Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jun
27

Defereggental: Auf in die Drachenboote!

Erlebnis und Spaß im Hochtal in Osttirol / Neuer Bienen-Themenpark

Defereggental: Auf in die Drachenboote!

Drachenbootrennen am Obersee im Defereggental. (Foto: Monika Kleinlercher)

Juni 2015. St. Jakob i. Def. (Dialog/prw). Wenn im Rund der Berge in Osttirol Trommelschlag erklingt, hat das seinen guten Grund: Drachenbootrennen am Obersee am Staller Sattel im Defereggental. Alle, die mitmachen oder zusehen wollen, sollten sich den 3. und 4. Juli vormerken! Die Matten ringsum werden zum Teil noch im Rot der Almrosen leuchten. Freilich gibt es noch viel mehr im Hochtal zu entdecken.

Zwischen St. Jakob und der Grenze zum Südtiroler Antholzertal am Staller Sattel liegt auf über 2000 Metern in malerischer Bergkulisse der Obersee. Dort steigt am Samstag, 4. Juli, das 8. Drachenbootrennen, nach Angaben der Veranstalter das wohl weltweit höchste. Am See ist bereits am Freitag, 3. Juli, einiges los, wenn die Boot-Crews ihr Training absolvieren. Die mit 16 bis 20 Paddlern und einem Trommler besetzten Boote sind schon etwas Besonderes. Am Renntag messen sich die Teams auf der etwa 250 Meter langen Strecke – Erlebnis und Spaß für die Teilnehmer und Zuschauer. Vorgesehen ist auch ein Beiprogamm wie das Warm up, bei dem ein DJ die passende Musik auflegt, sowie die Siegerehrung mit anschließender After-Dragon-Party. Für den Aufenthalt rund ums Rennen und fürs Mitmachen können attraktive Pauschalen genutzt werden. Mehr unter www.drachenboot-rennen.info.

„Groß-Insekten“ im neuen Bienen-Themenpark
Mit dem Abschluss der Bienenwoche in St. Jakob kann man sich nun auch den neuen Bienen-Themenpark in Patsch, am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern, anschauen. Er ist fertiggestellt. Im Vorjahr begonnen, „krabbeln“ dort jetzt Riesen-Insekten, von Künstlern aus Schwemmholz und anderem hergestellt. Für Familien mit Kindern wird das ein weiterer Anlaufpunkt sein, den man sich leicht vom Ort aus zu Fuß „erobern“ kann. Der neue Park ist eine Ergänzung der übrigen Themenwanderwege, auf denen man „im Vorübergehen“ mehr zu Blumen, Schmetterlingen, die Welt der Bergwässer und Zirben erfährt.

Almen, Spielplatz, schöne Fotos
Kühe, Schafe und mehr gibt es dagegen auf den Almen. Sie sind immer beliebte Wander- und Ausflugsziele, wo man sich auch gleich mit Deftigem und Flüssigem stärken kann. Der Nachwuchs bleibt allerdings ebenso gerne im Tal. Grund ist der große Abenteuerspielplatz in St. Jakob. Wer gerne fotografiert: Motive gibt es über und über, von den Bergblicken bis zum Großglockner, über die saftig grünen Wiesen und Almen bis zu den sprudelnden Bergbächen und Wasserfällen.

Das Unterkunftsangebot reicht von Ferienwohnungen über Pensionen und Gasthöfe bis zu Komforthotels. Über die Seite defereggental.org erfährt man ebenfalls mehr zu attraktiven Pauschalen, auch fürs Golfen auf dem neuen Golfplatz.

Mehr Informationen und Anfragen: Büro der Urlaubsregion Defereggental, Unterrotte 44, A-9963 St. Jakob i. Def., Telefon (0043) 50 212 600, Fax 50 212 600-2, E-Mail: defereggental@osttirol.com, Internet: www.defereggental.org

Foto: Drachenbootrennen am Obersee in den Bergen. (Foto: Monika Kleinlercher)

Download über die Seite „Tourismus-Medientexte“ auf http://www.presseweller.de
Zu weiteren Fotos bitte anfragen.

Das Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, ist mit seiner wunderschönen Landschaft ein bekanntes Ganzjahresurlaubsgebiet. Ab dem Frühling ist das weitgehend allergenfreie Hochtal, das von über 50 Dreitausendern umgeben ist und verschiedene Themenwege bietet, ebenfalls ein Revier für Familienurlauber, Wanderer, Naturfreunde und Mountainbiker. Neu sind der Golfpark sowie der Bienen-Themenpark.
Im Winter punktet das Hochtal mit Pisten bis auf über 2500 Meter, Loipen bis auf über 2000 Meter wie am Staller Sattel, Rodelbahnen, Schneeschuhwanderungen, Skitouren und mehr.
Das PR-/Medienbüro DialogPresseweller hat seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte im journalistischen und PR-Bereich in Reiseberichten und Tourismus. Im PR-Bereich ist man für Tourismusverbände sowie gute Hotels und Resorts tätig

Firmenkontakt
Urlaubsregion Defereggental, St. Jakob
Pamela Veider
Unterrotte 44
9963 St. Jakob i. Def.
004350212600
0043 50 212 600-2
defereggental@osttirol.com
http://www.defereggental.org

Pressekontakt
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»