Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jan
13

Defereggental in Osttirol: Pisten- und Langlaufspaß

Neuschnee im Hochtal / Im Februar läuft die 2. Skitourenlauf-Obersee-Trophy

Defereggental in Osttirol: Pisten- und Langlaufspaß
Skivergnügen rund um die Brunnalm. (Foto: defereggental.org)

St. Jakob i. Def. 13. Januar 2016 (DiaPrw). “Hoch hinaus” geht es beim Alpin-Ski und beim Langlauf im Defereggental in Osttirol. Es hat schon was, auf 2000 Metern Seehöhe in die Langlaufspur zu steigen. Der Neuschnee der vergangenen Tage setzt zusätzlich Akzente. Bei allem lässt sich die beeindruckende Landschaft des Hochtals genießen, das von über 50 Dreitausendern umgeben ist. Wer schon da war, weiß: einfach traumhaft! So steht auch eher Beschaulichkeit statt Rummel auf dem Programm: schöne Tage erleben und sich gut erholen!

An den vergangenen Tagen hat sich im Defereggental der Winter mit Neuschnee zurückgemeldet. Wunderschön sieht die verschneite Landschaft aus. Aus dem Tal geht es mit der Kabinenbahn auf die Brunnalm. Von dort erschließt man sich die Alpinskiwelt auf blauen, roten und schwarzen Pisten. Auch die zwei Talabfahrten sind in Betrieb. Wer übrigens wissen will, wie viele Höhenmeter er an einem Tag unter die Bretter gebracht hat, kann das nun mit der Skipass-Nummer im Web abfragen. Zeit für den Skispaß gibt es noch genug: Die Saison endet erst am 10. April 2016. Bei verschiedenen Pauschalen ist der Skihit-Skipass Osttirol eingeschlossen. Mehr zu solchen Arrangements und zu aktuellen Bedingungen kann man auf der Seite defereggental.org nachlesen.

Langlauf, Rodeln, Eislauf
Für Freunde des nordischen Skisports bieten sich im Talbereich zum Beispiel die Loipe von St. Jakob bis Erlsbach an sowie – höher hinaus – die Loipe am Staller Sattel, die zum klassischen Langlauf und zum Skating einlädt. Für beide Loipen wird “in bestem Zustand” gemeldet. Der Staller Sattel steht übrigens auch am 14. Februar beim 2. Skitourenlauf, der Obersee-Trophy, im Blickpunkt: ein Event für Skitourengeher.
Wie wäre es mit einer zünftigen Schlittenpartie auf der beleuchteten Rodelbahn auf der Alpe Stalle? Das ist einmal eine Abwechslung vom Ski- und Langlauf wie auch das Eisstockschießen und der Eislauf. Insgesamt gibt es dafür drei Möglichkeiten: in St. Jakob, St. Veit und Hopfgarten.
Wo wohnen? Das Unterkunftsangebot reicht von der Privatpension über die Ferienwohnung bis zum Gasthof und Komforthotel. Auf Gutes einkehren, mal bodenständig, mal erlesen: Dafür ist die Deferegger Gastronomie schon lange bekannt.

Aktuelle und mehr Informationen erhält man beim Tourismusbüro Defereggental, Unterrotte 44, A-9963 St. Jakob i. Def., Telefon (0043) 50 212 600, Fax 50 212 600-2, E-Mail: defereggental@osttirol.com, Internet: www.defereggental.org

Foto: Skivergnügen rund um die Brunnalm. (Foto: defereggental.org)

Download über die Seite “Tourismus-Medientexte” auf http://www.presseweller.de
Zu weiteren Fotos bitte anfragen.

Das Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, ist mit seiner wunderschönen Landschaft ein bekanntes Ganzjahresurlaubsgebiet. Im Winter punktet das Hochtal mit Pisten bis auf über 2500 Meter, Loipen bis auf über 2000 Meter wie am Staller Sattel, Rodelbahnen, Schneeschuhwanderungen, Skitouren und mehr. Vom späten Frühjahr bis zum Herbst stehen Wandern, Spaziergänge, Almerkundungen, Radeln, Mountainbiken und Bergerlebnis im Vordergrund.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller hat seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte im journalistischen und PR-Bereich in Reiseberichten und Tourismus. Im PR-Bereich ist man für Tourismusverbände sowie gute Hotels und Resorts tätig

Firmenkontakt
Tourismusbüro Defereggental, St. Jakob
Ingo Hafele
Unterrotte 44
9963 St. Jakob i. Def.
004350212600
0043 50 212 600-2
defereggental@osttirol.com
http://www.defereggental.org

Pressekontakt
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»