erfolgsfaktor – als emphatischer Gastgeber, zuvorkommender Erlebnis-dienstleister oder einfach als Erzähler von erlebbaren Geschichten.

Das Thema “Digitalisierung” zog sich durch alle 18 Sessions und sechs Szenario-Werkstätten des DCHH17 – von der wortgewaltigen Keynote von Anke Domscheit-Berg “Eine Reise in die Zukunft mit Robotern, künstlicher Intelligenz und Co.” bis zur Schlussveranstaltung.

Die jetzt vorliegende Werkschau ordnet die Ergebnisse thematisch, stellt Lösungsansätze vor, hält Checklisten bereit und nennt Best-Practice-Beispiele. Die informationsdichte Werkschau liest sich wie ein Kompendium zu den aktuellen Themen und den Akteuren der Branche. Abgerundet wird die Werkschau mit der Nennung aller Teilnehmer, die zu dem Ergebnis beigetragen haben. Initiator und Veranstalter des DestinationCamp war zum siebten Mal die Hamburger Unternehmensberatung netzvitamine GmbH.

Eine Leseprobe der Werkschau ist unter destinationcamp.com/werkschau zu finden. Das gedruckte Werk ist für 25 Euro zu beziehen bei netzvitamine GmbH, +49 40 401979-59 und werkschau@netzvitamine.de. Über iTunes lässt sich die Werkschau zum gleichen Preis als Apple iBook herunterladen, bei Amazon als Kindle eBook.

Wer beim DestinationCamp 2018 vom 25.-27. Mai in der Handelskammer Hamburg dabei sein will, kann sich ab dem Deutschen Tourismustag am 23. November 2017 unter destinationcamp.com/teilnehmen anmelden.

Die netzvitamine GmbH ist Veranstalter des DestinationCamp. Die Berater mit Sitz in Hamburg und Oberstaufen verstehen sich als “Architekten für digitale Projekte und Prozesse im Tourismus” und sind auf die Entwicklung von Erfolgsfaktoren in den Bereichen eCommerce und Online-Kommunikation spezialisiert.

netzvitamine begleitet Unternehmen (insbesondere im Tourismus) bei der zielorientierten Einführung neuer Systeme sowie bei der Optimierung bestehender Anwendungen und Prozesse. Die Consultants erkennen relevante Trends und unterstützen ihre Kunden bei der Umsetzung geeigneter Maßnahmen. Das Spektrum reicht dabei von der eintägigen Strategie-Werkstatt bis hin zur Übernahme der Gesamtprojektleitung.

Firmenkontakt
netzvitamine GmbH
Benjamin Buhl
Sillemstraße 60a
20257 Hamburg
+49 40 40197959
info@destinationcamp.com
http://www.destinationcamp.com

Pressekontakt
netzvitamine GmbH
Benjamin Buhl
Alpenrosenweg 4
87534 Oberstaufen
+49 170 1877071
buhl@netzvitamine.de
http://netzvitamine.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»